Lichtmikroskope, Biologie, Pflanzenzellen, Schule, Hilfe?

...komplette Frage anzeigen Pflanzenzellen - (Biologie, Pflanzen)

3 Antworten

Vermutlich geht es darum, dass das Lichtmikroskop zwischen den genannten Jahreszahlen immer weiter verbessert wurde, so dass mehr Details der Zelle sichtbar wurden. Falls Ihr die Entwicklung des Mikroskops bzw. der Linsen im Unterricht durchgenommen habt, würde ich mich darauf beziehen - man sieht mehr, weil die Linsen stärker wurden und man feinere Details sehen konnte.

...wir hatten in der Schule genau das gleiche AB. Nur ne etwas andere Anordnungund 4 Abbildungen. Also A ist 1665, B ist 1700 und C ist 1910 - bei dir dann eher um 1900. Wir hatten dazu nen Film geschaut um das zuzuordnen.
1665 wurden die Korkzellen erstmals entdeckt. Deshalb sieht man nur eine einfache Zelle. Das es da mehr gibt wusste man noch nicht. 1700 endeckte mandann die Chloroplasten - die dann im Bild B eingemalt sind. Mehr kannte man noch nicht. Und 1910 wurde der sogenannte Golgi-Apparat entdeckt, das sind die kleinen, fast schwarzen, dreieckigen Dinger in Bild C.


Ich vermute ganz stark, dass darüber im Unterricht gesprochen wurde und das auch im Biologiebuch behandelt wird. Und dann soll es auch noch so ein elektronisches Netz geben, wo man gaaaaaaaz viel nachschlagen kann.

Nein haben wir nicht, er hat uns das in den letzten 5min in die Hand gedrückt, davor haben wir Stunden über das lichtmikroskop geredet.

0

Was möchtest Du wissen?