Liebe Italiener, liebe Germanisten, heißt es korrekt Cappuccinos oder Cappuccini?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

cappuccinos hab ich noch nie gehört. cappuccini macht sinn, ist wohl am korrektesten.

aber in der umgangssprache sagt man doch eher "zwei cappuccino", genau wie man sagt "zwei kaffee" anstatt "zwei kaffees".

In korrektem ITALIENISCH sagt man z.B. Due cappuccini . Deutsche sagen dagegen oft "Zwei Cappuccinos" oder "Zweimal Cappuccino" oder sogar  "2 Cappuccino"( was natürlich aus italienischer Sicht genauso falsch ist wie "2 Espresso"). 


Ich habe gelesen, dass es drei im deutschen erlaubte Pluralvarianten gibt: Cappuccino (wie die Einzahl), Cappuccinos und Cappuccini.

Dann ist doch alles gut.

Wenn du zu einer "deutschen" Antwort auf deine Frage kommen willst, kannst du nicht gleichzeitig auch Italiener fragen, denn die sagen dir logischerweise, dass der Plural
cappuccini
heißt.

Dass die Deutschen / Germanisten nicht (unbedingt) die ital. Grammatikregeln beherrschen, ist auch klar.
Wenn man jedoch eine diffuse Ahnung hat und sich weder aufspielen noch blamieren will, dann umgeht man solche Situationen am besten.

Im Deutschen kann man unzählbare Dinge nicht einfach wie zählbare behandeln:
2 Äpfel - ist korrekt.
2 Mehl - ist falsch ---> Eine weitere Angabe wie Löffel, Tassen, Kilo gehört dazu.

Manchmal jedoch, bei häufiger Anwendung - hat sich die Regel aufgeweicht:
Man bestellt problemlos
2 Wasser
und ebenso
2 Kaffee.

Daher ist die Singularform eine gängige Variante.

quelle: http://canoo.net/blog/2009/08/03/cappuccino-cappuccinos-und-cappuccini/

Cappuccino, Cappuccinos und Cappuccini

Es geht um die Pluralbildung des Wortes

Cappuccino

. Ihr Wörterbuch gibt

Cappuccinos

vor. Ist die italienische Variante

Cappuccini

zu geschmäcklerisch, zu altklug, arrogant? Oder gibt es einen
objektiveren Grund, warum die Pluralbildung in diesem Fall eingedeutscht
wird? Warum dann aber Mafioso – Mafiosi (und nicht Mafiosos)?

Wenn Sie Cappuccini sagen wollen, können Sie das natürlich
tun. Man wird Ihnen auch ohne zu zögern mehrere Kaffee mit
aufgeschäumter Milch servieren – außer dort natürlich, wo man das Rezept
leicht bis mittelschwer abgeändert hat. In Frankreich zum Beispiel wird
einem meistens ein Kaffee mit Schlagsahne als Cappuccino serviert. Wenn
Sie im deutschen Sprachraum zwei Cappuccini bestellen, ist dieses Risiko geringer. Sie riskieren aber, dass Ihre Bestellung noch „hipper“ klingt als: Zwei Espressi bitte. Wenn ich zum Beispiel am Fernsehen jemanden zwei Espressi
bestellen höre, ist das eine Person, die in einer Vorabendserie oder
einem ZDF-Spielfilm mit einer Designersonnebrille im Haar in einem
schicken Lokal oder an einer gestylten Bar sitzt. Aus irgendeinem Grund
habe ich dort bis jetzt noch nie jemanden einen oder mehrere Cappuccinos/Cappuccini bestellen hören. Ob der italienische Plural dort je verwendet wird, weiß ich also leider nicht.

Der Plural Cappuccini ist im Deutschen noch ungebräuchlicher als der Plural Espressi. Man kennt ihn eigentlich nur wenn man Italienisch kann oder wenn man oft in Italien war. Warum man fast ausschließlich Mafiosi sagt, man neben Espressos auch Espressi verwendet, aber bei Cappuccino
der italienische Plural kaum vorkommt, weiß ich leider ohne weitere
Nachforschungen nicht. Vielleicht liegt es daran, dass man hierzulande
schon seit Jahrzehnten Mafiafilme kennt und der Espresso schon lange den
Mokka abgelöst hat, während der Cappuccino seinen Eroberungszug
nördlich der Alpen erst vor relativ kurzer Zeit angetreten hat.

Andere Wörterbücher machen für diese Wörter die gleichen oder ähnliche Angaben wie Canoo.net. Vielleicht hört man die Form Cappuccini
ja nach den Sommerferien häufiger, wenn alle vom Urlaub am Gardasee, in
der Toskana und auf Sizilien zurückgekehrt sind. Wir werden dann
prüfen, ob wir beim Eintrag Cappuccino zusätzlich die
italienische Pluralform angeben sollen. Bis die italienische Form sich
etwas besser etabliert hat, können Sie diese Klippe auch einfach
umschiffen, indem Sie wie zum Beispiel bei Kaffee ganz korrekt den Singular verwenden: Zwei Cappuccino bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Bopp

Sehr schön. Wer auf "zwei Cappuccini" besteht, möge übrigens auch darauf achten, dass er "eine Grappa" danach bestellt, im Supermarkt nur einen einzelnen Zucchino kauft, am Stand nur einen einzigen Panino, und dass er nicht aus Versehen den Plural benutzt, wenn ihm ein Spaghetto herunterfällt.

1

Man sagt Cappuccini, da Cappuccino mit o endet, was mit o endet ist männlich, und alles was männlich singular mit o endet, endet im Plural mit i (in den meisten Fällen).

Wenn du ITALIENISCH sprichst, dann bilde ITALIENISCHE Plurale.

Wenn du DEUTSCH sprichst, dann bilde DEUTSCHE Plurale.

una foto, due foto // ein Foto, zwei Fotos

un cappuccino, due cappuccini // ein Cappuccino, zwei Cappuccinos

das Thema, die Themen
die Fotografie, die Fotografien
das Poem, die Poeme
ein Ouzo, zwei Ouzos

... alles deutsche Plurale. Oder sagt jemand von euch "die Themata, die Fotografies, die Poemata" und "die Ouza"?

Wenn man unbedingt ein Fremdwort nach Regeln deklinieren will, die nicht der Sprache folgen, die man gerade spricht - also in dem Fall Deutsch - dann meinetwegen. Ich mach so einen Blödsinn auf jeden Fall nicht, obwohl ich (auf diesen Fall bezogen) Italienisch spreche. Beim Italienischsprechen dagegen sage ich natürlich "i cappuccini", aber Italienischsprechen ist eben Italienischsprechen und nicht Deutschsprechen.

Ich habe gelesen, dass es drei im deutschen erlaubte Pluralvarianten gibt: Cappuccino (wie die Einzahl), Cappuccinos und Cappuccini.

0

Ich lerne italienisch und ich habe gelernt, dass das o im Plural zu i wird, also: Cappuccini

Ganz korrekt heißt es Cappuccini, aber es wird eingedeutscht auch schon mal Cappuccinos gesagt. Das finde ich okay, denn  nicht jeder kann Italienisch.


Cappuccini 

In Italien Cappucini

Was möchtest Du wissen?