Liebe oder mehr

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du solltest natürlich diskret sein. Aus deinem Text nehme ich heraus, dass du eine homosexuelle ( lesbische ) Neigung hast. Deine bislang gute Freundinn ebenso. Da sie aber in einer Beziehung mit einer offensichtlich psychisch erkrankten Frau ist, ist deine momentane Situation schwierig. Deine Freundinn fühlt sich höchstwahrscheinlich an die ihre gebunden, dass sie sich verpflichtet fühlt, ihr bei zustehen. Folglich gesteht ein gewisser Bindungszwang. Allerdings hegt sie ebenso Gefühle für dich, die sie leider aus Liebe zu ihrer momentanen Freundinn nicht komplett ausleben kann. Sei kompromissvoll, rede mit ihr. Aber: rede die beiden auf keinen Fall auseinander. Frag sie, ob sie vielleicht Hilfe in der Untertstützung zu ihrer Freundinn braucht. Wenn du ihr hilfst, signalisierst du ihr, dass sie nicht allein ist und der Bindungszwang verringert sich. Wenn du so vorgehst, bist du ein liebenswerter Mensch, auf den deine Freundinn sich verlassen kann. Eventuell notiert sie dieses auch, und alles nimmt einen anderen Lauf...

Liebe Grüße, Dana

Danke für den Tipp mit dem Hilfsangebot!!! Darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Ich habe ihr immer wieder gesagt, das sie krank ist und sie nicht wirklich liebt,da sie sie quasi unter Kontrolle haben will. Aber sie zu fragen ob ich sie dabei irgendwie unterstützen kann ,auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Wir haben in den letzten Wochen viel gesimst und teleforniert ,fast jeden Tag aber beim letzten Gespräch klang es fast wie Abschied obwohl sie andeutete ihre Lebensgefährtin wollte mich doch mal kennen lernen.Ich selbst hatte noch nie eine lesbische Beziehung war aber öfter mal in Frauen veliebt,aber da hab ich mir nie Chancen ausgerechnet. Bei ihr war das anders und ich bin auch nicht nur ein bisschen verliebt,es ist mehr.Ich will den Kontakt zu ihr nicht abbrechen, aber ich hatte den Eindruck es wäre besser mich etwas zurückzuziehen. Ich hatte ihr auch noch eine SMS geschrieben,das ich Angst habe das sie psychisch selbst krank wird. Aber das ich immer für sie da bin.

0
@Carrie0169

Ich wünsche dir ganz viel Glück! Und da die Freundinn deiner guten Freundinn ja auch ein offensichtliches Interesse an dir zeigt, kann das ein guter Anfang werden. Ich bin auch weiterhin für dich da, falls du Hilfe brauchst. Schreib mich einfach an.

Liebe Grüße, Dana

0
@CH4N3L

Tja,leider Komme ich seit einer Woche nicht mehr an sie "ran". Kaum oder keine Regung auf meine Sms oder anrufe.Beim letzten Gespräch vor einer Woche hat sie mir gesagt,das sie mich nicht besuchen kann weil ihre Freundin eifersüchtig ist.Sie war es schon als ich bei meiner Freundin übernachtete- in getrennten Betten!!! Ich möchte sie auch gar nicht mit der anderen teilen,aber ihr die Last abnehmen bzw. teilen weil es mit ihrer Partnerin so schwierig ist. Ich hab keine Ahnung was ich machen soll,ob sie sauer ist weil ich enttäuscht reagiert habe.Aber das ist ja normal.Ich meine wenn sie bei mir übernachtet wäre eh nur auf der Couch Platz....also wieder getrennt..... Aber all das kann ich nicht klären weil ich sie nicht erreiche.

0

Was möchtest Du wissen?