Liebe oder hasse ich ihn? Ich weiß es einfach nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Mensch, dessen Anwesenheit einem überwiegend Unbehagen verursacht, ist nicht ratsam.

Offensichtlich bist Du "einsam" und projizierst in Zeiten seiner Abwesenheit unrealistische Gefühle und Wünsche auf ihn, die er dann in der Realität nicht erfüllt (erfüllen kann).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Löse dich eine Zeit von ihm und ordne deine Gedanken. So wirst du sehen, was du wirklich für ihn empfindest. Es kann auch einfach die Angst sein loszulassen, was dich an ihn bindet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie es sich bei dir anhört, kommt es ganz auf deine Stimmung an. Ich würde es lassen, ich mein, wenn er dich auch mögen würde, dann würde er dir doch nicht solche schlimmen Dinge an tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Sprichwort sagt, das Hass und Liebe die Hörner an der selben Kuh sind. Mit Menschen, die man mag erlebt man viele Emotionen. Wenn es, wie bei Dir umschlägt, kann es schwierig sein zu identifizieren, wo man steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

haben eine Zeit allein und denken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich verstehe was du meindt. bei dur herrscht ein richtiges gefühlschaos wenn du an ihn denkst, richtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bikerfreak11
20.05.2016, 11:57

ja genau kennst du das auch? wie gehst du damit um?

0

Was möchtest Du wissen?