Liebe kann weh tun.. wie vergesse ich ihn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hei Ho

..ich weiß nicht mehr genau, wie man diesen Effekt nennt, aber dieser tritt genau dann auf, sobald Du zwanghaft versuchst etwas Dir etwas einzureden..

Ein kleines Bsp: Wenn Du an 'ner Stange hängst und die ganze Zeit denkst "nicht loslassen, nicht loslassen" - lässt Du in den meisten Fällen los, ohne was dagegen tun zu können. Kannst ja gerne mal versuchen :D

Also, umso mehr Du dich zwingst etwas zu vergessen, desto mehr wirst Du dich erinnern. Sprich, wenn du damit aufhörs Dir selbst einreden zu wollen, dass er nicht gut für Dich ist und Du ihn deswegen vergessen musst.. dann wird sich dein Fokus mehr und mehr auf die wirklich bedeutende Dinge in deinem Alltag legen.

Manchmal sind es Fragen, die einem im Unterbewusstsein beschäftigen.. vor allem die "was wäre gewesen, wenn..?" ein ewig währende Frage, auf die es nie nur eine richtige Antwort geben kann.. man muss blos den Willen haben das ganze als abgehackt anzusehen, egal unter welchen Umständen es zu deiner Vergangenheit geworden ist! Die Zeit, macht dann den Rest, glaub mir!
.. 2013 starb meine langjährige Freundin, mit der ich plante heiraten zu wollen und und und.. ich hab 2 Jahre den selben Fehler getan und versucht mich zu zwingen, etwas zu vergessen, dass man nicht vergessen kann, weil es einfach so unheimlich weh tat.. und das.. führte mich ins tiefste Loch.. ich glaubte Sie auch in den Menschenmassen wiederzuerkennen, träumte fast jede Nacht von ihr und dachte täglich an Sie.. täglich führte das zu neuen Tränen und letztendlich zu 'ner schweren Depression.. naja.

.. aber, als ich endlich begriffen hatte, damit zu leben und mir nicht die Frage zu stellen, was wäre wenn? bzw. nicht mehr versuchte zwanghaft zu vergessen, brauchte es nur noch Zeit bis die Erinnerungen, Erinnerungen blieben und keine Gefühle mehr auslösten, die ich nicht kontrollieren konnte.

Lange Rede, kurzer Sinn: versuch Dich nicht mehr dazu zwingen, ihn zu vergessen o.ä - dann erledigt die Zeit den Rest ohne dass Du es bemerkst - vertrau' darauf. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe @Janicee

Es ist ein Kreuz mit dem Kreuz.

Du kannst ihn nicht vergessen? Was ist so faszinierend an dem Typen? Du schreibst, Du erkennst, er ist schlecht für Dich.

Also. Denk mal über deine Zukunft nach. Wie könnte diese für Dich mit ihm zusammen aussehen? Geh mal in Dich und frag Dich ernstlich, wie stellst Du dir deine Zukunft vor? Und hör auf mit den Mädchenträumen.

Prinzen gibt es genug. Für Tage, Wochen, Monate. Könige für lange Jahre gibt es sehr wenige. Schau Dich doch in deinem Umfeld um.

Schau auch auf unscheinbare Typen. Auch auf nicht so sportliche Typen. Du wirst Dich wundern. Die haben möglicherweise Hirn, Charakter, Humor und meinen es ernst. Es heißt nicht umsonst: die häßlichsten Männer haben die schönsten Frauen. Beide haben etwas gemeinsam. Hirn. Aus Erfahrung darf ich Dir verraten, es funktioniert. Und! Schönheit ist vergänglich. Und! Der Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf dem Dach? Nein. Meistens ist der Spatz die Taube.

Also. "...aber ich habe kein Interesse jemanden kennenzulernen und ablenkung habe ich genug ..." Was willst Du eigentlich? Einen Typen nachweinen, der kein ernstliches Interesse an Dir zeigt?

Sorry. Dann bist Du genau diese Art von Frau, die sich auf den Strich schicken lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?