Liebe erst nach 1,5 Jahren Beziehung?

7 Antworten

Ich finde, dass Liebe erst anfängt wenn die Verliebtheit endet. Liebe ist eine Kombination aus Vertrauen, Offenheit, Ehrlichkeit und Empfindung. Sowas muss erst wachsen, und 1,5 Jahre finde ich da nicht viel.

 

Freu Dich doch einfach und hinterfrage es nicht =)

Was ist in der Liebe denn eigentlich schon normal. Ein Königreich für den der mir das erklären kann oder besser auch nicht, ich habe nämlich kein Königreich. Nein im Ernst, Du hast halt deine Zeit gebraucht, sicherlich bedingt auch durch die Geschichte mit deinem Ex davor. Nun scheinst Du aber in deinem Kopf wieder klar zu sein und bist somit auch in der Lage dich auf deine derzeitige Beziehung voll zu konzentrieren, sie so zu sagen als eine solche auch zu empfinden, nicht mehr und nicht weniger.

 

Man ist nach kurzer Zeit verliebt, aber Liebe kommt immer erst mit der Zeit. Es gibt aber viele Menschen, die Verliebtsein und Liebe für dasselbe halten, leider ist das ein Irrtum. Ich finde alles normal an Dir. Viel Glück

Beziehung, er auf Dienstreise?

Hallo Leute.. Ich habe eine feste Beziehung seit 9 Monaten. Mein Freund arbeitet bei VW und ist oft auf Dienstreise.. Spanien, Nürburgring, Schweden, USA. Heißt also er hat wenig Zeit, in der Woche geht er abends nach der Arbeit noch zur Schule, er hat also einen Arbeitstag von 06.00 - 20.30, fährt dann noch eine Stunde nachhause.. Dazu kommen die Dienstreisen und ich musste leider feststellen dass ich mit der ganzen Geschichte ein ziemliches Problem habe. Habe oft mit ihm drüber gesprochen, aber es lässt sich ja nicht ändern, es ist sein Job. Aber jedes Mal, wenn er weg ist, frisst sich das weiter in mich rein. Und jedes Mal merke ich, wie schwer mir das alles fällt. Was sagt ihr dazu? Wäre das ein Grund für euch, eine Beziehung zu beenden weil man dann wohl "einfach nicht zueinander passt" oder würdet ihr "kämpfen"? Denn irgendwann hat ja auch die Schule ein Ende... Wäre schön, wenn ihr eure Meinungen mal hier lassen würdet 😊 Liebe Grüße 😊

...zur Frage

Beziehungsablauf?

Hallooo :) kurze Info am Rande: das hier wird wohl die dümmste Frage, die je eine/r hier gestellt hat, aber ich muss es einfach wissen…
Wie ist der normale Ablauf einer Beziehung? Ist es ganz traditionell, man lernt sich kennen, verliebt sich und geht dann eine Beziehung ein? Oder aber ist es so, dass man aus "Interesse" eine Beziehung anfängt und sich erst später in der Beziehung verliebt? Denn eigentlich wäre Ablauf 1 für mich logischer, jedoch sehe ich oft zb in Filmen oder Serien, dass Figuren in einer festen Partnerschaft sich erst nach langer Zeit sagen, dass sie sich lieben, was dann Ablauf 2 wäre… Könnt ihr mir da helfen? Ich bin ganz verwirrt :s

...zur Frage

Gehen Jungs also Jungs im Alter von 16-20, oft eine Beziehung ein, obwohl sie wissen das sie das Mädchen nicht lieben?

Vielleicht gehen Jungs in diesem Alter nur eine Beziehung ein um ihr erstes Mal zu haben und sind auf das körperliche aus ?

...zur Frage

Kann eine Beziehung zwischen zwei Narzissten (auf Dauer) funktionieren?

Guten Abend,

werte Community.

.

Es ist nicht lange her, da traf mich Amors Pfeil. Nach etwas längerer Bekanntschaft merkte ich jedoch, das die süße Maus ebenfalls wie ich einen Hang zum Narzismuss pflegt...

Für mich warf sich dann direkt die Frage in dem Raum, ob dann denn überhaupt eine Beziehung zwischen zwei Narzissten (auf Dauer) funktionieren könnte?

Ist es denn überhaupt möglich, das ein narzisstischer Mensch einen anderen Menschen gleichermaßen lieben kann wie sich selbst, oder gar noch intensiver?

.

Man kann doch auch als "normaler" Mensch zwei Menschen aufrichtig lieben oder gar noch mehr liebe als sich selbst-denke ich zumindest.

Bilde ich mir vielleicht die Liebe ein, und es sind letzendlich nur Sympathieempfindungen?

Verzeiht mir die vielen Fragen, aber in mein "Ich-Fixiertes-Dasein" kann ich das ganze nicht wirklich objektiv beurteilen.

.

Danke für jede geistreiche und hilfreiche Antwort.

...zur Frage

was ist an freundschaft plus so schlimm?

Hallo. Ich bin erstmal vorneweg prinzipiell für alle beziehungsformen offen, denn ich habe schon so oft und lange alles abgeblockt und das nervt mich jetzt selbst. Ich würde eine lockere Beziehung, freundschaft+ richtig cool finden, wo man halt zusammen zeit verbringen kann, halt auch unternehmungen, wo es aber auch keinen Stress gibt wenn man mal keine zeit hat und wo man das nicht gleich alles veröffentlichen muss etc. für so etwas will ich schon verliebt sein, auch wenn ich wie gesagt jeder erstmal die Chance geben will diese Dame zu sein. Aber irgendwie wollen die meisten Mädels doch etwas festes wie es scheint. Ich will einfach wenn ich eine Beziehung habe es auch schon ernst meinen. Warum ist denn diese Einstellung so schlecht und man wird immer direkt als Player oder sonstwas dargestellt? ich bin doch auch ehrlich und will gar keine ständig wechselnden sexualpartner, nur keine oberflächliche beziehung.

...zur Frage

Kann ein Mensch der stätig nach Aufmerksamkeit sucht, ein geringes Selbstvertrauen hat und so in die Narzisstische Richtung geht aufrichtig lieben?

Ich habe eine Exfreundin die kürzlich Schluss gemacht hat. Von heute auf morgen. Jetzt bin ich auf folgenden Artikel gestoßen:

https://gedankenwelt.de/menschen-die-nach-aufmerksamkeit-suchen/

Und muss sagen jeder der genannten Symptome passt perfekt auf meine Exfreundin. Sie musste immer im Mittelpunkt stehen, besonders bei Partys, hing sich immer an andere Kerle ran und machte zweideutige Gespräche, manipulierte mich mehrfach indem sie Falsche Sachen in die Runde rief auf WG-Partys oder z.B. mal anrief als sie unter Leuten war, die sie nicht so zu akzeptieren schienen und dann meinte "ja ich vermiss dich auch, ach das hältst du schon aus, ach komm schon ich weiß ja das du an mir hängst" also sie drückte ein Fake Gespräch und ich war am anderen Ende und sagte nur "aha.. ooookaay??!?" ... Sie war sehr theatralisch und dramatisch, ihre Emotionen wechselten Dauernd von 300% happy zu aggressiv und gereizt. Sie war nie in der Lage zuzuhören und redete aber nonstop ohne Punkt und Komma, erzählte Geschichten wie toll dies und das war. Als ich mich dann ab und zu mal mit einem Kumpel traf, wurde sie immer eifersüchtig und wenn ich mal eine weibliche gute Freundin traf, bekam ich in der Regel 1-2 Stunden später Nachrichten wie das Treffen war, weil sie wohl eifersüchtig war ODER mir damit indirekt sagen wollte das das treffen doch schon rum sein sollte. Solche Menschen neigen laut dem Artikel dazu Probleme nicht anzugehen und einfach dinge wegzuwerfen. (Das hat sie ja mit unserer Beziehung jetzt getan)

Jetzt hat mich diese Person von heut auf morgen verlassen und gemeint ich sei ja so schlecht und böse in der Beziehung zu ihr gewesen und hätte sie verletzt. (Sie erkennt ihre eigenen Dinge die sie falsch gemacht hat nicht, sowas steht auch im Artikel.. passt also echt ohne es schön zureden wie faust aufs Auge)

Sie wurde früher oft gemobbt und musste die Schule deswegen abbrechen. Spricht also echt für ein geringes Selbstwertgefühl.

Kann so ein Mensch einen eigentlich aufrichtig lieben? Kennt jemand so einen Menschen und hat Erfahrung, kommt so eine Person früher oder später wieder zurück oder schließt so ein Mensch einfach mit einer Beziehung ab und sucht sich neue Menschen um mehr Aufmerksamkeit zu kriegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?