Licht kann Licht nicht überholen, warum?

5 Antworten

3 Fragen in Einer sind nicht zulässig, aber sei's d'rum:

Zu

a) Weil Sie zu kurze Beine haben


b) Weil sonst die Relativitätstheorie nicht funktionieren würde

d) Menschen werden in einem schwarzen Loch nicht zu Spagetti sondern werden da zu Spätzle zerbatzt sagte schon damals Prof. Dr. Macaroni.


Ich sehe es auch so, wie es hier schon beschrieben wurde: Ein Lichtstrahl kann den anderen nicht überholen, weil beide gleich schnell sind. Allerdings gilt das nur, wenn wir vom Vakuum reden. Im Vakuum bewegt sich jeder Lichtstrahl gleich schnell, nämlich mit ca. 300 000 km/s. Wenn wir allerdings nicht mehr nur Vakuum betrachten, sieht die Sache anders aus. Stellen wir uns zum Beispiel einen Lichtstrahl vor, der im Vakuum dahinfliegt. Etwas weiter links fliegt ein 2. Lichtstrahl, der auch weit vor dem ersten fliegt. Bewegt sich der 2. Strahl durch ein Medium, zum Beispiel durch Glas, dann wird er langsamer sein als der erste Strahl. Das heisst, dass der 1. Strahl den 2. überholen wird. In einem Medium wird nämlich die Lichtgeschwindigkeit verringert: im Vakuum beträgt die Lichtgeschwindigkeit c=300000km/s, in einem Medium ist sie c´=c/n, wobei n der Brechungsindex des Materials ist. Für Glas liegt n typischerweise zwischen 1,5 und 2 so dass die Lichtgeschwindigkeit in Glas nur etwa 200 000 km/s und weniger beträgt.

Licht kann Licht nicht überholen, weil es gleich schnell ist. Wie willst du z.B. ein Auto mit 100km/h mit 100km/h überholen? Wer sagt das ein Mensch im schwarzen Loch zu Spaghetti wird? Erst DENKEN dann FRAGEN!

Was ist wenn das eine Auto ein Porsche ist ?

Warum ist es denn gleich schnell ?????

Licht im Wasser ist doch langsamer als Licht im Vakuum

0
@Anthony25

da du vom schwarzen Loch sprichst gehe ich davon aus das du das Licht im Vakuum meinst. Ich habe nicht von einer Automarke gesprochen sonder von km/h. Wer lesen kann ist klar im Vorteil (Grins).

0

Was möchtest Du wissen?