Liebeskummer brauche dringen Hilfe..?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also zuerst einmal mein herzlichsten Beileid:/ Liebeskummer ist einfach nur s....

Aber jetzt mal zu den Sachen, die du machen könntest. 

1. Du musst dich innerlich UNBEDINGT erstmal mit der Tatsache auseinandersetzen. Weinen, schreien oder was auch immer du machst ist sogar sehr gut für den Anfang. 

2. Versuchen damit klar zu kommen. (Wenn du von dem schlechtesten ausgehst, fällt dir jeder weitere Schlag einfacher)

3. Schreibe alle negativen Gefühle auf!!! Das mag vielleicht kitschig und klischeehaft klingen, doch glaube mir es hilft. Wenn du sogar willst, würde ich dir ein Tagebuch empfehlen. Ich weiß jetzt natürlich nicht wie alt du bist, aber meiner Meinung nach wäre eines für jeden von Vorteil.

4. Rede mit anderen. Und nein, nicht nur mit der Bf oder dem Bf. Wie wäre es mal mit einer außenstehenden Person zu reden? Eine Person, die keine Ahnung von deiner momentanen Lage/Situation hat. Hilft auch super:)

5. Beschäftige dich vermehrt mit deinen Hobbys. Ich WEIß, dass es leichter gesagt als getan ist, aber du MUSST über deinen Schatten springen. Hier ist natürlich ebenso von Vorteil, wenn du Boxen magst. Hilft alle negativen Gefühle und deine Aggressivität auszugleichen;)(auch wenn du ein Mädchen bist) 

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen;)

Was du tun sollst ist ganz einfach.

Hat er dich verlassen? Wenn ja dann lese das bitte bis zum Ende! 

Ich bin erst 15 Jahre alt (M) aber kann dir schon einiges beibringen aus eigener Erfahrung!

Zunächst einmal diktiere Ich Dir ein Zitat aus dem Buddhistmus:

"Leid entsteht durch Widersetzungen der Veränderungen"

Lese dir bitte das Zitat noch 2-3 mal durch. 

Das Zitat will einfach damit sagen, dass du immernoch an die Vergangenheit festhängst. Wirklich wortwörtlich meine ich das jetzt: Du hängst an die Vergangenheit fest. Ich mache mal,  ein Beispiel: Stell dir vor du stehst vor mir und ich stehe hinter dir. Mein Arm ist gestreckt und ich halte ein Messer in der Hand. Okay, jetzt fange ich an zu gehen. Es gibt 2 Möglichkeiten, was Du tun kannst: 1) Du bleibst stehen und wirst verletzt (Leid) oder 2) Du gehst mit im gleichen Tempo und wirst NICHT verletzt. Verstehst du den Sinn jetzt? Das heißt: Er hat dich verletzt oder verlassen ingendwann in der Vergangenheit und du steckst immer noch fest an die Vergangenheit. Du hängst immer noch fest an die Vergangenheit.. Wenn du das akzeptierst hättest (kannst du immernoch) , dann wärst du nicht  traurig. Wenn du "mitgegangen" wärst, dann wärst du nicht verletzt. Verstehst du hier was ich dir erkären möchte? 


Alles Gute wünscht dir (und nutze dein Potenzial) 

JousafPi12345❤️🍀


JousafPi12345 11.05.2017, 05:34

Also nochmal: Lebe im Moment!

0

Liebeskummer lohnt sich nicht mein Darling....

Was möchtest Du wissen?