Liebe ich meine Freundin noch oder ist es nur Mitleid für die Tochter?

10 Antworten

Hallo fnc1337,

ich meine, zwischen Deinen Zeilen und mit dem Engagement, mit dem Du Dein Thema vorträgst, Liebe in Dir zu finden. Die mag durch viele Umstände, wie ich es wahrnehme, in den Hintergrund geraten sein. Doch lässt sie sich wieder erwecken - und da hilft ein Paradigma.

Ich sehe Liebe als etwas, wo ein liebender Mensch einem geliebten Menschen etwas schenkt, einen Teil von sich und sogar sich selbst. Im Gegenteil dazu beobachten wir im Zusammenhang mit dem Begriff Liebe oft gegenseitiges Gefallen, Erwartungen usw - und das an uns selbst an Stelle an den geliebten Menschen gerichtet.

Damit ist immer Liebe in Dir - Deiner Freundin, auch der Tochter - und letztlich auch der anderen Frau gegenüber. Wir können also viele Menschen lieben (egal, was wir mit diesen Menschen teilen) - während eine Partnerschaft in aller Regel auf zwei Menschen beschränkt ist (und eine Familie seid).

Bleiben wir beim Geben und Schenken, um Deine Liebe wieder zu erwecken. Was magst Du Deiner Freundin von Dir aus Deinem Innern heraus schenken? Das ist zunächst unabhängig, davon, ob das Geschenk ankommt oder etwas zu Dir zurückkommt. Sprechen wir zunächst weiter von der Freundin. Wie empfindest Du sie aus heutiger Sicht? Wie hattest Du sie schon empfunden? Und wie ist es umgekehrt?.

Diese Empfindungen mögen helfen, Deiner Liebe im Augenblick richtig Ausdruck zu verleihen. Ich nehme einmal eine Zeit an, in der diese Empfindungen sehr stark waren. Kannst Du Dir vorstellen, wie mit einer Zeitmaschine in eine solche Zeit zurückzureisen und Deine Freundin einzuladen? Gut - die Zeitmaschine ist ein Symbol. Sie steht aber auch dafür, dass es am Ziel nur Euch so gibt, wie Ihr damals wart - ohne Gedanken an die Zukunft (die jetzt Gegenwart ist) und ohne deren Last.

Denke an irgendetwas, was Ihr gerne unternommen hattet. Denke auch an einen Ort und ein Ambiente, das Euch viel bedeutet hatte. Könntest Du mit Deiner Freundin an einen solchen Ort gehen oder so etwas wieder unternehmen - und würde sich mit Dir mitgehen? Dann würdet Ihr wieder in dieser Epoche leben - und hättet die Freiheit, all das wiederzuentdecken, was da besonders zwischen Euch war.

Und so schenkst Du Deiner Freundin mit diesem Ort und unter dieser Umgebung etwas von Dir. Sie darf fühlen, dass dies ein Geschenk an sie ist. Sprecht dann nicht von Partnerschaft - wir bleiben nur bei der Liebe. Sei zunächst langsam mit dem, was Du gerne mit ihr teilen magst. Was mag auch sie mit Dir teilen? Vielleicht muss sie sich auch an diese Situation gewöhnen.

Wenn es geht, bewundere Deine Freundin, mache Ihr Komplimente (weniger ist oft mehr). Auch das ist wieder etwas von Dir. Wenn es weiter geht, lade sie in Deine Arme ein - wieder etwas von Dir und jetzt mit viel Nähe. Sie darf in Dir ruhen - und darf das auch fühlen. Fühle auch, was sie Dir weiter schenkt - und zeige ihr, dass Du es annimmst.

So kommen wir in einen Fluss der Liebe, der jetzt Grundlage für Eure Familie sein darf. Zurück im Hier und Jetzt darf der Alltag Euch diesen Fluss nicht rauben. Noch immer seid Ihr Euch, wie Ihr gerade wart. Und dann geht Ihr Stück für Stück die Themen des Alltags miteinander und füreinander an - und holt Eure Tochter natürlich mit in Eure Mitte.

Es gibt aber noch jemanden, die Du liebst. Und diese Liebe darf in Dir bleiben. Vielleicht muss sie gerade jetzt Euer Geheimnis bleiben, insbesondere das, was Ihr miteinander geteilt habt. Die Freundschaft zu der Frau bleibt gerne erhalten. Die Freundschaft mag jetzt etwas weniger untereinander teilen, als vielleicht gerade zuvor, um Deiner Familie den Vortritt zu geben.

Und sollte nichts mehr gehen - dann müssen wir weitersehen. Die Liebe bleibt immer in Dir. Ich wünsche Euch von ganzem Herzen, dass Deine Liebe fließt und auch die Deiner Freundin (und dann Eure Tochter mitnimmt). Bitte sprich mich ruhig auch persönlich an, wenn ich noch weiter helfen kann. Es liebt mir sehr am Herzen - und ich helfe Euch gerne.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Ich will dir nicht auf die Füße trampeln - aber allein dass du diese "Auszeit" genutzt hast um dich der anderen Frau anzunähern, mit ihr zu schlafen und anderes, zeigt mir eigentlich nur dass dir deine eigentliche Freundin nicht mehr so sehr wichtig sein kann.

Ich verstehe dass dich ihre Tochter in gewissen Zügen hält, aber du sagst selber:

denke ich mehr an die Kleine als an meine Freundin.

Deine Freundin ist hierbei - oder für dich - "Nebensache".

Deshalb: Mach Schluss. Es wäre nur unfair deiner Freundin gegenüber das Ganze hinauszuzögern obwohl dich nur noch ihre Tochter hält.

So kann sie einen anderen Mann kennenlernen und du dich auf andere Dinge konzentrieren.

Vielleicht bekommt ihr sogar einen Kompromiss bezüglich ihrer Tochter hin, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Ich habe diese Auszeit nicht bewusst genutzt um mein Spaß zu haben, es ist so gekommen und war nicht geplant, wollte nicht den Eindruck erwecken, dass ich erst mal woanders gucken möchte und mich dann entscheide.

Das mit der Tochter wird nie ein Kompromiss geben, da Sie nicht meine Tochter ist und sind wir mal ehrlich, Sie wird das auch nicht wollen.

Vielen Dank für deine ehrliche Antwort.

0
@fnc1337

Ich verstehe schon was du meinst mit dem "nicht bewusst genutzt". Darum geht es mir auch nicht, sondern einfach dass du es genutzt / gemacht hast. Ich wollte damit einfach sagen dass ich nicht denke dass du es getan hättest, wenn nicht noch genügend aufrichtige Gefühle für deine Freundin vorhanden wären.

Das mit der Tochter denke ich leider genauso - sehr schade.

Bitte, gern!

2

Hallo,

in deiner Haut möchte ich nicht stecken, denn ich habe so etwas hinter mir und weiß, wie sehr das an den Kräften der Seele zehrt.

Du meinst, deine positiven Gefühle für deine Freundin haben nachgelassen, was sich auch beim Sex zeigt. Das kann ich verstehen, doch das kann dir bei der Nächsten auch passieren. Wir wissen trotz aller Wissenschaft nämlich immer noch nicht, wer oder was uns diese Gefühle schenkt oder nimmt.

Deshalb ist es nicht allzu sinnvoll, sich nur auf seine Gefühle zu verlassen. Besser ist da die Erfahrung, dass Liebe auch Köpfchen braucht. Das Köpfchen sagt, dass deine Freundin nicht die Beste sein muss, denn es reicht, dass sie gut ist. Und das ist sie.

Alle anderen haben dir geraten, dich zu trennen, doch ich rate dir zu bleiben, denn deine Freundin bringt dich genau an deinen wunden Punkt, der in Beziehungen deutlich wird. Und das ist deine Unfähigkeit, selbst Verantwortung für dich und deine Partnerschaften zu übernehmen und dich klar für das Machbare zu entscheiden.

Solange du das nicht gelernt hast, wird dir in den nächsten Beziehungen das Gleiche passieren.

Noch wartest du zu sehr darauf, dass sich Gefühle und Umstände von alleine so einstellen, dass sie dir gefallen.

Alles Gute für dich, deine Freundin und die kleine Prinzessin..

Wie ist es bei dir damals verlaufen wenn ich fragen darf und hast du es für dich frei entschieden oder hat dir jemand dazu geraten?

Ich muss schauen wie ich es Ihr sagen kann und wie andere hier geschrieben haben, muss ich zu Ihr ehrlich sein und auch von der anderen Frau erzählen und dann muss ich schauen, wie Sie sich entscheiden wird.

Vielen Dank für deine netten Worte.

0
@fnc1337

Ich bin mit meiner damaligen Frau immer noch gut befreundet, denn wir haben eine Tochter, was bei jeder Familienfeier klar wird. Mit der damaligen Freundin bin ich immer noch zusammen. Deren Tochter studiert inzwischen und liebt mich über alles. Ich meine, ich habe das frei eintschieden, doch frage ich mich immer wieder, wie frei wir eigentlich sind... Das wäre dann die nächste Diskussion, wie frei ist der freie Wille...:-)

1
@Chinama

Eine Freundschaft wird denke ich hier bei meine Situation nie gegeben sein, entweder ganz oder gar nicht wird die Devise lauten. Und wenn ich dann erzähle ich habe etwas mit einer anderen gehabt, wird es wohl eh zu spät sein oder?

0
@fnc1337

Nach meiner Erfahrung hat das Leben bei all diesen innweren Prozessen immer ein Wörtchen mitzureden, so dass wir zwar entscheiden können und sollen, doch es kommt dennoch oft anders, als erwartet. Wie deine Freundin reagiert lässt sich deshalb nicht voraussagen. Wirklich zu spät ist es erst, wenn einer von euch beiden gestorben ist.

1

Wie finde ich heraus...ob ich homo sexuell bin?

Ich habe momentan einen freund aber ich merke das ich Frauen auch sehr anziehend finde und denke oft drüber nach wie es wohl wäre eine Beziehung mit einer Frau zu haben. Weiß jemand wie ich rausfinde ob ich homo sexuell bi oder hetero bin ?

...zur Frage

Bin ich lesbisch oder was ist los mit mir?

Das ist absolut eine der dümmsten Fragen ich weiß, aber ich weiß nicht. Wenn ich Pärchen sehe denke ich mir wie süß und so was hätte ich auch gerne bla bla aber denn ich den Typen alleine sehe denke ich mir nur ciou, würde ich nie wollen. Ich finde Männer zwar auch attraktiv finde die Vorstellung auch schön. Aber die Realität finde ich eklig. Ich habe Angst das ich so echt denke wenn ich was mit einer Frau habe haha. Voll komisch aber in meiner Gedankenwelt sieht alles anders aus. Ich fühle mich immernur wirklich zu Frauen hingezogen aber habe Angst das wenn ich wenn ich dem nachgehe es ebenfalls so ist, denn ich hatte auch mal Interesse an Männern, dies aber meist im Zusammenhang mit einer Weiblichen Person. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen

...zur Frage

Atheistisches Leben?

Ich bin 14 Jahre alt und bin zurzeit Christ aber möchte zum Atheismus wechseln. Allerdings habe ich wichtige Fragen: Wenn man heiratet wie läuft das ab? Ich kenne nur eine kirchliche Hochzeit. Also was ist der Unterschied zwischen einer Hochzeit von dem Christentum und dem atheismus. Dieselbe frage ist auch mit den Beerdigungen. Wie läuft eine Beerdigung bei einem Christen und bei einem atheist ab und wird man als atheist oder kann man als atheist auf dem Friedhof begraben werden wenn zb man in demselben Grab wie seine christliche Frau "liegen" will?

...zur Frage

Frau sucht Bauer.........

Meine Freundin -Akademikerin, belesen, vielgereist, absolute "Upperclass"- ist wieder single. Sie hat sich vor vielen Jahren vom ersten Mann scheiden lassen, hat ihre Tochter alleine großgezogen, und war dann viele Jahren mit einem Unternehmer liiert. Diese Beziehung ist vor einiger Zeit in die Brüche gegangen. Sie wünscht sich nun einen Agraringenieur oder selbsständiger Landwirt als Mann. In welcher Zeitung oder Zeitschrift kann sie eine Heiratsanzeige aufgeben, wo ist Aussicht auf Erfolg am höchsten?

...zur Frage

immer wenn ich an ihn denke oder ihn sehe bin ich sexuell sehr erregt. habe ich dann nur körperliches interesse an ihm?

...zur Frage

Mein Freund zieht mich sexuell nicht an, ich denk an Sex mit Ex

ich weiß nicht warum meine Frage verschwunden war..also schildere ich nochmal mein Problem und bitte um Rat: mit meinem jetzigen Freund bin ich seit paar Monaten (dennoch kein Sex - höchsten nur rumknutschen und so) Weil ich mich zu ihm sexuell nicht angezogen fühle. Schon mit dem Kuss hat mir nicht gefallen..überhaupt nicht sodass ich denken muss dass er unerfahren ist oder einfach ein schlechter Küsser. das Schlimmste ist, ich denke immer an meinen Ex wenn ich mir dem jetzigen Freund annähere oder wir bei Eskalation sind. Ich denke sogar mal an ONS somit ich mein sexuelles Bedürfnis erfüllen könnte..aber das läuft nur so im Kopf, weil ich meinen Freund doch nicht betrügen oder verletzen will. Wie kann ich ihn doch erregen dass er dran arbeiten kann, wird es für Männer als Beleidigung oder so gesehen wenn von Freundin so rüberkommt: hey, du zieht mich gar nicht an, du bist "nicht gut" wie mein Ex .. :-( thanks for advices :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?