Liberale Moschee?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Allah möge sie rechtleiten.

Ich würde nicht in eine solche Moschee gehen, wo Männer und Frauen gemischt zusammen beten. Ganz schlimm finde ich es auch, wenn die Frauen beim Beten kein Kopftuch anhaben. Wo bleibt der Respekt vor Allah?

Wenn ich mir diese "Moschee" anschaue, ist es eine Bida (Erneuerung). Sowas finde ich echt schlimm. Was kommt es als nächstes? Schweinefleisch halal? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halilbb571
19.06.2017, 03:03

Amin. So viel ich weiß, ist diese Frau Ates eine PKK Befürworterin. Und wir wissen alle, diese haben mit dem Islam nicht viel am Hut. Meiner Meinung nach. 

Möge Allah uns rechtleiten.

Allahu Amin.

0
Kommentar von Reeva1987
22.06.2017, 02:47

Kein Respekt?
Hat Allah uns Frauen denn mit einer Burka geschaffen?

Mit was bedecken sich denn die Männer, warum das nicht mal gefordert, wenn schon dann einheitlich.

Ansonsten finde ich die Idee eine liberalen Moschee großartig.
Hoffe es kommen mehr davon.

0

Im Koran steht nix von Kopftuch, da steht du sollst deine Blöße bedecken.Seit wann ist ein Mensch auf dem Kopf nackt. Wenn du als Mann mit offnen Hemd oder Muskelshirt in die Moschee gehst, das ist schlimm..... Richtig schlimm weil Hochmut, protz und Eitelkeit.

Liberale Moschee, to good to bei true, also eher finde ich Camelfleisch im Döner, als auf der Welt eine liberale Moschee.

Achja von Sunniten, Schiiten und Aleviten steht auch nichts im Koran.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hasso67
19.06.2017, 02:37

Muss ich dich korrigieren mein Lieber.Im Koran wird explizit von Koptüchern geredet aber nicht von Burkas das ist zu überholt und ohne Fundament

0
Kommentar von Lichtdesislam
19.06.2017, 02:57

Im Qur`an ist zu lesen:

Und sage den gläubigen Frauen, dass sie ihre Blicke senken und ihre 
Keuschheit wahren und ihre Reize nicht zur Schau stellen sollen, außer was (anständigerweise) sichtbar ist; und dass sie ihre „humur“ (Kopftücher) über ihren Brüste schlagen und ihre Reize nur ihren Ehegatten zeigen sollen oder ihren Vätern oder den Vätern ihrer Ehegatten oder ihren Söhnen oder den Söhnen ihrer Ehegatten oder ihren Brüdern oder den Söhnen ihrer Brüder oder den Söhnen ihrer Schwestern oder ihren Frauen oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen, oder ihren Dienern, die keinen Geschlechtstrieb mehr haben, oder Kindern, welche die Blöße der Frauen nicht beachten. Und sie sollen ihre Beine nicht so schwingen, dass Aufmerksamkeit auf ihre verborgene Zierde fällt. Und bekehrt euch zu Allah allzumal, o ihr Gläubigen, damit es euch wohlergehe.

In dieser Sure wird der arabische Begriff „humur“ verwendet. Es ist die
Pluralform des Wortes „himar“. *Wenn jemand im Wörterbuch oder in 
den bekanntesten Qur`aninterpretationen nachliest, wird unverkennbar 
verstehen, dass es übersetzt Kopftuch bedeutet. Die Behauptung, 
dass es sich nur um eine Tradition ohne religiösen Hintergrund 
handle, würde besagen, dass sowohl der Prophet Muhammed (s.a.s.) als 
auch alle Muslime bis jetzt den Islam falsch ausgelebt hätten und alle 
arabischen Wörterbücher fehlerhaft seien bzw. alle Araber ihre eigene 
Sprache nicht richtig beherrschen. 

Wenn im Arabischen gesagt werden möchte, dass der Verstand z.B. aufgrund von Alkoholgenuss beeinträchtigt ist, wird auch der Begriff „himar“ verwendet, weil es sich um die Verhüllung des Denkvermögens handelt. 
So wie im Deutschen der Begriff Socke eine Bedeckung des Fußes kennzeichnet, obwohl die Bezeichnung Fuß im Wort Socke nicht enthalten ist, wird durch den arabischen Begriff „himar“ eine Bedeckung bezüglich des 
Kopfes gekennzeichnet.

*Quelle: Saîd b. Cübeyr (Ö. 95/713);

el-Kurtubî, XII, 153; Ibn Kesir, Muhtasar Tefsir, thk. M. Ali 
es-Sabünî, 7. baski, Beyrut 1402/1981, II, 6

1
Kommentar von Lichtdesislam
19.06.2017, 14:55

Die Sunnah ist die Interpretation des Korans. Die Frauen des Propheten haben alle Kopftücher getragen.

1

Mit liberal hat das nichts zutun. Frauen und Männer beten in getrennten Räumen. Sunniten, Schiiten und Aleviten gehen auch nicht in die gleiche Moschee. Völliger Quatschsinn diese "liberale Moschee", sieht mehr nach einer Touristenattraktion aus, als nach einer Moschee.

Innerhalb ner Familie kann man aber im gleichen Raum beten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von halilbb571
19.06.2017, 02:22

Sehe ich auch so. Bida sein Vater

2

Was möchtest Du wissen?