Lieber 3 mal die Woche mit dem Fahrrad zur Arbeit oder für 122€ im Monat mit dem Bus fahren bei 20km?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

Fahrrad 80%
Bus 20%

15 Antworten

Fahrrad

Ich würde es an deiner Stelle mit dem Fahrrad probieren. Das ist eine knappe Stunde Fahrt, ohne dass du dich verausgaben musst. Mit der Zeit wird es immer besser gehen. Das schont deinen Geldbeutel und für deine Fitness tust du auch noch etwas.

Und wenn es einmal gar nicht geht, dann fährst du eben mit dem Bus.

Tipp:

Stecke doch jedes Mal, wenn du mit dem Fahrrad fährst 10 Euro in ein Sparschwein. Da wirst du motiviert und es kommt noch einiges zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wie fit du bist, wie "gut" sich die Strecke fährt, wie lange du brauchst......

Ich bin auch mal lieber mit dem Rad gefahren und habe mir die 50 Euro für die Monatskarte gespart. Und das ganze 2 Jahre. Allerdings hatte ich es nur jeweils 5 Kilometer. Die aber bin ich mit einem Klapprad ONHE Gangschaltung gefahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutefrage2018
24.03.2016, 21:43

5 kilometer wäre garkeine frage 

0
Fahrrad

Wenn Du eine Stunde Fahrtzeit zur Verfügung und hast und das Gelände nicht gerade extrem bergig ist, solltest Du das Fahhrad nehmen.

20 km sind nun wirklich nicht der Hit.

Ich fahre außer bei Schnee und Glätte immer mit dem Rad alle Wege in der Stadt, zur Arbeit usw. Da kommen im Jahr locker knapp 7.000 km zusammen.

Und wenn das Wetter mal ganz mistig ist, kannst Du ja den Bus nehmen.

Dabei ist mir das Geld eher Nebensache. Für mich steht die sportliche Betätigung im Vordergrund mit all deren positiven Effekte.

Ich schneide alle meine Trainingseinheiten mit der Pulsuhr mit und werte die Daten anschließend auch aus.

In der Langfristbetrachtung kann ich konstatieren, dass sich meine aerobe Ausdauer und auch die körperliche Leistungsfähigkeit im Ergometer-Stufentest deutlich verbessert hat.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fahrrad

Bei DEM Ticketpreis würde ich an Deiner Stelle auf jeden Fall das Rad nehmen und nur bei miesem Wetter oder gesunheitlichen Problemen den Bus, als Ausnahme.

Was Du da an Kohle sparen und gleich noch 'was für Deine Fitness tun kannst!

Häng das mit den "40km" nicht so hoch; es sind 2x 20km und die sind zu schaffen.
Je öfter Du das machst, umso schneller wirst Du sein.

Als halbwegs geübter Strampler bist Du mit einem MTB schon bald mit deutlich über 20km/h unterwegs.
Mit einem Trekkingrad (also ohne Stollenreifen und Federung) sogar noch schneller.

Deiner Gesundheit, Deiner guten Laune und Deinem Geldbeutel zuliebe: Nimm das Fahrrad :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fahrrad

Bisschen aus der Übung, das kommt schon wieder und dann macht es auch richtig Spaß, ich bin 16 und fahre manchmal um 6 in der früh 25 km in die schule, und mit der zeit hat man immer mehr Spaß daran, ich kann es nur weiter empfehlen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutefrage2018
24.03.2016, 21:44

25km? Und wann fängt die Schule an? Um 8?

0
Fahrrad

Hab schon gesehen, es sind 20km

Aber ähh über 100€ für 20km? Kaufst du dir dann jedes mal ein Ticket? Also bei uns kostet ein Ticket ca. 2.30€ , demnach würde ich 4,60 pro Tag, sagen wir 5€ , macht das Rechnen einfacher, zahlen... Bei 3 Tage die Woche komme ich auf 15€ , das Ganze mal 4 bin ich bei 45€... Selbst wenn du in nen anderen Verbund musst, kann es nicht sooo viel kosten... alternativ dazu könnte man ja auch Monatstickets oder 4er etc. kaufen.

Was ich dir hier empfehlen würde:

Beides! Wenn du dir kein Monatsticket kaufen willst  / kannst, nutze öffentliche Mittel, wenn es das Wetter definitiv nicht zulässt, du dich krank fühlst, schmerzen hast oder einfach keine Lust hast!

Ansonsten nutze das Fahrrad, denn es ist sportlicher, günstiger und mit Umständen kannste damit sogar schneller an deine Ziele kommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutefrage2018
24.03.2016, 21:35

Der Arbeitsort liegt in einer anderen Tarifzone O_O. Das sind 8,70 hin und zurück, wenn ich vor 9 arbeite sogar 10,40 hin und zurück. 

Ich komme somit auf höchstens 30€ in der Woche, 90 pro Monat... Oder gleich Monatskarte für 122 -_-

0
Fahrrad

Wenn du einen Minijob hat, dann verdienst du nicht viel. Frühling kommt und der Sommer, also lohnt es sich mit dem Fahrrad fahren. Außerdem kann es auch Freude und Spaß machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutefrage2018
24.03.2016, 21:13

SORRY ES SIND 20KM

0
Fahrrad

122€ ist für mich sehr viel Geld das man sich eigentlich für 20 min Fahrradfahren sparen kann. Also ich würde das Fahrrad nehmen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bus

Mit Fahrrad ist man den Wetterunbilden ausgesetzt, man kan unterwegs einen Platten bekommen ...

Wenn Du mit der Buskarte auch anderweitig fahren kannst, würde ich sagen: Bus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fahrrad

Auf jeden Fall Fahrrad. Sparst dir viel Geld und es ist auch noch eine sehr gute sportliche Betätigung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutefrage2018
24.03.2016, 21:12

SORRY ES SIND 20KM

0

Wenn Du wieder richtig im Training bist, schaffst Du die 13 km auch in 30 Minuten ;) Nur zu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutefrage2018
24.03.2016, 21:12

SORRY ES SIND 20KM

0

Als ich jung war, bin ich eine Zeitlang täglich 15 km hin und dann die 15 km wieder zürückgefahren. Zum Schluß hab ich für die Strecke eine halbe Stunde gebraucht. War allerdings Flachland.

Wohn jetzt im Bergland und fahr die fast 4 km mit dem Auto...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bus

Du fährst eine dreiviertel Stunde mit dem Rad. Bei uns im Sauerland bedeutet das bergauf / bergab fahren. Wie kaputt kommst Du dann auf Deiner Arbeitsstelle an? Und was sagt Dein Vorgesetzter dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an sich würde ich dann mal am wochenende die strecke mit dem fahrrad hin und zurückfahren.

122 euro sind ganz schön happig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutefrage2018
24.03.2016, 21:12

SORRY ES SIND 20KM

0

Frag lieber paar Freunde ob die da nicht zufällig längs fahren 😄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gutefrage2018
24.03.2016, 21:13

SORRY ES SIND 20KM

0

Was möchtest Du wissen?