Lieber Anfangs so viele km wie möglich joggen oder nach jeden 1/2 km Pause?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Auch anfangs wenig laufen mit kleinen pausen 100%
Anfangs alles geben und großen pausen 0%

5 Antworten

Auch anfangs wenig laufen mit kleinen pausen

Vermutlich läufst du viel zu schnell. Den ersten km laufe langsam, so langsam, dass du dich doch unterhalten könntest. Dann 1 oder 2 min Gehpause und dann wieder eine langsame Laufeinheit von mind. 2 min Dauer usw. Für den Anfang solltest du auf insgesamt 15 min unterwegs sein kommen und das möglichst dreimal in der Woche machen.

Wenn du dieses Training gut draufhast, dann minimierst du die Geheinheiten, bis du irgendwann 15 min langsam am Stück läufst.

Viel Erfolg

Woher ich das weiß:Hobby
Auch anfangs wenig laufen mit kleinen pausen

Ganz wichtig: langsam laufen. Du solltest dich dabei unterhalten können. 1min joggen, 1min gehen, 1min joggen, 1min gehen usw.

Beim nächsten Mal steigerst du dich dann: 1,5min joggen, 1min gehen. usw. Dann 2min joggen usw. Bis du die ganze Strecke an einem Stück laufen kannst.

Auch anfangs wenig laufen mit kleinen pausen

Würde eher diese Variante nehmen, damit deine Herzfrequenz nicht komplett gef**kt wird, aber vllt solltest du probieren noch etwas langsamer zu joggen und dafür länger durchzuhalten. Aber warum kannst du danach nciht mehr ohne Pause? Luft, Seitenstiche oder Beine?

Meine Beine geben auf und ich hyperventiliere

0
@Stivan101

Wenn es echt so schlimm ist sollstest du vllt erst mal Nordic Walking machen, also zügiges Gehen.

0

Einen Kilometer solltest Du als Anfänger nur cht durchlaufen.

Eine Minute gehen und eine Minute laufen im Wechsel und das dann im Laufe der Wochen langsam steigern.

Für die Gesundheit und Fitness ist es eher schädlich, was Du da machst.

Auch anfangs wenig laufen mit kleinen pausen

Bleib aber bei den Pausen nicht stehen sondern gehe langsam weiter.

Wenn du hypoventilierst bist du sicher zu schnell unterwegs. Wie lange brauchst du für die ersten 1km?

Wie groß, schwer und wie alt bist du?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – 🏃‍♀️ - ich laufe aus Leidenschaft

Da gebe ich dir total Recht, es ist wichtig, dass man in den Pausen weitergeht! Und am Anfang ist es auch vollkommen in Ordnung und normal, dass man vielleicht erst mal mehr geht als läuft und das kann man dann nach und nach steigern!

1

Was möchtest Du wissen?