Lieber langsam oder doch "normal" die Beziehung angehen?

9 Antworten

Hallo, ich denke ob das eine Beziehung wird oder nicht entscheidet ihr später das entwickelt sich. Egal ob sie kurz davor in einer Beziehung war oder nicht, macht das was ihr tun möchtet. Verbringt Zeit miteinander und lernt euch so richtig kennen. Folge deinem Gefühl und gebt euch Zeit ihr habt es ja nicht eilig. Das wichtigste ist, dass ihr beide euch wohl fühlt egal was ihr macht. Redet miteinander was sich wer von euch erwartet, wünscht oder vorstellt. Gute Kommunikation ist der Schlüssel

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
ich hatte vergessen zu erwähnen, dass sie ihre letzte Beziehung wegen mir eher beendet wurde, weil sie starke Gefühe mich entwickelte und sie daher die letzte Beziehung aufgab um uns ne Chance zu geben

Das spricht aber auch nur wieder für die Antwort von HarukaOtaka.

Wenn man einen anderen Menschen emotional so nahe an sich heran lässt das man dafür die Beziehung beendet dann ist fraglich warum sie nicht schon vorher für klare Verhältnisse gesorgt hat. Das wiederum spricht schon für eine Abhängigkeit, sich von einer Beziehung in die nächste hangeln. Wenns dann mit dir nicht passt darfst du dir mit dem nächsten Kerl die Türklinke in die Hand geben.

Nie was überstürzen und mit Genuss in die neue Beziehung starten. Ihr habt alle Zeit der Welt. Ich meine, ihr möchtet beide mehr. Gebt euch Zeit und schaut, ob es nach 2/3 Monaten immer noch so ist. Dann könnt ihr immer noch die Beziehung eingehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Eigene Erfahrung

Es tut mir leid meine Meinung so hart auf den Tisch zu knallen, aber ich denke das was ihr habt ist nicht so Bombe.

JEDER, der eine Beziehung mit richtiger Liebe oder Abhängigkeit hatte, und jetzt allein ist sucht sich jemanden, der diese Lücke füllt. Meistens gehen solche Beziehungen in die Brüche, da man, wenn man sich getrennt hat, zwingen erstmal mit sich selbst ins Reine kommen muss. Mir ist klar, dass es darauf ankommt, warum und wie sie sich getrennt hat, aber eine Woche ist da nicht genug Zeit, um sich selbst und die Beziehung zu reflektieren und darüber zu wachsen.

ich hatte vergessen zu erwähnen, dass sie ihre letzte Beziehung wegen mir eher beendet wurde, weil sie starke Gefühe mich entwickelte und sie daher die letzte Beziehung aufgab um uns ne Chance zu geben
Aber deine Ansicht ist auch verständlich :)

1

Ich bin für langsam. Bei schnell vor allem kurz nach einer anderen Beziehung, kann schnell was falsch laufen oder sich explosiv und zerstörerisch aufbauen.

Wobei das nicht zwingend etwas mit Sex zu tun haben muss. Sondern mehr bezüglich Erwartungen, zusammenziehen, ständig zusammen was unternehmen.

Was möchtest Du wissen?