Liebe Mathe, aber bin doch nicht so glänzend?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi

gimg mir in meiner Schulzeit genau so! Mathemathik ist einfach genial!!!!!Die Mutter der Naturwissenschaften.....

Wenn Dir das eine oder andere Probleme bereitet, gibts nur ein:

üben, üben, üben, üben, ......

Frag Deine Lehrer, wenns nicht klappt. Frag so lang bis Du es schnallst. Nerv sie ruhig....Dafür sind sie ja schließlich da :P ....die solln Dir ja auch was beibringen!

Den ersten Schritt hast Du ja schonmal gemacht, indem Du Dich dafür interressierst!

Gruß

Hallo :)

Mathe, die Naturwissenschaften allgemein, sind nicht so lernfächer, wie englisch,latein, französisch, man muss sie verstehen, einen zusammenhang sehen. die fällt der männlichen bevölkerung gegenüber der weiblichen meist einfacher, wieso ? keine ahnung :) Zusammenhänge lernt man oft durch aufgaben. ich weiß nicht wie du dich allgemein auf mathe vorbereitest,aber ich kann dir ein paar tips geben.

Die Zauerwort ist übung, übung, übung. Wenn du ganz viel übts, dannbekommst du sicherheiten. du bist vor den tests nicht mehr so aufgeregt und vergisst nichts mehr. wenn du ganz viel übst merkst du auch, dass die ganzen sachen immer nach einem schema gehen und sich nur wiederholen.

Wenn du lernst, dann mit bedacht. leiß dir die theorie durchund ver such d´sie zu verstehen. dein wissen kannst du an aufgaben testen und sehen ob du es verstanden hast. rechne deine aufgaben auf dem papier durch, wenn du was nicht verstehst oder falsch hast schaust dir die lösung an und rechnest das ganze nach!!! nicht sagen "ah so gehts, das kann ich" und weiter gehts. weil das vergisst man wieder. nur durch aufgaben festigt sich das ganze.

wenn du was nicht verstehst, geh zu deinem lehrer und frag ihn, er wird schließlich dafür bezahlt. keine angst, es gibt keine dummen Fragen!

Andrew22 20.06.2011, 21:45

Danke für die Tipps, aber so mach ich das eigentlich auch. Ich rechne auf Blättern bis ich die Lösung habe (mein Ehrgeiz xD)

hättest du vielleicht irgend Internetseiten mit jensten Themen, da unser Mathebüchlein viel tehorie und wenig Praxis zu bieten hat?

0
Andrew22 20.06.2011, 21:45

Danke für die Tipps, aber so mach ich das eigentlich auch. Ich rechne auf Blättern bis ich die Lösung habe (mein Ehrgeiz xD)

hättest du vielleicht irgend Internetseiten mit jensten Themen, da unser Mathebüchlein viel tehorie und wenig Praxis zu bieten hat?

0

noch zu Frage:

und warum verstehen die Meisten die Zusammenhänge und Lösungswege eher schlecht?

AlbertNullStein 20.06.2011, 20:57

Meinst Du das andere Diene Lösungswege nicht verstehn? Deine aber trotzdem richtig sind?????

0
AlbertNullStein 20.06.2011, 21:16
@AlbertNullStein

Wenn dem so sein sollte, dann bittet Euren Lehrer/in darum es auf eine andereWeise zu erklären! Und wenn das auch nichts hilft, soll ein zweiter Lehreres euch mal erklären!

Denn jeder hat seine eigene Art und Weise etwas zu erklären! Wenn man dann etwasmal anderst hört, machts vielleicht klick.....ging mir zumindest so

0
Andrew22 20.06.2011, 21:18
@AlbertNullStein

also ich sprech hier generel

Warum wird Mathe schwerer verstanden als sonst was?

0
AlbertNullStein 20.06.2011, 21:28
@Andrew22

hmmm....Mathe hat viel mit Logig zu tun und ist sehr komplex!!!

wie gesagt, da hilft nur viiiiiiiiiiiiiel üben

0
mathgeek007 21.06.2011, 14:30
@AlbertNullStein

Mathematik ist eigentlich die einfachste Wissenschaft! Das liegt daran, weil sie sehr rein ist und keine Vieldeutigkeiten trägt.

Sie wird deshalb so schwer verstanden, weil wir Menschen immer versuchen, Abstraktionen mit der Realität zu koppeln. Das ist aber für viele sehr schwer und erfordert eine hohe geistige Anstrengung. Man muss sich darauf einlassen und das machen viele nicht, weil es gegen ihre Natur ist.

MFG

0

Was möchtest Du wissen?