Lidstrich permanent?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt drauf an wie schmerzempfindlich du bist. Tattoos auf "normalem" Stellen tun ja schon meist ganz gut weh.. und dann auf dem Lid, wo die Haut noch dünner ist? Meins wäre es nicht. Außerdem fällts sofort jedem auf, wenn es verpatzt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rippchen56
09.08.2016, 14:00

Hab kein Tatoo weil ich Schiss hatte, also auch kein Perm.-Make up, danke für deine Antwort!

0
Kommentar von ApfelTea
09.08.2016, 14:04

vielleicht solltest du dir einfach mal eins an einer unauffälligen stelle stechen lassen, wenn du dich traust. dann hast du ne leichte vorstellung davon, wie es ist..

0

Ja, es tut ziemlich weh, trotz Betäubung... Und Du musst mindestens 2 Sitzungen über Dich ergehen lassen. Ein Sitzung dauert je nachdem wie viel Erfahrung die Lineristin hat bis zu einer Stunde... Wenn Du empfindlich bist musst Du diese Zeitspanne auf jeden Fall einplanen, weil man bei pigmentieren dann ständig unterbrechen muss, weil Du nicht ruhig liegen bleiben wirst. Wenn normale Nadelstiche für Dich schon ein Problem sind, ist ein Lidstrich-PMU sicher nichts. Tut mir leid, aber Du wolltest es EHRLICH!!! Alles Gute. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rippchen56
10.08.2016, 11:53

Danke für die ehrliche Antwort, ich werd es lassen. Geht ja auch ohne, die ganze Zeit schon. Wünsch noch einen schönen Tag - Gruß Katja

0

Das tut fürchterlich weh, trotz Betäubung! Und jeder, der was anderes sagt, lügt! Aber auch dieser Schmerz geht vorbei. Und wenn es gut gemacht ist, hast Du wirklich lange was davon.

Achte aber bitte darauf, dass Du eine gute Kosmetikerin findest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh mal mit deinem Fingernagel über dein lied das tut ja schon voll weh und dan mit einer Nadel das tut Höllisch weh :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?