Lieber eine bessere Uni oder Zuhause Wohnen bleiben?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Uni B 100%
Uni A 0%

3 Antworten

Uni B

Ich an deiner Stelle würde die Uni nehmen, die näher ist. (Uni B)

Wenn man die längere Fahrtzeit zu Uni A mit evtl. Staus, Umwegen etc. summiert, kommt da schon einiges an Zeit zusammen, die du ins Lernen für Klausuren oder Nach- und Vorbereitung der Kurse stecken könntest. Ich persönlich finde auch, dass man die Uni nicht nach dem Ansehen / der Bewertung auswählen sollte, da sich diese nicht auf alle Studiengänge gleichermaßen bezieht und sich die allgemeine Uni Bewertung ja auch während deines Studiums ändern kann. Ich finde es ist wichtiger gute Noten zu schreiben und ich denke das ist auch worauf die zukünftigen Arbeitgeber achten werden, daher wäre es meines Erachtens sinnvoller die Uni zu nehmen bei der du weniger Fahrtzeit hast. Wenn die Bewertung allerdings bei der Uni B gerade für deinen Studiengang tatsächlich ziemlich schlecht ist und du die lange Fahrtzeit zu Uni A sinnvoll nutzen könntest (wenn du nicht mit dem Auto dahin fährst sondern z.B. beim Zug/Bus fahren lernen kannst), würde ich Uni A sagen. 

Ich selber studiere noch nicht, werde diesen Herbst anfangen. Also weiß ich halt auch nicht genau, wie viel Zeit man zum Vor und Nachbereiten der Vorlesungen braucht und wie das mit dem Lernen genau aussieht. Ich kann nur sagen, dass ich zum Abitur die Schule gewechselt habe und es des Öfteren hinsichtlich der verloren gegangenen Zeit (gerade in Klausurphasen) bereut habe, die Schule mit dem längeren Fahrtweg gewählt zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deiner Frage fehlt der wichtigste Gedanke, nämlich "das Finanzielle".

Eine Mietwohnung in einer großen "Studentenstadt" kann sehr teuer sein.

Das Mitarbeiten im elterlichen Betrieb ist ist wenig ratsam, wenn das Studium schnell und erfolgreich beendet werden soll. Studium = Vollzeittätigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pawanderlust
09.04.2016, 19:48

Danke für deine Antwort. Also im Finanziellen Bereich ist es so, das ich zwar schon sehr lange etwas angespart habe, davon sich aber noch keine Wohnung in dieser Stadt finanzieren lässt. Also müsste ich neben bei sowieso Jobben oder wenigstens auf elterliche Unterstützung hoffen. 

0
Uni B

Wie hast du dich denn jetzt entschieden? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?