Liebe zurückgewinnen oder loslassen

1 Antwort

Versuche, noch einmal mit ihr in Ruhe darüber zu sprechen. Vielleicht gibt es ja noch eine Chance für euch? Und wenn ja, versuche ihr ihren freiraum zu lassen und lass sie auf dich zu gehen, zeig ihr aber auch das du sie liebst.. Und sonst versuche sie zu vergessen.. Viel glück

Hm, sie kennt meine Gefühle , die habe ich ausreichend dargestellt. Ein Gespräch kommt nicht zustande , vielleicht sollte ich mal anrufen? Ich gebe ihr ja die Ruhe, kaum ein Kontakt zur Zeit.

0

Lohnt es sich um die Ex zu kämpfen?

Hallo zusammen. Ich war 4 Jahre mit meiner Ex Freundin zusammen. Nach ca. 2 Jahren bin ich aufgrund meines Studiums weggezogen. Wir haben also 2 Jahre lang eine Fernbeziehung geführt. Die Distanz betrug allerdings nur ca. 220km und wir haben uns regelmäßig gesehen. Als meine Freundin Urlaub hatte besuchte sie mich und wir planten einen gemeinsamen Urlaub etc. Nach einigen Tagen wurde Sie ganz ruhig und ich hatte das Gefühl Sie nicht mehr erreichen zu können. Einen Tag vor der Abfahrt hat Sie sich dann überraschend von mir getrennt. Ich hab zwar schon gemerkt das was nicht Stimmt aber war total von den Socken. Wir waren immer ein sehr glückliches Paar. Sie hat mir gesagt das Sie mit der Distanz nicht klar kommt und die Liebe nicht mehr so stark ist wie früher. Eine Nacht blieb Sie noch bei mir. Wir haben viel gesprochen und in einem Bett geschlafen. Sie hat viel geweint und mich oft in den Arm genommen. (Es war auch schon die zweite Trennung). In meiner Verzweiflung hab ich mich im INternet schlau gemacht und Sie erst mal in Ruhe gelassen. Die Trennung war sehr freundschaftlich und wir haben ausgemacht befreundet zu bleiben. Ich schein ihr noch sehr wichtig zu sein. Im Laufe der Zeit hat Sie sich immer wieder bei mir gemeldet und wir haben uns zwei mal getroffen. Bei unserem letzten Treffen haben wir uns sehr gut verstanden und ich habe mich bei ihr für die Fehler die ich gemacht habe entschuldigt. Zusätzlich habe ich ihr ein Fotoalbum mit unseren schönsten Erlebnissen gescheckt und ihr deutlich gemacht das jeder jetzt seinen Weg gehen muss. Daraufhin hat Sie geweint, mich in den Arm genommen und ich habe mich von ihr verabschieded. Sie schien von dem Album sehr gerrührt und schrieb mir das Sie mich sehr lieb hat. In der zwischenzeit war Sie viel Feiern hat sich mit Freundininen getroffen und versucht ihr Leben in die Hand zu nehmen. Ich weiß jetzt nicht mehr wie es weiter gehen soll. Einerseits ist es schwer für mich loszulassen andererseits weiß ich nicht ob es sich lohnt weiter zu kämpfen. Ich liebe Sie einfach über alles aber bin mir auch nicht sicher ob ich überhaupt noch eine Chance bei ihr habe. Was meint ihr. Wie soll ich mi der Situation weiter umgehen. Lohnt es sich zu kämpfen?

...zur Frage

Verliebt in Frauen! Was kann ich dagegen tun?

hallo,

ich bin 15 Jahre alt und habe ein echt sehr großes Problem! also folgendes.. vor etwa drei jahren habe ich mich in meine lehrerin verliebt, nun in meine trainerin und eine andere lehrerin finde ich auch sehr interessant! Ich möchte jedoch nicht die gefühle entwickeln, wie die von den anderen auch! Bei mir ist es so, dass ich meine eine lehrerin schon wirklich lange liebe, aber nicht weiß ob es wirklich noch liebe ist! In meine trainerin habe ich mich vor etwa einem jahr verliebt und ich finde meine lehrerin noch interessant aber ich weiß nicht ob es wirklich liebe ist! ich möchte sie glaube ich einfach nicht loslassen! Sie hat mir oft genug zu verstehen gegeben, dass sie nicht dasselbe wie ich empfindet und meiner trainerin habe ich auch schon gesagt, dass ich sie liebe aber auch sie erwidert meine liebe nicht (natürlich wusste ich das, aber es gab immer eine kleine Hoffnung für mich) und obwohl beide mir gesagt haben, dass sie nichts für mich empfinden, kann ich einfach nicht loslassen! Ich will sie sozusagen bekommen und bedränge sie auf anhieb auch! ich kann es einfach ziemlich schwer akzeptieren! es ist halt komisch, nicht zurück geliebt zu werden! Wirklich, ich weiß, dass niemals was aus uns werden kann! Mit keiner von den dreien , aber trotzdem, ich versuche alles um ihnen zu gefallen! Bei jeder sache die ich mache, denke ich erstmal darüber nach, ob es irgendwen von ihnen beeindrucken wird! immer wenn ich in der schule oder beim training bin, gucke ich, ob sie mich auch angucken und ob sie vielleicht auch was fühlen! ich fange mir einzubilden, dass sie genauso fühlen und steigere mich rein! Meine freunde nerve ich auch andauernd damit und ich will das eigentlich nicht! Ich möchte genauso wie die anderen auch sein! Mein leben genießen, nicht ständig an die 3 denken, einen freund haben und keine gefühle mehr für frauen entwickeln! aber es ist einfach zu schmerzhaft für mich diese frauen sozusagen loszulassen! Das möchte ich nicht! Es macht mich manchmal echt glücklich! und dann kommen diese momente, wo ich auf meinem bett liege und einfach nur heulen könnte, weil es so weh tut! Ich weiß nicht was ich dagegen machen soll! Ich will sie ja vergessen, aber es tut zu sehr weh, weil ich nicht möchte, dass sie aus meinem herzen verschwinden, was sie ja eigentlich sollten! für mädchen in meinem alter interessiere ich mich nicht und für jungs eigentlich schon sehr! nur sind da halt diese 3 frauen, die mein leben zur hölle machen! :(

Jetzt frage ich euch ihr lieben, könnt ihr mir bitte helfen! Bitte nehmt es ernst und kommt mir nicht mit solchen antworten wie vergiss sie einfach, weil einfach ist es wirklich nicht :/

Danke schonmal

LG ANANAS184

...zur Frage

Liebe Anwälte, habe ich zu viel Halbwaisenrente bekommen?

Hallo liebe Community und vorallem Hallo an alle Anwälte oder die, die über rechtliches genau Bescheid wissen.
Ich bin 24 J. alt und beziehe die Halbwaisenrente aufgrund des Todes meines leiblichen Vaters im Jahr 2004.
Bis November letzten Jahres besuchte ich ein Abendgymnasium, wodurch ich Anspruch auf meine Halbwaisenrente hatte. Nach dem Abbruch benachrichtigte ich die Rentenkasse noch nicht da ja diese 4 Monate zwischen 2 Ausbildungen gelten und ich auf der Suche nach einem neuen Ausbildungsplatz war, jedoch ohne Erfolg also schickte ich eine Nachricht an die Rentenkasse.
Jedoch habe ich nie eine Antwort oder sowas bekommen und die Zahlung lief zudem auch noch weiter. Letzten Monat kam ein Brief der Rentenkasse, der besagt, dass die Zahlung zum 31.07.2018 endet, da der Anspruch nur bis zum Ende einer Ausbildung besteht. Heute ist der 31.07. und ich habe trotzdem nochmal eine Zahlung bekommen.
Jetzt frage ich mich ob die Rentenkasse einen Fehler gemacht hat und meine Benachrichtigung erst gar nicht erhalten oder verloren hat und ich dadurch die Zahlung noch bekomme, dafür aber einen Rückforderungsbescheid erwarten kann, wenn die Rentenkasse feststellt, dass ich in keinem Ausbildungsverhältnis bin. Wenn dieser Fall eintrifft, dann kann ich nicht beweisen dass ich einen Bescheid abgeschickt habe der das Ende meiner Ausbildung besagt und dadurch habe ich jetzt ein bisschen Angst, dass ich wegen derer Fehler eine Rückzahlung zaheln muss.

Zusammenfassend, ich bekomme seit Abbruch der Ausbildung und trotzBenachrichtigung über diesen Abbruch meinerseits (anscheinend aber bei der Rentenkasse nie angekommen oder verloren gegangen), immernoch die Halbwaisenrente. Im Mai oder Juni bekamn ich die NAchricht, dass die Zahlung zum 31.07. endet, habe aber trotzdem wieder eine Zahlung bekommen.

...zur Frage

Sie hat vor drei Wochen den Kontakt abgebrochen wegen ihrer Bindungsangst, was kann ich tun (Achtung etwas längerer Text)?

Hallo, ein Mädchen, welches ich wirklich sehr liebe, hat zu mir plötzlich den Kontakt abgebrochen, da ich zu ihr gefahren bin um mit ihr über etwas ernsteres zu reden und sie das zu bedrängend fand...

Nunja,dann blockierte sie mich und ich erklärte ihr in einer sms, warum ich genau kam und so. Das hat sie dann jedoch ignoriert und seitdem haben wir keinen Kontakt mehr.

Wir waren uns 6 Wochen sehr nah und sie hat mir ihre Gefühle gestanden und mich geküsst und mir auch von ihrer Bindungsangst erzäht. Nach dem Kuss sagte sie mir auch, das sie es wegen der Angst nicht kann, distanzierte sich und wir näherten uns eigentlich wieder an, bis sie dann aber, wegen dieser unüberlegten Aktion, den Kontakt zu mir abbrach...

Jetzt meine Frage, was kann ich tun, damit sie den Kontakt vielleicht wieder will? Ich hatte jetzt vor, ihr noch ein wenig Zeit zu geben und dann, wenn nichts kommen sollte, noch nh SMS zu schreiben und mich darin entschuldigen für das Bedrengen, wie sie es nannte und ihr sagen, das ich ihr den Freiraum den sie braucht geben werde etc.

Und zudem bin ich dabei eine Geschichte über uns zu veröffentlichen, in der ich die Tage des Kennenlernens beschreibe, bis zu dem Tag, an dem der Kontakt abbricht. Habe mir damit wirklich sehr viel Mühe gegeben. Die Intention dahinter ist, das ich ihr zeigen möchte, wie wichtig sie mir ist, wie sehr die Trennung zu ihr schmerzt und das ich meinen Fehler sehr bereue, es aber nur aus Liebe (soweit man davon schon sprechen kann) tat.

Nun meine Frage, ist die Idee schlecht mit der Geschichte? Denn ich will nicht, das sie sich bedrängt fühlt. Oder ist es süß und hilft vielleicht dabei sie zurück zu gewinnen? Ich würde so oder so noch dazu schreiben, das sie sich nicht bedrängt fühlen soll durch die Geschichte und ich es eigentlich nur zur Verarbeitung für mich schrieb, es ihr dann aber doch zeigen wollte. Nur reicht das? Oder könnte es ein Schuß nach hinten sein?

Und wenn ihr noch andere Ideen habt, wie ich am besten jetzt handle oder ihr Tipps allgemein zu Bindungsängstlern habt, nur her damit :). Ich weiß, das sie Gefühle hat(te) und frage mich, wie man wieder an diese heran kommt, wenn sie dicht gemacht hat.. Danke schonmal und Liebe Grüße

...zur Frage

Die Ex-Freundin zurückgewinnen, nachdem man einen riesen Fehler gemacht hat (kein Betrug, o.ä.)

Hallo Community,

Vorab, ich bin nur an wirklich ernsthaften Antworten interessiert, da das ganze Thema für mich momentan auch einfach wirklich eine relativ wichtige Angelegenheit ist.

Ich kam vor längerer Zeit mit einem Mädchen zusammen, dass ich schon länger kannte und mit dem ich befreundet war. Nachdem wir es mehrmals miteinander versucht hatten (3 mal um genau zu sein) und es nie geklappt hat, habe ich es nun wieder beendet. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich ihr, was die Gründe angeht, etwas vorgemacht hatte. Ich sagte beispielsweise, dass die Gefühle einfach nicht da sind, etc.

Die Wahrheit jedoch ist, dass ich, wie die beiden Male zuvor auch, einfach einen Rückzieher gemacht habe, weil ich wirklich panische Bindungsangst habe und kalte Füße bekomme, wenn es denn ernst werden könnte. Nur einige der Punkte, die hierzu beitragen, sind, dass ich im Gegensatz zu ihr wenig sexuelle Erfahrung habe und, dass ich in der Vergangenheit eigentlich immer nur entäuscht und betrogen wurde. Es ist allerdings auch so, dass jetzt kein Tag vergeht, an dem ich nicht daran denke, wie gut ich mich in ihrer Nähe stets gefühlt habe. Ich vermisse sie unendlich, bekomme seit dem kaum etwas zu essen runter, kann mich auf der Arbeit nicht mehr konzentrieren.. Und ihr geht es seit dem auch nicht besser, als mir. Es ist so ein bisschen wie, dass wir nicht miteinander konnten, aber noch viel weniger ohne einander. Ich befürchte nur, dass ich mir aufgrund der Tatsache, dass ich schon die letzten Male nicht aufrichtig sein konnte ihr gegenüber - weil ich einfach zu große Angst hatte - ich mir jetzt nicht nur jede Chance auf eine Beziehung, sondern geschweigedenn einer Freundschaft verbaut habe. Wir kamen die letzten Male zwar wieder zusammen, weil da eben doch etwas zwischen uns ist, aber das wollte ich wohl nicht wahr haben, und habe wohl zu spät erkannt, was ich an ihr hatte...

Gibt es eine Möglichkeit mit der ich das Ganze doch vielleicht retten kann und auf eine gute Bahn bringen kann? Könnt ihr mir irgendwelche Tipps geben? Ich klammere mich gerade so ein bisschen an jeden Strohhalm, der mir eventuell helfen kann...

Und bevor Kommentare kommen wie "Selbst Schuld", etc. Ich weiß, dass ich riesen Mist gebaut habe, sie, mit dem was ich gesagt habe, unendlich verletzt habe und wünschte mir nichts mehr in dieser Welt, als das alles ungeschehen zu machen und von Anfang an ehrlich und aufrichtig ihr gegenüber zu sein. Sie ist mit der wichtigste Mensch in meinem Leben, auch wenn ich ihr bisher nie das Gefühl geben konnte. Ich will sie nicht verlieren...

Im übrigen, sorry, falls das alles etwas wirr wirken sollte, aber ich hab das jetzt alles einfach so geschrieben, wie es mir in den Sinn kam.

Ich hoffe auf eure Hilfe, Liebe Grüße

...zur Frage

Freund verurteilt mich wegen Vergangenheit

Hallo,

ich hoffe auf ein wenig Rat für mein riesiges trauriges Problem . Ich bin 35 Jahre und seit 2 Jahren mit meinem 9 Jahre jüngeren Freund zusammen. Wir sind nach wie vor sehr verliebt , dennoch denkt er permanent über Schluss machen nach und das : aufgrund meiner Vergangenheit.! Er verkraftet es nicht , dass ich , klar ich bin älter, mehrere Sexpartner hatte und zudem ein Kind. Vom Vater des Kindes bin ich bereits seit 8 Jahren getrennt. Das Kind lebt beim Vater. Es gibt bei meinem Freund seit 2 Jahren Anfälle, wo er sich vor mir aufgrund dessen ekelt, mich beschimpft und zutiefst beleidigt. Ich wäre verbraucht, ich kann ihm nichts geben.,. sind alles noch ganz harmlose Aussagen.. Es war ein riesiger Fehler ihm am Anfang Antworten auf seine Fragen zu geben, die für mich schon krank waren, weil er genau wissen wollte was und wie ich es mit wem tat. Natürlich habe ich nicht im Detail erzählt, aber überhaupt ehrlich zu sein, dass heißt zu sagen wie viele Partner man hatte war ein schon Fehler. Denn daraufhin gab es ja Anlass auf immer weitere Fragen bis heute.Nun habe schlechten Geschmack und nehme jeden der mir über den Weg läuft. Für einen wie ihn, der sich für etwas besonderes hält (ja ist er auch in meinen Augen) ein No-Go. Er schämt sich für mich und es wäre besser ich hätte mir mal schon früher das Leben genommen.Es geht nur um die Vergangenheit und die diese Verurteilung macht mich so fertig ,dass ich aktuell seit einer Woche mich mal wieder nach jedem Essen übergeben muss. Ich weiß, es ist einfach gesagt, ich soll ihn gehen lassen, aber ich kann nicht. Er ist meine erste und große Liebe, ja und das mit 35. Warum sieht er nur meine Vergangenheit ? Warum bin ich aufgrund mehrerer Partner nichts wert in seinen Augen? Es gibt für manche Fehltritte in der Vergangenheit nun mal keine Erklärungen und ich soll ihm von bis zu über 20 Jahren Vergangenheit erklären. ... Ich kann einfach nicht loslassen und will es auch nicht... zu viel Liebe :(((((

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?