Liebe Gugumo-Freunde, wann habt Ihr zuletzt jemanden Fremden angelächelt, wenn Ihr unterwegs wart und wie habt Ihr die Reaktionen empfunden?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jetzt denke ich schon eine Weile darüber nach, was wohl die Indianer für Schuhe getragen haben ............
Ich als alte Karl-May-Leserin hab die Vorstellung, dass die Indianer nicht soviel gequatscht haben wie es bei uns ist. Dass sie nur sprachen, wenn sie was zu sagen hatten. Edle Indianer, so wie es halt beim Stamm der Apachen war. 😊

Aber deine Frage, Pica: Heute hab ich keinen Fremden angelächelt, weil ich den ganzen Tag zu Hause war. Aber sobald ich draußen bin, und wenn es nur zum einkaufen ist, lächle ich Fremde an. Diejenigen, die mich zufällig anschauen.
Das mach ich schon, seitdem ich nicht mehr nur mit meinen Beinen draußen rumlaufe, sondern auch mit meinen Sinnen. Ich seh die Bäume, die Vögel, den Bach, die Autos, die Menschen, die Wolken - und da hat es sich halt ergeben, dass ich diejenigen, die mich zufällig anschauen, anlächle. Das ist komisch, ich lächle sogar den Vogel an, der vor mir auf das Brückengeländer fliegt.
Meine Enkelin lächelt auch, wenn sie jemanden grüßt. Das macht sie automatisch. Und Gottseidank hat sie es sich nicht abgewöhnt, als sie in ihrer alten Schule von einer seltsamen Lehrerin schroff angeredet wurde mit "Was grinst du so blöd? Setz die Maske auf!" Corona hat soviel verdorben im menschlichen Umgang.
Darum lasst uns lächeln, um die verlorene Zeit nachzuholen. 🦚

DANKE für diese in mehrerlei Hinsicht tolle Antwort liebe lumbricussi. Ja, das erlebe ich bei meinen Waldwanderungen die ich seit diesem Jahr anbiete auch regelmäßig, dass die Leute insofern vollkommen anders wieder aus dem Wald herauskommen, als sie hineingegangen sind und da geht mir jedesmal auch das Herz auf und ich bin noch dankbarer als ohnehin schon in vielen und für viele Dinge und Begebenheiten. Auf den zuerst eher verschlossen, bis sogar verkniffenen Gesichtern, zeigt sich zum Schluss doch entweder ein breites, oder eher verhaltenes, aber ein Lächeln und das ist so schön.

Und weißt, Corona und die damit verbundene Maskenpflicht, die ab Herbst vermutlich sogar wieder kommt, hat vielleicht unsere Mimik etwas einfrieren lassen, wie Alles einfriert, das nicht genug genutzt wird, oder werden kann, aber unsere Seelen sind doch die gleichen geblieben und bei Dir scheint es eine gute zu sein, was Deine Enkelin geerbt zu haben scheint und genau Solche braucht´s auf dieser Welt, danke Dir dafür und für Deine Antwort, LG. :D

2

Guten Morgen, liebe Pica und in die Runde,

Auch mit einem Tag Karenz möchte ich diese Frage noch beantworten, denn ich bin gerade in Übung. 😀

Außerdem finde ich es nett, wenn du nach der Pflicht heute mal wieder Zeit für die Kür hast und eine Gugumo bestreitest.

Zum Lächeln: Seit wir draußen nicht mehr nur mit den Augen lächeln müssen, um Kontakt aufzunehmen, stelle ich fest: man kann mit richtigem, offenem Lächeln zwischenzeitlich durchaus aus der Übung gekommen sein, wenn einem über lange Zeit unsichtbar die Mimik entgleist war, ohne dass es eine Notwendigkeit gab, das zu ändern.

Seither schiebe ich zuhause sicherheitshalber immer mal wieder einen Bleistift zwischen die Lippen und mache das berühmte Mundwinkeltraining. 😉

Das erzeugt gleich gute Laune: ein paar Minuten die Mundwinkel hochziehen - und dann passiert es: die Stimmung schlägt um ins Positive, die Mimik siegt über die Psyche!

Offiziell klingt das so:

  • Setz mehrmals täglich ein Lächeln auf – auch wenn es dafür gar keinen Grund gibt. Dadurch baust du automatisch eine positive Grundhaltung auf. Denn unsere Mimik kommuniziert Gefühle nicht nur nach außen, sondern auch nach innen. Selbst ein falsches Lächeln suggeriert dem Hirn, dass du glücklich bist. Und aktiviert dadurch echte positive Gefühle in dir.

Denn die Gefahr, dass einem ohne Lächeln Krankheiten unterstellt werden, ist doch nicht ganz von der Hand zu weisen:

  • Nicht-Lächeln-Können gehört zu Sofort-Symptomen im Test, ob jemand einen Schlaganfall erlitten hat.
  • Darüber hinaus sagt man, dass Asperger Autisten nicht lächeln können.
  • Und dann gibt es da noch die Gesichtslähmung ......

Klar, dass ich keinen Wert auf eine Verwechslung lege - da lächle ich lieber und habe dadurch nettere Kontakte als ohne Lächeln!

Zynisch gesehen hat das der Künstler Gerhard Haderer: (Quelle)

Ich wünsche allen einen schönen Tag!

Woher ich das weiß:Hobby – Primo non nocere - Hauptsache, nicht schaden!
 - (Psychologie, Menschen, Gugumo)

Was für eine geniale Antwort. Ich hoffe PicaPica gibt dir dafür das Sternderl.

4
@ps1980

Wow, echt? Warum findest du das? 😆

Aber danke! (Und Բարի Լոյս!) LG

◇♡◇

3
@Spielwiesen

Aus gleich mehreren Gründen.

Zum einen ist da dein Schreibstil, den ich bei dieser Antwort als ausgesprochen heiter und lustig wahrnehme - jedenfalls so, dass es mich zum schmunzeln gebracht hat.

Zweitens dass du die Problematik mit Corona und der Maske angesprochen hast, aber nicht in irgendein Extrem verfallen bist. Viele jammern da ja nur rum oder andere sind total für die Maske und wieder andere verteufeln das Maskentragen komplett. Du hast das ganz charmant in zwei Sätzen umschrieben und das positive herausgestellt (dass wir jetzt wieder offen und nicht nur mit den Augen lächeln können und dabei vielleicht etwas aus der Übung sind.

Und drittens gefällt mir, wie du die positiven Auswirkungen "erzwungenen" Lächelns herausgestellt hast. Das funktioniert tatsächlich, aber man vergisst so gerne darauf. Danke, dass du uns daran wieder erinnert hast.

P.S: Was bitte heißt

Բարի Լոյս!

?

4
@ps1980

Ich danke DIR! ♡◇♡ Beim Schreiben schmunzele ich selbst gern - und dann passiert mir oft, dass mir noch 'Schoten' einfallen. Das ergibt wohl dann ein Win-Win!

Merci vielmals für deinen netten Kommentar! Hab noch einen schönen Tag! LG ◇♧◇

2
@ps1980

Manchmal habe ich es sogar genossen, unter der Maske Anderen die Zunge herauszustrecken, ich weiß.... GLG. :D

2
@PicaPica

Wenn du meine Grimassen gesehen hättest, wärest du weggelaufen ... :-)

Ich habe aber bei anderen auch sowas beobachtet. Vielleicht ist 'Befreiung der verspannten Mimik' nachträglich gesehen der Gewinn für all jene, die zu diesem wirkungslosen Quatsch gezwungen wurden. Es hilft, einfach mal die Perspektive zu wechseln!

Viele liebe Grüße! :-)

3
@Spielwiesen

Und wieder hast Du es genau! auf den Punkt gebracht Du Tolle, Perspektivwechsel ist eines von doch so einigen Zauberwörtern. Kann ich mir lebhaft vorstellen, auch wenn Du hier so seriös rüberkommst, aber der kleine nötige Schalk spitzt dann doch immer wieder durch und nicht umsonst musste ps 1980 lächeln beim Lesen Deiner Antwort und mir ging es ebenso.

Es gibt schon besondere Perlen in dieser Gesellschaft und das zu wissen, gibt mir sehr viel und dafür bin ich GF sehr dankbar, na, weißt ja eh Bescheid, GLG. :-)))

2
@Spielwiesen

Ah okay. Ich kann kein Armenisch - nur meine Freundin. Aber das Video war sehr schön. Vielen Dank.

2

Liebe Freundin,

die "Wald-Pflicht" ist weitestgehend erledigt für dieses Jahr, was die direkte Kauzbetreuung angeht und was wäre besser geeignet als gleich eine Gugumo zu stellen, um sich quasi zurückzumelden... :D

Danke Dir für Deine gute Antwort, die zeigt, dass Du den Expertenstatus nicht umsonst verliehen bekommen hast. Das mit dem Lächeln habe ich auch mal ausprobiert, nach viel Ärger mit Behörden und sturen Förstern, aber irgendwie wusste mein Kopf, Körper vermutlich, dass das Verar.... ist, wollte nicht so richtig funktionieren. Eventuell habe ich es auch zu kurz gemacht, das kann auch sein.

Herzliche Grüße an Dich von mir. :-)))

3
@PicaPica

Es ist immer ein gutes Zeichen, liebe Pica, wenn du auftauchst: Natur in Ordnung gebracht - Käuze flügge - jetzt bricht der Herbst an bei euch in der Höhe ist er sicher schon eher da.

Ja ich bin immer ganz froh, wenn ich mit Lächeln die Waage halten kann. Die Realität macht ja inzwischen jeden Satiriker arbeitslos! GLG: 😀

2
@Spielwiesen

Oh man, danke Dir für diese lieben Zeilen, da werde ich ganz verlegen und wie recht Du auch hast mit dem letzten Satz, abgrundtief seufz. Ich glaue, da kann sämtliche Positiv-Energie nichts ausrichten, aber evtl. verhindert sie noch Schlimmeres, zu hoffen wäre es, GLG. :-/, nein :-))

2
@PicaPica

Also mit dem Glaubenssatz 'Ich glaue, da kann sämtliche Positiv-Energie nichts ausrichten,' hast du dir eine Kopfwaschung verdient - es ist nämlich genau, GENAU umgekehrt! 😆 🤣 ich melde mich noch!! LG 💝

1
@Spielwiesen

Na, ich bin dann mal weg.... und lieber schreiben, das Telefon, na, Du weißt ja Bescheid, GLG. :DD

1

Ich lass Dir mal ein Lächeln da,liebe Freundin

Dein Engelchen

Das Mundwinkeltrainig ist der absolute Knaller

4
@Angel1112

Ja, nicht? Ich stell mir vor, wie alle Gugumo Leser so nach und nach mit Bleistift im Mund anfangen zu grinsen.... 😜

Danke für deins! ♡◇♡

3
@Spielwiesen

Die Vorstellung hat was.Du hast immer so tolle Gleichnisse

Komm gut durch den Tag,Weiterhin gute Besserung...deine Angel

1

Ich grüße dich, liebe A,

Vielen Dank für deine fast wissenschaftliche Antwort, die mir überaus gefällt. Vielen Dank dafür.

Dir noch einen schönen Tag und herzliche Grüße von W.

3
@Lazarius

Freut mich! Das liegt wohl an meinem Synapsenzirkus dank Lithium (Nahrungsergänzung) 😀 dir auch einen tollen Tag und ❤️ liche Grüße an Euch!

3

Guten Tag,

ich bin eigentlich so im Alltag nie abweisend oder so richtig unfreundlich zu jemandem, außer es handelt sich um jemanden, den ich einfach nicht mag - wobei ich mir da auch denke ... kratzt mich nicht, ich muss die Person ja nicht heiraten und solange sie mich in Ruhe lässt, ist es okay, die Menschen sind so, wie sie sind und wir müssen sie so auch nehmen und verschleißen.

Ich kann mich bezüglich auf deine Frage jetzt zwar nicht an das "letzte Mal" erinnern, aber an eine konkrete, länger zurückliegende Situation - als ich 17 war, saß ich morgens im Bus zur Berufsschule und musste geraderaus über einen guten Witz lachen, den mir jemand erzählt hatte. Da setzte sich eine ältere Dame neben mich und sagte, sie habe sich bewusst zu mir gesetzt, weil ich so schön und ehrlich gelacht habe und ein Mensch, der so ehrlich lacht, kein schlechter Mensch oder Sitznachbar sein kann. Das ist 15 Jahre her, es muss im Winter 2007/08 gewesen sein, Ende 2008 hatte ich ja schon mein erstes Auto.

Anbei noch ein lustiges Lied: "Lach, solange du noch lachen kannst" - das ist von den "Schäfern". Ist relativ fern zu meinen Hörgewohnheiten, aber ich find's von Zeit zu Zeit lustig und es passt vom Motto her.

https://www.youtube.com/watch?v=COjDiA2F_jI

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke dir für Deine Antwort. Nun verschleißen sollte man seine Mitmenschen gerade nicht und verheiratet bist Du ja bereits und ich hoffe und wünsche Dir, nach wie vor glücklich.

Mir ist grundsätzlich erst einmal jeder wichtig, der in mein Leben tritt. Dass die Meisten dann unwichtig werden, dafür sorgen sie schon selbst. Ja, Ehrlichkeit wird auch immer mehr versteckt, was auch nicht gerade zur Wärme und Helligkeit in dieser Welt beiträgt. Dir und der Deinen wünsche ich noch einen schönen Tag, GLG. :-))

4
@PicaPica

Das habe ich vielleicht sehr "kross" formuliert - man hätte auch so was sagen können wie "auf die lange Bank schieben" oder "aussitzen", aber da schreibe ich zu sehr so, wie ich spreche :-). Manche Menschen - so richtig unleidliche, unehrliche oder einfach doofe Leute - muss man halt einfach verschleißen oder neutralisieren. Es mag Personen geben, die ich über die Jahre wirklich "verschlissen" habe, aber nicht in dem Sinne, dass ich sie ausgesogen und fallen gelassen hatte. Ich pflege eigentlich einen ordentlichen Umgangston auch mit Kunden und Nachbarn usw. - und ja, es ist alles so, wie es sein soll! Viele Grüße...!

3
@rotesand

Ich weiß das doch und ich kenne Dich ja auch nun schon ein wenig, wenn auch eher von Ferne, aber bereits da ist es ein sehr guter Eindruck den Du machst und recht hast Du ja auch.

Schön, dass Alles so ist wie es sein sollte, geht achtsam miteinander um und respektvoll, beherzigt die drei V´s und es kann! gar nichts schiefgehen, GLG. :-))

3
Von Experte Angel1112 bestätigt

Huhu liebe PicaPica und in die Runde,

ich lächle ständig wenn ich unterwegs bin und bekomme auch meist ein Lächeln zurück. Mich erinnert das an eine Karte die mein Hausarzt mal vorne am Tresen hängen hatte. „Ein Lächeln kostet nichts“.

Doch was ist die Grundvoraussetzung dafür? Das wir nicht mehr mit dem ollen Lappen (Mundschutz) im Gesicht herum laufen müssen. Zu lange haben wir auf ein Lächeln verzichten müssen, das wird jetzt alles nachgeholt 🙂😉😀

💚liche Grüße an alle

Du bist eh jemand mit einer besonderen Seele liebe Freundin und ich danke Dir für diese schöne Antwort.

Stimmt, ein Lächeln kostet nichts, gibt aber u. U. sehr viel zurück und man kann hunderte Kerzen am Licht einer Kerze entzünden, ohne dass deren Licht schwächer wird und eine solche Kerze bist Du, finde ich. Ich drück Dir die Daumen bei all Deinen Vorhaben und grüße Dich ganz herzlich. :-)))

3
@PicaPica

Danke schön für deine lieben Worte 😘😘😘.

2
@Moewe4

Jeder wie er/sie es verdient, GLG. :-))

1

Liebe Freundin, 100 % richtige Antwort. 👍👏👏👌😂😂😍

Dir noch einen schönen Abend und herzliche Grüße von W.

2

Was für eine wunderschöne Antwort,liebe Moewe

Ein Lächeln für Dich...dein Engelchen

3

Liebe Pica und an alle anderen GuMo-Freunde.

Ich bin zwar leider nur noch ein recht seltener Gast hier in der gute Morgen Frage, doch an einer solch "fröhlich stimmenden Frage" konnte ich nur schwer einfach so vorüber gehen.

Für mich ist diese Frage "ET W A S" was ich im Grunde genommen, wenn sich die Möglichkeit für mich dazu ergibt, so oft wie möglich zu praktizieren.

Wie kann man seinen Alltag schöner beginnen, als wenn man für einen zufällig begegnenden Menschen, ein von Herzen kommendes Lächeln übrig hat. Da fängt der Tag gut an, denn es ist so einfach ein Lächeln zu verschenken, und dies obendrein sogar noch kostenlos. Das Leben kann so gut zu einem sein, wenn man den richtigen Blickwinkel hat, und alle Menschen lächeln in der gleichen Sprache - und sogar der Frieden beginnt mit einem Lächeln - so drückte es Mutter Teresa sogar in Worten aus.

LÄCHELN - das ist das ZWEITBESTE - was Du mit deinen Lippen machen kannst, denn ein lächelndes Gesicht ist ein schönes Gesicht - wie auch ein lächelndes Herz ein glückliches Herz ist.

Ich lächelte GESTERN, ich lächelte HEUTE, und ich werde MORGEN lächeln, einfach weil das Leben viel zu kurz ist und ich NIE etwas bereuen möchte, was mich zum Lächeln brachte. Benutze Dein Lächeln um die Welt zu verändern ; lass nicht zu, dass die Welt Dein Lächeln verliert.

Vielen Dank, liebe Pica für diese so schöne Frage und viele Grüße auch an alle anderen GuMo Freunde.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wie schön, liebe Plawo, dass du mal wieder hier bist und dein Lächeln verbreitert. Tolle Antwort! Sie hat alle Aspekte getroffen! -. ☆.- Geht es dir denn wieder besser? Dann kommt doch öfter wieder her, wenn du magst! Alles Liebe von mir! ♤♡♤

2

Das freut mich so sehr, Deine Antwort liebes Plawöpfchen und ich danke Dir dafür. Du gehörst definitiv zu einer der Besten hier, lass Dich virtuell einmal umarmen.

Eine solch schöne Einstellung und Dein Besuch ist stets eine wahre Bereicherung. Ich wünsche Dir alles!! Gute und Spielwiesen hat recht, wann immer es Dir möglich ist, komm einfach vorbei, dann wird´s gleich noch viel heller in dieser Runde.

Ich grüße Dich und den Deinen mit einem Lächeln und Freude im Herzen, dass es Solche wie Dich überhaupt gibt auf dieser Welt und dann naürlich in diesem Forum, GLG. :-)))))

1

Liebe Pica - Freundin,

Hab ganz herzlichen Dank für Deine so überaus "lobende" Antwort bei mir.

Ich bin auch nicht besser als alle anderen User, und doch habe ich mich über Dein Lob sehr gefreut. Mir fällt jedoch das Schreiben noch nicht leicht und es kostet mich viel Mühe, solche Kommentare anzufertigen. Es bedeutet für mich eine rechte Konzentrationsarbeit.

Hab nochmals vielen Dank für Deine so schöne Frage, meine liebe Freundin Pica.

0

Liebe Freundin Anne,

auch Dir gilt mein Dank für Deinen so freundlichen Kommentar bei mir.

Über meine Schwierigkeiten die mir noch immer so anhaften, möchte ich eigentlich nicht so gern ins Detail gehen. Danke für Deine netten Worte bei mir und ganz liebe Grüße auch an Dich von Deiner Plawo

0

Was möchtest Du wissen?