liebe blumenfreunde orchideen pflege tip

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt eigentlich auf die Sorte an. Für Phalaenopsis Orchideen eignet sich das "Tauchen" wie von bondtgirl beschrieben in der Tat sehr gut. Mit dieser Methode mache ich seit Jahren sehr gute Erfahrungen. Schrumpelige Blätter sind immer ein Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Meist werden Orchideen jedoch zu viel gegossen bzw. regelrecht ertränkt. Nachdem Du schreibst "ich giese jedoch nur einmal die woche mit einem sprühnebler" glaube ich, dass dies in Deinem Fall nicht zutrifft, sondern dass sie eher zu wenig Wasser bekommen haben. Um sicher zu gehen, kannst Du erst einmal eine Orchideen nehmen und sie für gut 5 Minuten bis zum Topfrand in Wasser stellen. Danach gut abtropfen lassen. Du wirst sehen, dass sich die Blätter innerhalb weniger Tage wieder erholen. Es dauert ein paar Tage bis die Orchideen das Wasser über ihre Wurzeln aus der feuchte Erde aufnehmen und in die Blätter (ihre Wasserspeicher) transpotieren. Hinweis: Dieser Tipp gilt für Phalaenopsis. Also nicht blind für alle anderen Orchideenarten anwenden ;)

Was möchtest Du wissen?