Liebesbegriff Liebeslied von Rainer Maria Rilke?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rilke stellt die Liebe als unausweichlich dar. Sie ist die Begegnung zweier Seelen, der man nicht entkommen kann, auch wenn man das wünscht. Die Liebe ist vollkommene Harmonie und es stellt sich die Frage nach dem Weisen und dem Ursprung der Liebe.

Liebe:

- elementare Kraft, unwillkürlich wirkend

- unwiderstehlich

- Verschmelzung zweier Seelen, Aufgabe der Individualität, des Ichs 

- Genuss, Wollust, Hingabe

- fast angsterregend in ihrer Absolutheit

Kannst du es mal bitte vorsingen?

Was möchtest Du wissen?