Liebe oder phobie?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du brauchst einen Partner der dich akzeptiert und deine Phobie mit dir gemeinsam in die Hand nimmt. Er muss damit klar kommen und dich unterstützen =) Wenn dieser Faktor nicht da ist funktioniert eine Beziehung nicht.
Finde jemanden mit dem du gemeinsam agieren kannst und die Phobie bekämpfen kannst^^

Zeppi1 21.12.2015, 16:32

Das ist es ja.Ich werde keinen finden denn ob er mich nu unterstüttr oder nicht,ich werde angst haben ihm nahe zu kommen,wobei ich mir das so wünsche

0
dutch888 22.12.2015, 09:24
@Zeppi1

na wieso stellt sich die frage dann wenn du mit so ner Einstellung an die Sache ran gehst? Wenn du das so siehst, gibs auf und sterb irgendwann alleine.

Aber was ich meinte: Such dir einen der deine Phobie akzeptiert und dir hilft. Phobien kann man bekämpfen. Nachdem ihr beide es stück für stück geschafft habt seit ihr durch diesen gemeinsamen erfolg miteinander verbunden.
Wenn du aber von vornherein sagst "egal was kommt, ich werd eh nie einem kerl nahe kommen" dann gib doch einfach gleich auf ne Beziehung aufzubauen und deine Phobie zu bekämpfen. Wenn du keinen Willen hast dich zu bemühen sehe ich auch keinen grund weiter zu versuchen dir zu helfen^^ Entscheide dich; wenn du mit ner negativen Einstellung an die Sache rangehst is es sinnlos. Du frägst was du machen sollst, weil du ohne Beziehung traurig aber was die Phobie angeht erleichtert bist, und andersrum. Wie gesagt, es geht beides. Du musst es nur wollen und den richtigen finden der dich unterstützt und die Situation akzeptiert und mit dir daran arbeitet.... 

0

Was möchtest Du wissen?