(Liebe) Will er mich verarschen oder meint er es ernst?

9 Antworten

Guten Morgen,

Dein Textinhalt zwingt zum Nachdenken! Ein interessierter Mensch findet mehr als nur ein Wort. Das OK ist nicht der Hit. Worte können verbinden.

Deine Bemühungen laufen ins Leere und mit Recht steht das Wort >verarscht> im Vordergrund. Frage bleibt: Was will der eigendlich von Dir? Es mag sein, dass er sich geschmeichelt fühlt, aber mit verliebtsein hat das absolut nichts zu tun. Du streust viele Worte in seine Richtung, doch letztendlich werden sie vom Winde verweht.

Eine Verbindung im Arbeitsumfeld schafft oft nur Probleme, die selten einen positiven Nachgeschmack behalten.

Distanz hilft Dir evtl. den richtigen Überblick zu finden.

Hallo Alexsandra, um zu beurteilen,  ob dich dein Schwarm verarschen will, kenne ich ihn leider nicht genug,  aber stell dir vielleicht selber mal die Frage,  ob du mit einem Mann etwas tieferes anfangen möchtest, der so gut wie gar nicht mit dir kommuniziert? Uns Frauen ist das nun mal wichtig, sich auszutauschen. Nach meiner Erfahrung klappen solche Beziehungen meist nicht,  denn es ist unbefriedigend, dass der eine immer dem anderen hinterher laufen muss wenn es um Komplimente geht,  oder gute Gespräche,  oder einfach nur um eine Meinung.  Ich glaube,  das passt nicht zusammen.  Liebe Grüße Ellen

Sehr unterhaltsam scheint Dein Kollege ja nicht zu sein. Hört sich ein wenig nach Spaßbremse an.

Du scheinst damit ja auch nicht zufrieden zu sein, da Du ja schon Komplimente quasi einforderst.

Ob der Kollege Dich jetzt verarscht, wie Du es ausdrückst, ist schwer zu sagen, zumindest stellt er sich derzeit als etwas gewöhnungsbedürftig sperrige Persönlichkeit dar.

Das muss ja nach den ersten 14 Tagen nicht unbedingt so bleiben, aber etwas merkwürdig ist es schon.

„Kommt da noch was?“ - Diese Frage hast Du Dir ja selbst auch schon gestellt. Wenn der Kollege ein reges Interesse an Dir hätte, müsste da schon etwas mehr kommen. Da liegst Du mit Deinem Bauchgefühl völlig richtig.

Vielleicht solltest Du die Dinge einmal wenden und ihn kommen lassen.

Muss man von Anfang an verliebt sein? Oder kann sich das beim zweiten Treffen entwickeln?

Ich hatte ein Date mit einem jungen, intelligentem Mann mit dem ich lange sehr viel geschrieben habe. Wir haben uns extrem gut verstanden. Wie das so ist idealisiert man den anderen und unser Treffen war dann etwas holprig. Er hatte zum Beispiel keinerlei Komplimente gemacht, nichts bezahlt und war sehr negativ. Das hat mich auch nicht weiter gestört, war aber alles andere als Gentleman like. Als ich nachhause kam dachte ich, den möchte ich nicht wieder treffen. Doch nun habe ich einen Tag später doch wieder Interesse, habe ihm geschrieben und er weiß auch nicht genau was er von mir halten soll. Unsere Meinung zueinander ist also gleich, wir sind beide Beziehungsmenschen, aber beim 1.Date fand man sich nicht hervorstechend interessant und es hat nicht gefunkt. Jedoch wollen wir uns ein zweites Mal eine Chance geben. Was meint ihr, ist so ein 2.Date sinnlos oder kann man es als 2.Chance und als einen Versuch ansehen, den anderen doch von sich zu überzeugen? Sollte man von Anfang an hin und weg sein?

...zur Frage

Ihm einfach schreiben?

Hallo Ihr Lieben!

es geht um meinen Arbeitskollegen, bin in ihn verliebt. Wir flirten jedesmal, wenn wir uns sehen. Ich würde ihm gerne einfach in WhatsApp schreiben. Habe es einmal getan, war auch eine coole Unterhaltung. Aber er hat mir bisher noch nie geschrieben, außer es ging um die Arbeit. Ich hätte gerne öfter Kontakt(es soll sich ja etwas anbahnen) Aber wie kommt das rüber? Wenn ich nochmal einfach so schreibe? Freut sich ein Mann über diese Aufmerksamkeit, oder verliert er das Interesse(falls er Interesse hat)? Hoffe ihr könnt mir einige hilfreiche Tipps geben!

Danke sehr :)

...zur Frage

4. Date zwangskuss?

Guten Tag.

Ich 26 date zur Zeit eine Frau die mir wirklich am herzen liegt(28). Chatte schon seit 15 Wochen mit Ihr, haben uns bis jetzt 3 mal getroffen. Haben uns an den 3. Treffen wirklich gut verstanden habe sie bereits beim 2. mal versucht zu küssen, doch sie wollte nicht genau so wie beim 3. mal.

Habe sie deshalb auch gefragt warum sie nicht will, Sie sagte mir das sie dafür zu Schüchtern sei und sich viel Zeit lässt und deswegen die ganzen Männer abspringen bei ihr (Sie hatte noch keine Beziehung).

Nun wollte ich euch mal fragen da ich ratlos bin, soll ich sie einfach küssen obwohl Sie nicht will?was meint ihr.

...zur Frage

2tes mal in die gleiche Person verliebt sein?

Vor ungefähr 3 Jahren war ich mal total in einen Jungen verliebt und er auch in mich (er hat es zumindest angedeutet).                           Danach haben wir beide das Interesse verloren(wir waren nicht zsm).                           Vor ca. Einem Jahr habe ich bemerkt das er mich wieder häufiger anguckt und mich auch anschreibt und vorallem hat er mir Komplimente gemacht.                                      Nun haben wir beide das Abi in der Tasche und sehen uns deshalb nicht mehr.Und heute hat er mich nach längerer Zeit wieder angeschrieben und mir sogar ein Kompliment gemacht.                                                             Wenn er mir schreibt bekomme ich so kribbeln im Bauch und werde ganz nervös ,und gucke die ganze Zeit aufs Handy ob er geschrieben hat.                                                                Bin ich wieder in ihn verliebt?geht das überhaupt 2 mal in die gleiche Person verliebt zu sein? Und denkt ihr er mag mich such?

...zur Frage

Ich kann nicht mehr.. Er kommt mir einfach nicht entgegen, was soll ich noch tun?

Hi ihr, also mal Grundinfo: Ich bin 15 und er 17 und schreiben seit fast zwei Monaten miteinander. Ich bin verliebt in ihn und er auch in mich. Nur ist er seehhr schüchtern und er schreibt wirklich immer nur kurze Nachrichten. Und ich gebe ihm so viel Liebe und bemühe mich so sehr um ihn: Ich schreibe ihn Komplimente, frage ihn Fragen (was ja Interesse zeigt), ich antworte ihn auf jede Nachricht die er mir mal schreibt (im Gegensatz zu ihm) und habe ihn sogar einen Liebesbrief geschrieben! Ich habe ihn das auch schon mal gesagt das irgendwie wenig von ihm kommt aber darauf kam nur ein ,,ok" und hat meine Nachrichten dann zwei Wochen ignoriert. Und darauf habe ich eben ein Liebesbrief geschrieben, seit dem schreiben wir auch wieder miteinander. Aber trotzdem kommt einfach soo wenig von ihm und wenn ich nach Treffen frage kommt nur immer weiß ich nicht und kommt dann nicht mehr online. Mich verletzt es einfach soo sehr und ich weiß auch gar nicht mehr was ich machen soll, weil er mich irgendwie nicht wertschätzt. Würdet ihr denn nicht einen Menschen wertschätzen, der euch einen Liebesbrief schreibt und sozusagen immer für euch da ist? Ich bin wirklich am Ende...und irgendwie geht halt einfach nichts weiter, ich habe das Gefühl das er irgendwie noch nicht reif genug ist und vielleicht nicht weiß wie man mit Mädels so umgeht.

...zur Frage

Ist es besser, Frauen direkt vor die Wahl zu stellen, und sich auf diese "nur Freunde" Masche nicht mehr einzulassen?

Ich habe es langsam satt, dass Frauen mir immer sagen, wie gern sie mich doch haben und das ich ja so anders als die meisten anderen Männer bin, und sooo etwas Besonderes bin, aber natürlich nur als bester Freund.😏 Ich frage mich mittlerweile, ob ich nicht selbst daran Schuld bin, weil ich den Frauen eben diese Freundschaft gebe, die sie so gerne hätten.

Hier ein Beispiel:

Meine Nachbarin hat jahrelang versucht, näheren Kontakt zu mir aufzubauen. Wollte mich zum Kaffee eingeladen, oder ob ich nicht mal Bock hätte mit ihr zusammen was zu unternehmen usw.

Die ersten Jahre habe ich immer abgeblockt mit irgendwelchen Ausreden, aber sie ließ nicht locker. Irgendwann gab ich dann nach. Wir hatten dann viel Kontakt und verstanden uns echt super. Irgendwann sagte sie, lass uns doch mal reden, sag mir doch mal, was du fühlst, und so weiter. Ich wollte nicht darüber reden, aber ihr wisst ja, wie hartnäckig Frauen manchmal sein können😉. Ok, ich war dann halt ehrlich und sagte ihr, dass sich bei mir mittlerweile Gefühle für sie entwickelt haben.

Ihre Antwort: "Find ich voll süß, aber mehr als Freundschaft ist es nicht"

Als ich sie dann fragte, warum sie denn dann unbedingt meine Nähe gesucht hat, bekam ich zu hören, dass sie mich als etwas Besonderes ansieht, ich in ihren Augen so ein toller Mensch bin und sie mich unbedingt in ihrem Leben haben wollte, aber halt nur als besten Freund.

Ich denke mittlerweile, warum sollte sie sich auch auf eine Beziehung einlassen, wenn sie mich doch auch so an ihrer Seite hat.

Wäre es besser, sich auf so etwas nicht mehr einzulassen, und die Frau konsequent vor eine Wahl zu stellen?

So nach dem Motto: "Du willst mich unbedingt an deiner Seite und in deinem Leben haben? Ok, kannst du, aber entweder ganz, oder gar nicht."

Sie kann sich dann ja frei entscheiden, ob sie mir eine Chance geben will, oder ob sie mich ziehen lässt und ich dann halt nicht mehr da bin.

Ich verstehe einfach nicht, warum Frauen in mir immer nur einen Kumpel sehen. Anfangs dachte ich, ich bin vielleicht nicht hübsch genug, aber ich habe schon öfters von vergebenen Frauen gehört, dass sie nicht verstehen, warum ich schon so lange Single bin, da ich doch (angeblich) ganz gut aussehe, einen guten Charakter habe.....

Was denkt ihr? Soll man Frauen vor die Wahl stellen, oder soll man sich weiterhin als besten Kumpel "missbrauchen" lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?