Liebe Fragen-Liebhaber, ich habe hin und wieder gewisse Wutausbrüche bei denen ich auch wild um mich schlage und schreie, hat jemand Tipps zur Beruhigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hört sich ja fast so an wie bei einem Diabetiker. Die haben manchmal ähnliche Symptome. Bist Du zuckerkrank? Such mal einen Arzt auf.

Ansonsten, falls Du Dir über die "Ausbrüche" im Klaren sein solltest: Denk einfach daran, dass Du derjenige bist der über seine Handlungen die komplette Kontrolle hat. Also kannst Du auch das Schreien und Schlagen sein lassen wenn Du es möchtest. Du musst es Dir nur bewusst machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach. Wenn dir das wieder passiert einfach damit aufhören. Um dich schneller zu beruhigen setze dich hin, schließe die Augen und atme tief ein. Dann komplett relativ langsam ausatmen. Beim ausatmen zählen. (1,2,3...).10 mal wiederholen. Das beruhigt. Sollte das nicht helfen oder du es nicht unter Kontrolle bekommen solltest du vlt zum arzt gehen der dich an einen Psychotherapeuten überschreibt dass man da was gegen machen kann. Wenn das regelmäßig passiert ist das ja nicht normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kampfsport & Meditation hat mir bei meinen Wutanfällen geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außer Sex... nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?