Lieber Microsoft Office oder Open Office für Studenten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du nicht gerade exzessiv mit Pivot-Tabellen arbeiten musst (hier ist MS Office mAn besser) gibt es eigentlich nichts, was gegen die kostenlose Lösung spricht.

Gerade wenn du auch mal in Arbeitskreisen aktiv bist gilt: OpenOffice kann sich jeder runterladen und installieren, die Kosten für MS-Office sind nicht jedem zuzumuten.

Wenn du sehr viel schreiben musst, würde ich dir allerdings gerade bei längeren Arbeiten empfehlen, sich mal LaTeX anzuschauen. Damit kannst du viele lästige Abarten beider Office-Lösungen umgehen.

ich darf sogar an meinem Arbeitsplatz mit Open Office arbeiten. Mein Boss meint, das gesparte Geld lieber in die Kaffeekasse zu stecken. Da bringt es mehr.

Ich habe beide Programme und nutze sie abwechselnd. Mir gefällt das Open Office besser, ich komme besser mit klar.

Was möchtest Du wissen?