Liebe, Freundschaft, was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Und was ist, wenn du einfach mal guckst, wie es sich weiterentwickelt?
Ich meine, nichts kann man zu 100% sagen. Man kann auch immer wieder aus der Friendzone rauskommen. Und wenn du dich doch gut mit ihr verstehst, ich weiß nicht, kannst du ja mit ihr reden und vielleicht ergibt sich dann auch was bei ihr und macht klick oder so. Und wenn nicht, vielleicht redest du es dir von der Seele und weißt dann entgültig bescheid, dass sie nichts von dir will und nach einer Zeit hat es sich bei dir ja auch erledigt und ihr könnt weiterhin befreundet bleiben :)

Eine gute Freundschaft ist viel wert.

Hoffe ich konnte helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DancingDetlef 16.04.2016, 22:41

Erstmal danke für die Antwort. Nur das Problem ist ja, dass ich weiß das Sie nichts von mir will und ich Sie trotzdem nicht aus dem Kopf bekomme. :<

0
evrythngssorosy 16.04.2016, 22:43
@DancingDetlef

Aber vielleicht bekommst du sie aus dem Kopf, wenn du es dir von der Seele redest, - selbst wenn es unangenehm werden könnte, Gefühle sind total normal :)

0
DancingDetlef 16.04.2016, 22:52

Okay. Ja ich werde darüber nachdenken. Vielen Dank für deine Antwort. Hast mir sehr geholfen. :)

0

Beides irgendwie doof...

Wenn du den Kontakt abbrichst, wird es eine Zeit lang echt schwierig (Liebeskummer und so weiter;) ) und
Wenn du sie in der Friendzone lässt, bist du zwar immer glücklich wenn du bei ihr bist, aber danach vermisst du sie wieder und fühlst dich doof...

Es ist echt schwierig...

Ich würde den Kontakt wohl möglich einfach abbrechen. Es ist zwar anfangs schwierig, aber mit der Zeit vergeht das ;)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein sehr geringes selbstbewusstsein wird dir in Weg stehen. Jetzt ist Köper Kontakt wichtig. Bestätige dich auch mit andern Sachen. Setzte dir Ziele (Z.b Abnehmen z.b! :D) das finden Frauen attraktiv  ( Ist auf jedenfalls besser als die ganze zeit an sie denken usw )  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst es mit dir selber ausmachen, ob Du dich mit dem Spatzen in der Hand sprich mit der Freundschaft abfinden kannst, während die Taube auf dem Dach auf dich herabschaut begnügen kannst. Letztendlich ist eine gute Freundschaft auch nicht zu verachten und auch wenn es dafür keine Garantie gibt, schon aus so mancher Freundschaft hat sich mit der Zeit auch erheblich mehr entwickelt. Darauf zu spekulieren, das wäre aber natürlich töricht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?