Libidoproblem seit Umstellung auf Susta?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Du bleibst auch mit Sustanon - zieht übrigens viel Wasser - im Risiko. Bedeutet langfristig nicht selten völlige Impotenz und teils gefährliche Veränderungen der Prostata. Will man hier alle Risiken aufzählen - dauert zu lange. Geht man die Risiken ein so hat Susta den Vorteil dass man es nicht so oft injizieren muss.

Ich glaube abhalten kann man Dich nicht - pass auf Dich auf.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Testosteron bleibt Testosteron..  Ganz kla,  die Ester sind verschieden..  Kla hast du Schwankungen aber e3d ist schon sehr gut,  ich persönlich bevorzuge susta als wie enantat 

Wohlmöglich hast du Fakes wen du ja schon keine Lust verspürst,  welche Marke hast du?  Und fahr mal die Dosis auf 500mg wen du den schon gut dabei bist bzw schon länger konsumierst 

Was möchtest Du wissen?