liebe nächste stufe der evolution?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es ist definitiv ein wünschenswertes ziel. Aber mit biologischer evulution hat das nicht viel zu tun.

Wirklich frieden wirds nicht geben. Zumindest nicht in absehbarer zeit. Dazu sind wir alle viel zu divers und intolerant. Kriege werden aus gründen geführt die nicht unbedingt was mit hass zu tun haben. Meist sind religiöse oder politische absichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unwahrscheinlich. Es wird neben den Menschen, die erkannt haben, dass Emphatie und Zusammenarbeit weiter führen als Vorurteile und Hass, immer eine hohe Anzahl von Menschen geben, die sich durch Mord, Unterdrückung und Versklavung anderer Machtgefühl und finanzielle Vorteile versprechen.

Egoismus ist eine weit stärkere Macht als Nächstenliebe. Denn so hat ja die Evolution angefangen: Die eigenen Gene sollten überleben.

Wenn sich das Verhalten der Saurier in ihrem Lifecycle von über 500 Millionen Jahren nicht geändert hat, weshalb sollte sich unseres in den paar lächerlichen Welt"sekunden" ändern, die es die menschliche Spezies bisher gibt und die es sie auch nur noch geben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt eine Affenart und zwar die Bonobos sie tauschen zB. Essen gegen Streicheleinheiten\\Kuscheln und sind im Allgemeinen sehr verschmust. 
Leider ist diese Affenart durch ihre Art vom Aussterben bedroht  
im Gegensatz zu anderen aggressiveren Arten 

Ich hoffe du weißt was ich dir mit diesem Beispiel nahelegen möchte!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hsvsshshsus
25.04.2016, 00:47

tut mir leid aber du hast mich falsch verstanden.. was währe wenn die andern affenarten auch so währen.. ich meine eben das alle menschen (affen) so sind amsonsten währe es ja auch keine weiterentwicklung in der evolution.. villeicht währen die affen die führende spezies wenn sie sich alle untereinander lieben würden ..

0

So gesehen ist Liebe das, was uns erschaffen hat und das, was uns am Leben hält. Unsere Eltern zeugten uns, weil sie es wollten, weil sie etwas erschaffen wollten und das ganz bestimmt nicht durch willkürlichen Geschlechtsverkehr. Es heißt nicht um sonst auch " Liebe machen". 

Wenn man das ganze auch mal oberflächlich betrachtet, leben wir doch auch für die Liebe. Jeder sucht doch in gewisser Weise einen Partner für das Leben. Das muss nicht unbedingt eine Beziehung sein. Liebe kann auch in Freundschaft ruhen. Meiner Meinung nach, existieren wir nur deswegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Romantisch und verklärt - aber Evolution orientiert sich nicht an Idealen. Die wichtigsten Faktoren der Evolution beim Menschen seit tausenden von Jahren sind binnen weniger Jahrzehnte in Frage gestellt. Menschen mit einer in Summe geringen Gesundheit konnten sich früher seltener vermehren, heute hilft ihnen die Medizin.

 Schwache Menschen konnten sich seltener vermehren - jetzt hilft ihnen die Technik. Die Evolution wie sie früher funktionierte gibt es nicht mehr. Die Evolution der Neuzeit - wenn man sie überhaupt noch so nennen kann - folgt neuen Gesetzen. Es scheint so als würden wir zumindest körperlich und vielleicht in Folge auch geistig de-generieren. Zu stoppen ist das nicht mehr.

Noch ein Zitat zum Thema Krieg : 

Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch kann ohne Krieg nicht leben. Krieg ist ein mittel zum Zweck für Wohlstand von wenigen. Und da der Mensch gierig ist wird es nie Vollständigen Frieden geben. Außerdem gibt es ja noch die Religion...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hsvsshshsus
25.04.2016, 00:51

ICH REDE JA NICHT VOM MENSCH sondern von dem homo ichbinschlaueralsderhomosapiens.. und du wirst diese evolution höchstens ausbremsen wenn du denkst >.<

0

die wahrscheinlichste zukunftsversion meiner meinung nach ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rowal
25.04.2016, 20:53

Da kann man nur zustimmen und ist gleichzeitig eine erschöpfende Antwort auf die Frage.

1

Nein. Evolution hat keine "Stufen". Evolution hat vor allem aber auch kein Ziel, keine Absicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hsvsshshsus
25.04.2016, 00:49

natürlich wir sind ja auch nicht vom affen zum einzeller geworden sondern zu was schlauerem.. daher werden wir noch schlauer sein und eine noch längere lebenserwartung haben zukünftig

0

Was möchtest Du wissen?