Liebe Gott und ewige Hölle für seine Geschöpfe- kann das denn sein?

22 Antworten

Gott hat niemals vorgesehen, dass Menschen, die seine Gebote nicht halten, in eine Hölle kommen und ewig mit Feuer gequält werden. Diese Vorstellung entstand im Heidentum und wurde erst später von einer abgefallenen Christenheit in ihre Lehren aufgenommen. Gott selbst hat folgende Einstellung zum Feuer:

(Jeremia 7:31) Und sie haben die Höhen des Tọphet gebaut, das im Tal des Sohnes Hịnnoms ist, um ihre Söhne und ihre Töchter im Feuer zu verbrennen, etwas, was ich nicht geboten hatte und was in meinem Herzen nicht aufgekommen war.‘

Das Verbrennen ist in seinem Herzen niemals aufgekommen. Adam und Eva, die ersten Sünder, kamen ja auch nicht in eine Hölle, sondern "vergingen" einfach, d. h. sie lösten sich auf, gingen zum Erdboden zurück, waren in die Nichtexistenz hinübergegangen.

Denselben Hinweis finden wir auch noch an anderen Stellen in der Bibel, hier zum Beispiel:

(Prediger 9:5, 6) Denn die Lebenden sind sich bewusst, dass sie sterben werden; was aber die Toten betrifft, sie sind sich nicht des geringsten bewusst, auch haben sie keinen Lohn mehr, denn die Erinnerung an sie ist vergessen. 6 Auch ihre Liebe und ihr Hass und ihre Eifersucht sind bereits vergangen, und sie haben auf unabsehbare Zeit keinen Anteil mehr an irgend etwas, was unter der Sonne zu tun ist.

(Prediger 9:10) Alles, was deine Hand zu tun findet, das tu mit all deiner Kraft, denn es gibt weder Wirken noch Planen, noch Erkenntnis, noch Weisheit in dem Scheọl [Grab], dem Ort, wohin du gehst.

Welche Hoffnung können wir aber dann haben, wenn wir nach dem Tod vergehen?

Die Bibel spricht von einer Wiederauferstehung, d. h. wir werden zum Leben zurück gebracht werden mit einem menschlichen Körper, auf der Erde.

(Johannes 5:28, 29a) Wundert euch nicht darüber, denn die Stunde kommt, in der alle, die in den Gedächtnisgrüften sind, seine [Jesu] Stimme hören 29 und herauskommen werden

(Psalm 37:9) Denn die Übeltäter, sie werden weggetilgt, Die aber auf Jehova hoffen, sind es, die die Erde besitzen werden.

(Psalm 37:29) Die Gerechten selbst werden die Erde besitzen, Und sie werden immerdar darauf wohnen.

In ihrer Gesamtheit betrachtet lässt die Bibel keinen Spielraum für eine Höllenlehre. Sie ist nicht in Übereinstimmung mit Gottes Gerechtigkeit.

Naturreligionen oder manchmal auch andere Kulturen (Beispiel im alten Ägypten) haben das Höllenfeuer begründet, bzw. erfunden, welches dann von Judentum und von Christen, die ursprünglich das Gegenteil, nämlich so etwas wie eine Allversöhnung gelehrt hatten, übernommen, auch um ihre eigene Akzeptanz zu erhöhen.

Hier findest du viele Antworten auf deine (zugegebenermaßen nicht einfache) Frage: http://www.gotquestions.org/Deutsch/Fragen-uber-Himmel-Holle.html

Was möchtest Du wissen?