LGBTQ-Songs?

26 Antworten

Naja, Sweater weather ist ja kein LGBT Song an sich, der Inhalt hat nichts mit LGBT sein zu tun, es ist eben nur verbreitet. Ähnlich verhält es sich mit zb Take me to church von Hozier.

Lieder, die von LGBT Künstlern sind über LGBT sein wären zb Girls like girls von Hailey Kiyoko, We fell in love in Oktober von Girl in red oder Born this way von Lady Gaga.
Ältere Beispiele wären Bicycle und We will rock you von Queen.
Ein sehr aktuelles Beispiel wäre Montero (Call me by your name) von Lil nas x.

Lieder, die nicht von LGBT-Menschen sind und tatsächlich eher auf eine negative Art davon handeln wäre zb Both ways von Liam Payne oder I kissed a girl von Katy Perry. Weil beide eher darum gehen, das Bisexuelle Mädchen Mädchen küssen, um ihren Partner zu begeistern.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich selbst und Freundeskreis fallen unter LGBT

hast du das Video von take me to church gesehen?

Das ist eindeutig ein LGBT Song

6
@sammypotter

Hozier ist aber, soweit ich weiß, Straight, und das Lied handelt auch nicht von Homosexualität. Nur ist die Zurückweisung von Kirche, der Fakt dass man sich dazu nicht mehr bekennen kann eben etwas, mit dem sich viele identifizieren, die nicht hetero oder cis sind.
Wenn man nach dem Video gehen würde, wären ziemlich viele Lieder LGBT-Songs, die eigentlich nur geschlechtsneutrale Liebeslieder sind.

0
@sammypotter

... Da steht ziemlich eindeutig, dass es in dem Lied darum geht, das der männliche Sänger auf eine Frau steht und diese geradezu anbetungswürdig findet. Zudem bin ich persönlich eher auf der Seite von "Death of the author", also ist mir persönlich egal, was er selbst dazu Jahre später als Bedeutung angibt. Wenn meine Interpretation ist, dass das Lied sich mit der Kirche allgemein beschäftigt, und Kirche wie sie sich in Beziehungen einmischt, ob die jetzt gleich- oder verschiedengeschlechtlich sind, ist das als meine Interpretation vollkommen richtig. Es ist nur eindeutig falsch, das Lied auf dieselbe Ebene wie Künstler zu stellen, die selbst LGBT sind.

0

Ich habe I kissed a girl bisher immer so aufgefasst, dass sie erst in einer Beziehung bemerkt hat, dass sie eigentlich auf Mädchen steht..

2
@Wolfy874

"I hope my boyfriend don't mind it" "Don't mean i'm in love tonight" "I'm curious for you"

In anderen Worten: Sie steht eigentlich nicht auf Mädchen. Kein bisschen. Nur auf ihren Freund. Es war nur Neugierde. Und das ist n Stereotyp über bisexuelle Frauen, dass sie nur rumprobieren wollen. Deshalb kann ich persönlich das Lied nicht unterstützen. Vor allem, da es ja soooo viele bessere Lieder gibt. Passt auch in der Interpretation exakt zu dem, was sie über ihre eigene Sexualität preisgegeben hat bisher.

0
@Saraphina0

"I hope my boyfriend don't mind it" hab ich bisher so verstanden, dass sie hofft, dass er sie nicht dafür hasst, auf ein Mädchen zu stehen. Ich dachte mit "Don't mean I'm in love tonight" redet sie sich aus, lesbisch zu sein. Was "curious" bedeutet, wusste ich vorher nicht, da ich es erst jetzt gegoogelt habe.

Der Refrain ist zwar "I kissed a girl and I liked it", aber im Nachhinein kann ich mir vorstellen, dass das auf dem Stereotyp basiert, dass bisexuelle Frauen nur gerne rumprobieren.

Fazit: Mir ist (durch die Antwort) aufgefallen, dass es nur auf Stereotypen basiert.

0

Sag nichts gegen Liam! Trotzdem versteh ich was du meinst, wobei die Lyrics für mich persönlich nicht angreifend oder negativ sind!😉

1
@pxtatoo

Die Lyrics sind literally "Meine Freundin ist bi und das ist nur deshalb okay weil wir Dreier haben können, sonst wäre es problematisch".
Also doch. Ich sag was dagegen. Auch sage ich etwas dagegen, dass er seinen ehemaligen Bandkollegen Harry Styles beleidigt dafür, dass dieser feminin ist. Weil ganz deutlich ist, das Liam die Sorte Mann ist, die Homosexualität nur dann akzeptiert, wenn es konventionell attraktive Lesben und Bisexuelle Frauen sind, wo er "mitmachen" oder "zuschauen" kann.

0
@Saraphina0

Sieht so aus als wärst du bei One Direction nicht so bewandert, denn Liam ist einer der nettesten Menschen die es gibt, er ist immer für alle aus der Band dagewesen und wenn du schon mal Larry Videos gesehen hast, siehst du, dass er Larry schon unterstützt hat. Außerdem hat er sich auch für den Song entschuldigt.

1
@pxtatoo

Will ich hoffen dass er sich entschuldigt. Weil sowas geht gar nicht.
Und natürlich hat er da unterstützt, das war schließlich alles inszeniert, weil die Industrie damals gemerkt hat, das man mit Shippenden Fans Geld verdienen kann.

0
  • Smalltown Boy
  • YMCA
  • She keeps me Warm (Mary Lambert)
  • I kissed a girl (Katy Perry)
  • Simon Curtis
  • I'm not Gay (J Pee)

Don't Wait von Joey Graceffa, She Keeps Me Warm von Mary Lambert, Son of a Preacher Man von Tom Goss

Wie wärs mit t.A.T.u. - All the things she said. Generell hat die Gruppe t.A.T.u. eigentlich nur Lieder die irgendetwas mit lgbtq+ zutun haben, aber ich kann gerne noch ein paar gute Beispiele von t.A.T.u. nennen: Not gonna get us, Show me love, Malchik Gay...

2

GIRL IN RED!! Unddd noch so viele eigentlich, katy perry (i kissed a girl oder sowas), hayley kyoko und joa

Was möchtest Du wissen?