Liebeskummer oder Liebeshunger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt sicherlich Menschen, die danach süchtig sind. Es können zum Beispiel Menschen sein, die sich immer wieder jemanden suchen, nur um nicht alleine zu sein. Teilweise sind es auch Menschen, die sich immer in den Mittelpunkt stellen wollen, um einfach Aufmerksamkeit zu bekommen. Sicherlich gibt es auch Menschen, die sich nicht binden können oder wollen, weil sie vielleicht einfach die Abwechslung brauchen. Wenn solche Menschen sich einen Partner suchen, halten diese Beziehungen generell nicht wirklich lange, weil es mit der Zeit "langweilig" wird. Es gibt viele Arten von "Liebeshunger", deshalb ist es auch teilweise schwierig, das Ganze zu beschreiben.

Hallo,

es gibt eine Beziehungssucht. Das ist jedoch nichts Angenehmes sondern eher behandlungsbedürftig. Es handelt sich bei der Liebessucht um eine emotionale Abhängigkeit und jahrelange destruktive Beziehungsmuster, die immer wieder (oder mit einem) Partner durchlebt/wiederholt werden. Hier hilft nur therapeutische Hilfestellung, da die Betroffenen sonst meist nicht alleine aus dem Teufelskreis kommen. Zu viel „Liebe“ kann krank machen.


Tipps von Experten und interessante Artikel rund um das Thema findest du hier:

http://www.seitensprung-fibel.de/beziehungssucht.php#artikel

Viele Grüße

Thomas Schmidt

Was möchtest Du wissen?