Lieber Wirtschaftspsychologie oder Psychologie mit Spezifikation Arbeits-&Organisationspsychologie?

4 Antworten

Wirtschaftspsychologie wird überwiegend an Fachhochschulen und weniger an Universitäten angeboten. Es ist meist ein Betriebswirtschaftsstudium mit relevanten psychologischen Anteilen. Du wirst ganz überwiegend im Wirtschaftsbereich arbeiten. Psychologie (mit welchem Schwerpunkt auch immer) wird nur an Universitäten angeboten und Du kannst trotz Wirtschaftsschwerpunkt auch in anderen Bereichen arbeiten (mit therapeutischer Zusatzausbildung auch als Psychotherapeut mit eigener Praxis). Da beides Modestudiengänge sind, mußt Du überall mit Zulassungsbeschränkungen rechnen. Lass Dich in beiden Fällen bei einer passenden FH- bzw. Uni-Studienberatung hinsichtlich Deiner Zulassungschancen beraten.

Mal von Einkommensfragen und geschätzten Berufsaussichten weg: Die wirklich entscheidende Frage ist, ob du als BWLer mit starkem psychologischem Wissen ausgebildet werden willst, um als solcher zu arbeiten, oder ob du dich zum Psychologen ausbilden lassen möchtest, mit der Möglichkeit, als Arbeits- und Organisationspsychologe zu arbeiten? Das sind natürlich grund verschiedene Dinge. Als BWLer machst du z.B. Personalmanagement, Marketing oder Organisation. Als A&O-Psychologe arbeitest du als Psychologe in der Regel auf einer Stabsfuktion oder auch als externer Berater FÜR das Personalmanagement (z.B. wissenschaftlich-methodische Entwicklung und Evaluation von Personalauswahlverfahren) oder die Marktingabteilung (meistens als Methodiker in der Marktforschung) oder du arbeitest mit Ingenieuren, Informatikern, Naturwissenschaftlern zusammen in der Forschungsabteilung, z.B. in der Produktentwicklung, wo du dich mit experiementellen Studien zur kognitiven Ergonomie befasst (z.B. intuitive Bedienbarkeit von Maschinen, Computerprogrammoberflächen usw.).

Informier dich doch auch mal bei www.wirtschaftspsychologie-studieren.de . Da gibts zwar keinen Vergleich zum Thema Psychologie vs. Wirtschaftspsychologie, aber vielleicht helfen die Beschreibungen des Studiengangs dort auch weiter. Und wenn du dich dann Pro Wirtschaftspsychologie entscheidest, findeste direkt alle Hochschulen und Studienangebote.

Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsrecht?

Hallo, habe vor eines von beiden Fächern zu studieren. Gibt es jemand der Erfahrungen hat bzw. es eventuell studiert (hat)? Wie sind die Berufsaussichten?

Für Antworten danke ich schon mal :)

...zur Frage

Angewandte Psychologie oder Wirtschaftspsychologie?

Hallo beieinand,

bei mir stelt sich derzeit die Frage, ob ich Wirtschaftspsychologie oder angewandte Psychologie studieren soll. Bei letzterem könnte man sogar dann nach dem Bachelor an die Universität wechseln. Das wäre für mich auf jeden Fall ein großer Pluspunkt. Außerdem denke ich mir, dass man vielleicht mit Angewandter Psychologie besser aufgestellt ist?!

Also ich bin im Grunde echt anhnungslos und wäre wirklich froh, wenn mir ein paar von euch weiterhelfen können und wollen.

Danke schön :)

...zur Frage

Gibt es Firmen, die ein komplettes Auslandsstudium finanzieren?

Guten Abend, ich besuche die 11. Klasse eines Gymnasiums und werde in einem Jahr mit Abiturzeugniss mit einem geschätzten Schnitt von 1.7-2.1 erhalten. Meine Überlgung ist es, auf jeden Fall ein Studium in Ost/- Südostasien zu machen.

Ich habe mich schon reichlich darüber informiert, aber meine Favoriten Japan und Korea sind schlichtweg zu teuer, andere Länder wie Vietnam, wo man sehr billig leben und auch relativ billig studieren kann, wären auch im Bezug auf das Erlernen der Sprache zwar nicht ganz uninteressant, aber auch eben nicht 100%ig das, was ich gerne hätte. Vorhin kam mir deshalb die Überlegung, ob es denn nicht möglicherweise deutsche Großunternehmen gibt, die mir ein Auslandsstudium inkl. Wohnung, Sprachkurs etc. finanzieren würden, damit ich sie während des STudiums und vorallem danach in dem jeweiligen Land vertreten kann .

Zur Info: Mein Studiengang soll Primär Wirtschaft(-sverhältnisse), aber auch Mathe, Politik und Psychologie enthalten. Am liebsten würde ich gerne "Internationale Wirtschaftspsychologie" studieren.

Hat jemand mit so etwas schonmal ERfahrungen gemacht oder weiß einen guten Rat? ( Zu Themen wie man ein Auslandsstudium finanziert brauche ich keine Kommentare.)

LG

...zur Frage

AN WELCHER FH OHNE NC KANN ICH WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE STUDIEREN?

Möchte Wirtschaftspsychologie studieren an einer staatlichen FH .

Habe durchschnittliches ABI Zeugnis und möchte nicht ewig warten.

An welcher staatlichen FH ohne NC könnte ich mich bewerben und wie könnte ich meine Chancen für Studienzulassung verbessern?

Wie sind nachher die Berufsaussichten und Verdienstmöglichkeiten?

Danke für die Info

Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?