Lieber männliches oder weibliches Meerschweinchen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das ist möglich, ist aber nicht zwangsläufig so. meistens kastriert man ja die männchen und nicht die weibchen, dadurch werde sie auch viel ruhiger. kommt aber auf den charakter des tieres an. am besten ist immer ein weibchen und ein männchen zusammen. zwei weibchen können sehr schnell zickig werden, aber auch bei zwei männern kann es sein, dass sie sich nicht verstehen und immer nur machtkämpfe führen.

ich hatte immer weibliche - überhaupt kein Gezicke untereinander, eher im Gegenteil. Kurz nachdem meine Phoebe starb, holten wir für Paige die kleine Piper neu dazu. Bald darauf wurde Paige krank (und das über fast ein Jahr, bis sie starb), und Piper war die liebste, beste kleine "Krankenschwester", die wir uns vorstellen oder wünschen konnten. Paige hat immer bei ihr "angedockt" und Piper war immer für sie da...als Paige dann gegangen war, holten wir Payton dazu und auch das klappte von Anfang an super, obwohl beide gute zwei Jahre auseinander sind...

Weibchen kann man gut mit anderen Weibchen zusammen halten. Hatte beides: Männchen, Weibchen und eine kleine Zucht. Grundsätzlich sollte man auch Meerschweinchen nicht alleine halten. Sie sind nicht gerne alleine. Zwei Männchen kann man nicht zusammen halten, weil sie sich bis aufs Blut (sogar bis zum Tod) bekämpfen würden (wenn, dann müssen sie kastriert werden). Männchen sind nicht zutraulicher als Weibchen, die Erfahrung habe ich nie gemacht. Wenn man keinen Nachwuchs möchte, wäre man mit zwei Weibchen gut beraten. Zicken tun sie nicht, wenn sie schon als Babys zusammen angeschafft werden.

Was möchtest Du wissen?