Liebeskummer: Bin seit 2 jahren in mein besten Freund verliebt und er nicht in mich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Trick ist folgender: Du brauchst ihn gar nicht loslassen. Er darf in deinem Herz bleiben. Du darfst ihn immer Lieben. Da spricht nix dagegen.
Aber: Du erlaubst dir absofort, dich für andere Menschen zu interessieren. Du gibst auch neuen Menschen einen Platz in deinem Herzen.
Und du vergleichst, neue, liebenswerte Menschen nicht mit ihm  sondern findest sie einfach wunderbar anders.
Natürlich ist dein bester Freund ein toller Mann. Aber es gibt andere Partner, die dich ebenso zurücklieben werden. Und diese Partner sind sehr kostbar.
Also: Geh raus in die Welt. Triff dich, sei lebendig. Und erlaube dir, selbst auch geliebt zu werden. Das hast du dir verdient!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PATronicc
03.02.2016, 14:18

Du hast Recht! Da ich nicht so viel mit meiner sexuallität getan habe, ich angefangen, auch typen zu faten. einfach nur mal kennenlernen. Leider iost das bis jetzt oft in die Hose gegangen, da ich für Frau und Mann einfach nur ein guter freun bin. aber deine Ansicht, ihn nicht loszulassen sondern im Raum meines Herzen mehr platz zuschaffen, klingt echt hilfreich.

0
Kommentar von Oliviadarling
03.02.2016, 16:01

@loema das hast du sehr schön gesagt

1
Kommentar von PATronicc
03.02.2016, 17:22

das hast du recht! es belastet mich nur durch den Stress der Arbeit schule Familie etc. .abee Abwechslung und mal neue Leuten Daten ist gut.

1

Ich glaube das du ihn nicht los lassen kannst weil du zu ihm stark etwas empfindest. Da habe ich leider auch keine Tipps für dich aber Versuch dich abzulenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil immer ein Funken Hoffnung bestehen bleibt wenn du nicht mit ihm darüber redest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PATronicc
03.02.2016, 14:15

Er weiß es ja nicht. Seine jetzige Freunden meinte mal zu mir, "Bowar glaube du bist Sch**l" und das bei seiner Anwesenheit. Da meinte ich nur, ist doch egal, das sind auch nur menschen, und dann hab ich ihn direkt gefragt, ob das für den ein Problem sei. (Hab die frage aber etwas spaßig gestellt) da meinte er so, wenn du Sch*** wärst, wären wir keine Freunde mehr

0

Was möchtest Du wissen?