LGS x3=t

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn du...

1) Das LGS per Gauß-Verfahren nicht weiter vereinfachen kannst. Das heißt, wenn du in deiner letzten Zeile 2 unbekannte hast, die du nicht weiter eliminieren kannst.

z.B. in deiner letzten Zeile: x2 + x3 = 4, was du nicht weiter vereinfachen kannst. Dann setzt du x3 = t

2) Dein GTR in der letzten Zeile 0=0 anzeigt. Auch dann, musst du x3 = t setzen.

Ich hoffe es hilft dir :)

Was möchtest Du wissen?