Lieber zu einem Variablen oder normalen Graufilter greifen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Variablen sind aus der Praxis raus die Besseren.

Du kannst nie wissen, in welcher Situation mit welcher Blende bei welchem Licht welcher Verlängrungsfaktor benötigt wird.

Mal willst Du 10 Sekunden, mal 90 Sekunden belichten - je nach Effekt.

Mit dem Variablen kannst Du so lange drehen, bis Deine gewünschte Verschlusszeit erreicht wird, ohne dass viele andere Faktoren von Bedeutung wären.

(25 Jahre Fotopraxis+Verkauf mit Kunden an der Theke)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lo1001
23.02.2017, 17:39

Kannst du mir irgendwelche Modelle empfehlen? Zur Zeit könnte ich den Rollei ND 2-2000 für ca 50€ bekommen, ist das was?

0

Mir sind die variablen lieber. Zu oft verwende ich die auch nicht.

Schau Dich um in einem Fachmarkt, da hast eine ganze Palette zur Verfügung samt Beratung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?