Licht beim fahren im Auto immer an lassen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In einigen Ländern ist es vorgeschrieben immer das Licht anzuhaben. Da kann die Sonne so stark Scheinen wie sie will ;)
Die neueren Autos fahren ja auch hier immer mit Licht weil es automatisch angeht wenn man das Auto startet. Also verboten ist das auf keinen Fall!

es ist dort vorgeschrieben, auch bei tag mit licht zu fahren.

in der schweiz übrigens auch. in italien und schweden ebenfalls (weshalb sich bei italienischen und schwedischen autos das licht von allein abschaltet, sobald man die zündung aus hat, damit man das licht nicht versehentlich anlassen kann, wenn man das fahrzeug abstellt).

es erhöht die sichtbarkeit des verkehrsteilnehmers und damit die sicherheit.

für motorisierte zweiräder ist das fahren mit abblendlicht schon seit weit über 20 jahren vorgeschrieben. für autofahrer ist es nicht verboten. es wird sogar empfohlen, ist aber noch keine vorschrift.

Ob die Nutzung von Abblendlicht am Tag sinnvoll ist, hängt ganz vom Fahrzeug ab. Man sollte wissen, dass Abblendlicht, wie der Name bereits andeutet, "abgeblendet" ist, so dass es selbst bei völliger Dunkelheit nicht blendet. Deswegen taugt es zum Gesehenwerden tagsüber nicht viel, weil der Lichtkegel sich unterhalb der Höhe des Gegenverkehrs befindet (siehe angefügtes Bild, links Abblendlicht, rechts Tagfahrlicht). 

Aus diesem Grund verlangen die Länder mit Lichtpflicht nicht, dass generell das Abblendlicht genutzt wird, denn sobald ein Tagfahrlicht vorhanden ist, sollte man dieses nutzen. Dieses Licht ist gezielt höher eingestellt, so dass das Fahrzeug damit tagsüber besser erkennbar ist. Es hat übrigens noch eine Reihe weiterer Vorteile: Meist höhere Lebensdauer (üblich ist etwa die vier, - bis zehnfache Zeitdauer) und ein geringerer Stromverbrauch (etwa 70-80 % weniger, je nach Lichttechnik). 

Es ist mir demnach unverständlich, weshalb selbst Fahrschulen meiner Beobachtung nach ihren Schülern bei mit Tagfahrleuchten ausgerüsteten Fahrzeugen das Fahren mit Abblendlicht tagsüber einbleuen, denn damit werden eindeutig Nachteile mit Nachteilen kombiniert. 

 - (Auto, USA, Amerika)

Ist quatsch - wozu ? Solange es nicht Vorschrift ist, verbraucht es nur unnötig mehr Sprit - wenn auch nur geringfügig - Für Motorräder ist es Pflicht - der Rest sind Spinner, oder haben vergessen, nach Tunnelfahrt das Licht wieder aus zu machen.

Es wird aber Vorschrift werden - Vater Staat verdient ja dann mehr an dem Mehrverbrauch des superteuren Mineralöls - und die neuen E_Karren sollen uns ja jetzt auch schön schmackhaft gemacht werden - später, wenn alle so´n Ding haben,  wird der Strom dann schön teuer !!!

____________________________________________________________

Bevor jetzt wieder doofe Kommentare oder Fragen kommen.....warum Mehrverbrauch bei Licht an.........

Weil die Lima mehr ackern muss, wenn Stromverbraucher Saft ziehen !

Das macht schon Sinn.

Bei Schattenspielen im Wald ist ein dunkles Auto mal schnell übersehen.

1

Sogar bei uns wird es empfohlen. Der Grund ist halt, dass man eben besser gesehen wird. 

Was denn nun - im Auto oder die Scheinwerfer?

Am Auto wird's empfohlen, auch hier. Die neuen werden ja eh schon mit solch einem automatischen Taglicht gebaut.

Ich meine die Scheinwerfer

0

Was möchtest Du wissen?