Lichtgeschwindigkeit ist doch nicht die Schnellste Geschwindigkeit!?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Über Gravitationswellen weiss man so gut wie nichts, und solche sogenannten "Messungen" finde ich höchst zweifelhaft. Das sind wohl eher mathematische Modelle, und selbst wenn das stimmt, heisst das noch lange nicht, dass man deswegen auch so schnell reisen kann.

es gibt zwei physikalische Experimente bei denen es bestätigt wurde das die Lichtgeschwindigkeit nicht das Tempolimit schlicht hin ist:

  1. Beweis auf dem Weg von Gran Sasso Italieen nach Cern Schweiz war das Signal auf 730 Kilometern benötigte es nur 2,4 Millisekunden für einen kurzen Agenblick aber erreichte das Neutrino bei einer 60 milliardstel Sekunde auf einer Distanz von zehnmilliardstel Sekunden schneller als mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs gewesen das wurde anhand des Experiments gemacht

  2. Beweis in einer cäsiumgefüllten 6 cm langen Cäsiumkammer wurde ein Impuls hindurch geschickt dessen Atome mit einem Laser angeregt wurden, es habe die Eindruxk hinterlassen als habe es die cäsiumgefüllte Kammer schneller verlassen, als es in sie eingetreten war

  3. Beweis anhand den Messungen von Pulsarsternen ist die Gravitation mindestenz zehnmilliarden mal schneller als mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs

weitere Beweise:

sie schicken einew Information der 13. Mozartsymphonie durch einen Tunnel und am Ende sei die Information mit vierfacher Lichtgeschwindfigkeit ausgetreten

es wurdenschon Magnetfelder im Universum entdeckt die doppelte Lichtgeschwindigkeit erreicht haben

in einem Wasser ist ein Lichtstrahl langsamer als in der Luft und daja durch den Zerfall beispielsweise die Elektronen auf annähern Lichtgeschwindigkeit gebracht werden können ziehen sie bequem an den Photonen vorbei und bilden einen blauen Überlichtkegel, ähnlich entsteht auch bei der sogeanannten Cherenkov Strahlung

hoffe ich konnte etwas helfen :) :)) :)

Wenn sich die Lichtgeschwindigkeit die schnellste Geschwindigkeit ist, warum sind dann schwarze Löcher schwarz? Eine Lichtquelle wird von einem schwarzen Loch -vom Beobachter weg- beschleunigt und erreicht nahe dem Zentrum eine so hohe Geschwindigkeit dass das von der Lichtquelle abgegebenen Licht langsamer ist als die Wegbewegung der Lichtquelle zum Beobachter. Ergebnis ist, dass das Licht den Beobachter nicht mehr erreicht und dadurch das fehlen von Licht beobachtet wird, also das Loch schwarz ist. Oder nicht?

würde das nicht eine konstanz von c widerlegen?

0

Nein, es geht nicht schneller! Alles andere ist Wichtigtuerei anderer Wissenschaftler! Jede Form hat seine Grenzen. Das Fortbewegen hat seine Grenze bei der Lichtgeschwindigkeit. Punkt, aus , basta. Alles andere sind Verschwörungstheorien oder Möchtegern- Pseudo- wissenschaftliche Erkenntnisse.

Licht und Gravitation sind zwei unterschiediche Dinge und breiten sich beide mit genau Lichtgeschwindigkeit aus. Hab grad erst wieder gelesen.

Was möchtest Du wissen?