Liebe Sie, sie ist aber nicht verliebt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wirst es akzeptieren müssen, dass sie keine Beziehung möchte, was auch bedeutet, dass du sie auch nicht "zurückgewinnen" kannst. Zumal Gefühle keine Dinge sind, die du einfach an und wieder aus schalten kannst. 

Wie stellst du dir denn überhaupt eine Beziehung vor, wenn sie keine Gefühle für dich hat? Zumal sie auch anscheinend nie Gefühle für dich empfunden hat. Eine Beziehung wird daher nicht funktionieren, da sie nicht das möchte, was du willst. 

Du hast aus diesem Grund keine andere Wahl, als es zu akzeptieren, dass sie keine Beziehung möchte. Schließlich kannst du ihr ja auch keine Beziehung aufdrängen, nur, weil du eine möchtest aber sie nicht. 

Es ist aber wichtig, wenn du es begreifst, dass ihre Entscheidung darin besteht, dass sie nicht mit dir zusammen sein will. Du würdest eure Freundschaft nur riskieren, wenn du sie immer wieder darauf ansprechen oder wenn du sie immer wieder mal darauf aufmerksam machen würdest, dass du eigentlich mehr als nur eine Freundschaft möchtest. Sie könnte sich dadurch irgendwann genervt oder bedrängt fühlen, was wiederum dafür sorgen kann, dass sie die Freundschaft kündigen wird, wenn sie sieht, dass du das Thema "Beziehung" nicht sein lassen kannst und es immer wieder ansprechen würdest. Aber genau das solltest du nicht tun, wenn dir die Freundschaft wichtig ist. 

Aber kommen wir zu dem Urlaub, den ihr gebucht habt:

es mag zwar sein, dass es für sie trotz dieser Situation zwischen euch nicht schwer ist und dass sie mit in deinem Bett schlafen möchte. Aber genau darüber solltest du mit ihr reden. Sage ihr, dass es für dich nicht ganz so einfach ist, wie für sie. Du solltest es aber auch nicht zulassen, dass sie mit dir gemeinsam in einem Bett schläft, da es dadurch nur für dich unerträglicher wird. 

Es ist aber auch wichtig, dass du ihr klarmachst, dass es nun etwas mehr Distanz zwischen euch geben wird, da häufiger Kontakt deine Gefühle nur verstärken würde, anstatt sie zu verringern. 

Aber akzeptiere, dass es keine Beziehung mit ihr geben wird. 

LG, Toxic38 

Klar, ich möchte ihr auch nicht das Gefühl geben dass ich auf biegen und brechen eine Beziehung will. Das macht auch nicht glücklich und funktioniert auch nicht. 

Bzgl. des "Urlaubs", es handelt sich um eine Rundreise nach China, habe ich mit ihr schon gesprochen, aber ich werde es bei Gelegenheit nochmals ansprechen. Ich war schon ewig nicht mehr außer Land und sehe es als Gelegenheit etwas Neues kennen zulernen. Diese Gelegenheit zu missen wäre sehr schade. Das Problem dabei ist halt nur, dass ich mich vorher nicht wirklich auf eine neue Beziehung einlassen kann. Wie sollte ich das dann erklären? Ich fahre dann eben mal mit ner Freundin für 14 Tage weg?

Sozusagen bin ich fast schon gezwungen bis dahin eine Beziehungspause einzulegen.

Eine etwas knifflige Situation, aber als optimistischer Mensch bin ich zuversichtlich, dass ich das alles auf die Reihe kriegen werde.

0
@halligalli28

Dann solltest du versuchen, dich lediglich auf die Reise zu fokussieren; zu versuchen, dich etwas abzuschotten, um einen klaren Kopf zu bekommen; um überlegen zu können, was du nun tun solltest. 

Du müsstest doch auch keine Beziehungspause einlegen. Wenn ich es richtig verstanden habe, bist du doch in keiner Beziehung, wärst es aber gern; mit dem Mädchen, mit das du die Reise gebucht hast. Oder habe ich da etwas vollkommen falsch verstanden? :P

0
@Toxic38

Nein, ich bin nun in keiner Beziehung mehr. Das Mädchen mit dem ich die Reise gebucht habe, ist ja nun eben meine "Ex" die nie in mich verliebt war, mit der es vermutlich keine Beziehung mehr geben wird.

Wie gesagt, sollte ich jetzt nach einer neuen Partnerin ausschau halten, kann ich zu der dann nicht eben mal sagen; Ich fahr mit meiner Ex kurz 2 Wochen in den Urlaub. 

0
@halligalli28

Verstehe. 

Nein, das würde deiner neuen Partnerin nicht gefallen ;P

Danke für die Auszeichnung :D

0

Und die bewahre dir, diese schönen Erinnerungen! Mehr wird es nicht. Deshalb wird es auch nichts mit dem "Zurückgewinnen", denn du willst etwas zurück, was du nie hattest - ihre Liebe. Es ist eben so. Dieser Blitz, dieser gewaltige Donnerschlag - der hat euch nicht getroffen. Der Funke ist irgendwie nicht übergesprungen, die Chemie hat nicht so ganz gestimmt, wie immer man das nun ausdrücken mag, dass es "nur" eine schöne Freundschaft war/ist.

Du wirst darüber hinwegkommen und die große Liebe finden, da bin ich mir sicher.

Gestern war ich bei ihr zu Hause, da wir uns um das Visum für unsere Reise kümmern mussten. All meine Sachen hat sie schon in eine Tüte gesteckt, damit ich sie nur noch ins Auto werfen muss. Es schmerzte schon etwas in der Umgebung zu sein, in der man vorher eine tolle Zeit miteinender verbrachte und nun doch eine gewisse Gefühlskälte herrscht. Von einem Tag auf den anderen, ohne dass wirklich etwas vorgefallen ist. Das fühlt sich irgendwie so seltsam an.

Was möchtest Du wissen?