Liebe des Lebens gefunden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey KaitoKidxMadara. 

Ich an deiner Stelle würde es lieber bleiben lassen, sich selbst da einzumischen. Du weißt nämlich nicht genau, aus welchen Gründen das Mädchen/die Frau nichts mit deinem Freund anfangen will. Vielleicht hat sie ja schon einen Freund? Vielleicht will sie aber auch ganz einfach nicht? Es kann Beides gut möglich sein. Aber dein Freund auch noch dabei unterstützen zu wollen, dass er das Mädchen/die Frau für sich gewinnt, obwohl sie aber nicht will, ist keine gute Idee. Es mag zwar sein, dass dein Freund diese Idee möglicherweise sogar gut finden könnte aber willst du dein Freund wirklich dazu verhelfen, in Schwierigkeiten zu geraten, die nur er allein ausbaden darf, wenn er die Entscheidung von ihr nicht akzeptiert? Damit riskierst du doch theoretisch auch eure Freundschaft. Dein Freund wird nichts mehr tun können, als es so hinzunehmen, wie es nun gekommen ist. 

Sei für ihn einfach da, um für Beistand zu sorgen. Mehr kannst du auch nicht für ihn tun. 

CASANOVA25 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund wird in seinem Leben noch so manche Liebe seines Lebens finden und noch so manches mal abblitzen und er wird immer wieder aufs neue damit klar kommen müssen und er wir damit auch klar kommen und zwar so wie die meisten der Millionen anderer die es ebenso trifft. Etwas an der Situation ändern respektive beeinflussen, das wirst Du nicht können und den Trost den dein Freund möglicherweise brauchen wird, der kann auch sehr vielfältig sein und von ganz profanen Ablenkungen bis zum stillen zuhören respektive bis hin zur bloßen Anwesenheit reichen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?