Lichtwecker für Kiddis?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe auch den Wecker gekauft und gleich wieder umgetauscht. Seit langem habe ich gesagt, so was muss erfunden werden (war dann ganz froh als ich den Kid Slepp entdeckt habe), bin also vom Prinzipp begeistert. Eine andere Möglichkeit wäre über Zeitschaltuhr und zwei verschiedenen Schlummerlichtertern selbst was zu kreieren. Eine in der Nähe des Bettes und eine in der Nähe der Tür. Auch nicht der Hit, aber wesentlich kostengünstiger als der Kid Sleep und vor allen Dingen robuster. Beim Auspacken des Kid Sleep ist bei mir direkt eine Plastikscheibe runtergefallen... Ist natürlich nicht als "Wecker" gedacht, sondern nur als Orientierungshilfe, ob es noch Mitten in der Nacht ist oder schon Zeit zum Aufstehen. Also nur was für Kinder, die noch nicht in die Schule gehen bzw noch nicht die Uhr lesen können, aber zumindest letzteres lernt man ja auch nicht beim Kid Sleep.

Für die Orientierung nachts haben wir ein Lämpchen, welches in der Steckdose steckt und einen Lichtschimmer verbreitet. Zum Aufwecken haben wir hier mich, ich verbreite Streicheleinheiten und liebevolle "Aufsteh-Schubser", kein Schimmer von Leuchten bei mir...

0

Nicht der Wecker, sondern die innere Uhr signalisiert, wann SChlafenszeit ist. Ich fände es besser, ein Kind von der Mutter sanft aufzuwecken, als von einem "kalten" Wecker.

Wie kann ich ohne kondom und Pille verhüten? Zur Info ich habe noch kein Kind weil manche verhütungs Mittel darf man ja nicht haben bevor man kein Kind hatte?

Verhütungsmittel aber keine Pille und kondom

...zur Frage

Infrarot LED's anschließen?

Hallo habe hier einige LEDs aus einer alten Wildcam(siehe foto). Wie und wo muss ich was anlöten das diese funktionieren. Danke im Vorraus

...zur Frage

Warum soll in Japan möglichst jedes Kind studieren?

In Japan, so scheint es, tut jedes Kind studieren. Es wird auch gesagt, dass Schüler in Japan sehr gedrillt werden.

...zur Frage

https://www.lightstrike360.com/v1t1/hs/de Wer kann mir etwas zu diesem Produkt/Anbieter sagen?

Man hört und liest ja Unmengen über "Stadionhelle Taschenlampe" - und das in der Qualität vom Asia-Alles-Versender, über Pearl, bis hin zum Markenbegriff, die ich schon aus Kinderjahren kennen (und das ist bei mir eine Weile hin).

Mir scheint deren reißerische Aufmachung durchaus zum hinterfragen einzuladen und wie man in einigen Fachforen liest, sollen sogar die beeindruckendsten Video-Sequenzen aus dem "Super-Power-LED-Licht-Selbstbau-Projekt" eines amerikanischen Tüftlers "geklaut" worden sein - so zumindest eine einzelne Unterstellung, die man aber nicht durch andere, weitere derartige Beiträge verifizieren könnte. Also auch hier (und in beiderlei Sinne) "erhöhte Obacht"?!

Eigentlich such ich seit Jahren eine sehr helle und weit leuchtende LED, die von jetzt auf gleich auch stundenlange Leistung bringen können sollte. Dabei muss ich unter Umständen unser sehr weitläufiges Lahntal über größere Distanzen gut ausleuchten, von den Fenstern unserer oberen Etage bis an das Lahnufer und die Gärten kommen, aber auch Gebüsche und Ecken gut, hell ausleuchten - im Idealfall vielleicht sogar als "taktisches Blendlicht" einsetzen können.

Nachdem Brandstifter bereits mehrere Autos angezündet haben und zuletzt sogar das Haus ziemlich umfangreich betroffen war, müssen wir trotz Gerichtsurteil darum bangen, dass es sich um Psychopathen handeln könnte, die auch weiterhin einem gehörigen innerem Trieb folgen könnten. Klar, entsprechende Nachtsicht-Kameras sind schon installiert und nachdem der letzte Brand eher "schwer verwertbare" Videos lieferte, haben wir es diesmal geschickter gemacht und setzen Kameras ein, die man nicht mehr (zumindest "so ohne weitere") sieht, um ein vielfaches höher auflösen und (man lernt ja dazu) auch auf Helligkeits- und Bewegungswechsel erheblich flotter reagieren und nun automatisch fokusieren und die Bewegungen scharf stellen können. Da hat sich ja zum Glück die Technik erheblich weiterentwickelt.

Allerdings scheint mir dies bei einigen Taschenlampen verschlafen zu werden und ist entweder jenseits von gut und böse, oder so reisserisch überzeichnet, dass ich bis dato nur mit vielen LED-Lampen vorbereitet sein kann. Zudem weiß ich in unmittelbarer Nachbarschaft so ein "Super-Power-Trum", dass man mit zwei Händen halten muss und ordentlich "flutet".

Aber zurück zu meiner Frage: Kennt jemand diese Lampe, diesen Hersteller, hat das Ding evtl. zuhause liegen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?