Licht is nicht das schnellste das es gibt... oder?

3 Antworten

Der Grund dafür, dass Informationen nach der SRT nicht schneller als mit c übertragen werden können, liegt darin, dass es sonst einen Weg gäbe, sie in die Vergangenheit zu übertragen, was das Kausalitätsprinzip verletzen würde. Gegenwart ist nämlich nicht gleich Gegenwart. Bewegt sich ein System K' relativ zu einem System K, so ist dessen t'=const.-Hyperebene gegenüber der von K gleichsam gekippt. Wenn das etwa c/2 ist, und ein überlichtschnelles Signal würde in die entgegengesetzte Richtung schickt, in K' mit 2c, dann hätte es in Bezug auf K schon eine unendliche Geschwindigkeit, und wenn es in K' schneller wäre, würde es sich in Bezug auf K zu kleineren t-Werten hin ausbreiten. Das kann man mit Lorentz-Transformation nachrechnen.

Wie du bereits selbst sagst, es ist nach derzeitigem Wissen nicht möglich eine Information schneller zu versenden als mit Lichtgeschwindigkeit(im Vakuum). Sobald du es wiederlegen kannst ist der Nobelpreis sicher.

.

Was möglicherweise möglich wäre: zwei Medien nebeneinander (beide sind XYZ Meter lang). (sagen wir PlexiglasXY und Vakuum) dann ist es möglich im Vakuum "schneller" zu sein das das Licht im Plexiglas...

.

Zum Thema Gedanken: auch hier ist dies eine Frage des Mediums. In Manchen Köpfen sind sie schneller als in anderen^^

der Gedanke ist schneller ;)

vielleicht sind gedanken ja lichtimpulse? ^^

0

Was möchtest Du wissen?