Lichtatmung ( Photorespiration ) , Nutzen?

3 Antworten

Wenn die Pflanze aus irgendwelchen Gründen keine Photosynthese betreiben kann, z.B. weil die Stomata geschlossen bleiben müssen, da ansonsten der Wasserverlust zu groß wäre, staut sich die gesamte Lichtenergie an. Diese kann aber nach einiger Zeit die Membranen und Enzyme schädigen, Photorespiration baut ebendiese angestaute Energie ab und verhindert Schädigung der Membranen.

Außerdem wird dabei ja auch noch CO2 regeneriert. Wenn die Stomata (wegen geringer Wasserverfügbarkeit) geschlossen sind, kann kein CO2 aufgenommen werden.

Um auf diese Frage vielleicht eine Antwort geben zu können, müsste ich jetzt zumindest den Wiki-Artikel dazu eingehend studieren. Vielleicht machst du das am besten selbst. Es sieht so aus, als wären die Verhältnisse längst noch nicht völlig klar.

Was möchtest Du wissen?