Liebe die beste Kollegin.. Was nun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst leider gar nicht viel machen. Allenfalls die Zeit wird das für dich machen. Ich würde jedenfalls nicht weiter versuchen, Beziehungen einzugehen quasi zur Ablenkung. Solange die Kollegin noch bei dir rumspukt ist das auch den betreffenden Frauen gegenüber nicht ganz fair.

Wie wäre es, wenn du versuchen würdest, nichts tun zu wollen? Es kann nämlich sein, dass das Anhaften umso hartnäckiger dableibt, je mehr du es loshaben möchtest. Dann nebenbei noch eine insgeheime Hoffnung, dass es doch noch was wird...dieser Mix in dir sorgt dafür, dass sich alles um diese Thematik dreht, wobei immer mal wieder die Beleuchtung wechselt. Mal steht die Sache in dem Licht da, mal in einem andern, aber sie ist immer vorhanden und du hast immer das Gefühl, "etwas tun" zu müssen. Akzeptier einfach mal, dass es gerade so ist wie es ist und dass du gar nicht viel tun kannst. Mach stattdessen wieder mal was für dich, für deine Interessen, unternimm was...ob und wie sich die Geschichte entwickelt, weiß kein Mensch, aber kümmere dich auch mal wieder ein wenig mehr um dich selbst - unabhängig davon. Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?