lieber low carb oder weniger kcal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Mido! Das ist so oder so der falsche Weg. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Du wirst nicht ein Leben lang mit Kalorien rechnen können. Jede Einsparung führt da zu einem Mangelbedarf mit Faktoren zum Jo-Jo. Ein sicherer Weg zu nachhaltig mehr Gewicht. Was immer Du änderst, es muss dauerhaft und ohne täglichen Stress durchführbar sein. Eine Bekannte hat nie auf Kalorien geachtet, nicht gehungert, 40 kg abgenommen, seit 11 Jahren Idealgewicht. Sport. Joggen, Crosstrainer, ein workout wie Zumba - frage You Tube.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Du musst auf jeden Fall mehr Kalorien verbrauchen, als zu dir zu nehmen um erfolgreich abzunehmen. Wie wäre es denn, wenn du mit regelmäßigem Sport Kalorien verbrennst?

Auch wenn du dich kohlenhydratarm ernährst nimmst du letztendlich nur wegen den Kalorien ab. Eine Abnahme erfolgt immer nur dann wenn man dem Körper weniger Energie zuführt als benötigt, sodass er die Differenz ausgleichen muss und die fehlende Energie aus den Fettdepots bezieht. Somit solltest du dich ausgewogen, aber kalorienreduziert ernähren. Auch Kohlenhydrate sind wichtig für den Körper, genau so wie Fette und Eiweiße, es gibt keine "bösen" Nährstoffe. Darüber hinaus kann eine so unausgewogene Ernährung auch gefährlich werden.

Du musst übrigens, um gesund und dauerhaft abzunehmen, immer zwischen Grund- und Gesamtumsatz essen. Beispielsweise liegt dein Gesamtumsatz bei 2100, dein Grundumsatz liegt bei 1500, also isst du in diesem Szenario etwa 1800 Kalorien pro Tag um vernünftig abzunehmen.

Ungesund ist das jetzt schon. Einen Kalorienverlust von 500 kcal / Tag ist völlig ausreichend. Du musst halt akzeptieren, dass es insgesamt etwas länger dauert, aber auf die Art wie dus jetzt machst, bist du viel eher gefährdet, danach plötzlich wieder stark zuzunehmen (Jojo-Effekt oder wie man das nennt)

Ich machs so ich muss wie zum Beispiel für denn Muskelaufbau 3.400 Kcal geschätzt zu mir nehmen aber für Defi nehme ich 1800 zu mir also viel zu wenig und dazu mache ich noch Low Carb und nehme fast nur Gesunde Fette, Proteine zu mir nichtmal 30g KH am tag und es klappt richtig richtig gut. Leicht war es auch nicht son Plan zu erstellen, du musst aber auch für dich probieren usw. erfinden was du gerne essen könntest was gesund und Low Carb ist also mein Fazit ist mach beides ;P.

low carb/high protein ist eine mangelernährung, lange auszuhalten ist es deswegen nicht

Was möchtest Du wissen?