Suche Snipergewehr (co2 oder softair): Welches ist besser?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Also erstens Mal: "CO2 oder Softair":

Ein CO2 System schließt nicht aus, dass es sich um eine Airsoftwaffe handelt.
Eine Airsoftwaffe verschießt runde 6mm BBs und hat verschiedene Systeme, zB:

AEG (automatic electric gun) Diese werden mit Akku betrieben und können je nach Energie voll und semiauto oder nur semiauto schießen.

Federdruck: Durch Spannen der Feder oer Hand kann ein Schuss abgegeben werden.

Gas/CO2: Die Kugel wird durch Gas oder einer CO2 Kapsel angetrieben. Das Gas wird meistens in das Magazin gefüllt, bei CO2 Airsofts wird die CO2 Kapsel meistens ins Magazin eingesetzt.

Zum Airsoftspielen werden Airsoftwaffen mit 6mm BB verwendet.

Zum Zielschießen eignen sich die Luftdruckwaffen (Federdruck oder CO2) im Kaliber 4,5mm BB oder Diabolo besser.

Die Luftdruckwaffen fallen als freie Waffe unter das Waffengesetz, mit einer Energie bis max 7,5 Joule darf man diese erlaubnsifrei ab 18 Jahren kaufen. (So wie Airsofts über 0,5 Joule.) Für eine höhere Energie ist eine

Die Reichweite, die das Gewehr deiner Meinung nach erreichen soll, ist aber für freie Waffen extremst übertrieben.

Bei guten, ab 18 frei käuflichen Luftdruckwaffen liegt die maximale, effektive Reichweite bei 25-30 Meter für sehr geübte Schützen. Bei billigen liegt sie deutlich darunter.
Effektive Reichweite, damit meine ich eine Zielscheibe treffen zu können.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leNeibs
21.01.2016, 18:08

*für eine höhere Energie ist eine WBK erforderlich.

0

Gibt es nicht.

Luftgewehre sind mit 7,5 Joule Geschossenergie das maximal erlaubte und selbst mit denen kommst du bei einem Abschusswinkel von 45° auf 250 Meter, von Präzision ist da keine Spur.

Mit Co2 oder Softair, wirst du nicht weiter kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?