LG TV Audioausgabe - Lenco MDV-14

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am TV hast du 2 analoge Ausgänge.
Das ist zum einen der Scart-Anschluss (Scart-Adapter auf Cinch + zweipoliges Cinchkabel notwendig, der Adapter sollte ein IN-OUT-Umschalter haben)

und zum anderen der Kopfhörer-Ausgang (Kabel mit 1 Klinkenstecker auf 2 Cinch-Stecker notwendig)

Der Unterschied zwischen beiden Varianten:

Scart-Anschluss:
Die Lautstärke kann am TV für die TV-Lautsprecher geregelt werden und an der Anlage die Lautstärke für die Boxen, beides unabhängig voneinander.

Kopfhörer-Anschluss (neben dem Scart-Anschluss):
Die TV-Lautsprecher schalten sich (meistens) komplett ab, wenn man den Stecker einsteckt. Man kann also nur noch über die Boxen hören.
Die Lautstärke ist dabei mit beiden Fernbedienungen regelbar, es wird aber empfohlen, die TV-Lautstärke maximal bis zur Mitte aufzudrehen, damit der Eingang der Heimkinoanlage nicht überlastet wird.

Ich habe mich für den Scartanschluss entschieden. Über den Kopfhörerausgang kam der Ton sehr leise rüber.

Der Ton vom TV-Programm ist hörbar. BlueRay-Player und TV-Apps sind nur über TV-Lautsprecher hörbar?

Und etwas merkwürdiges. Wähle ich in der Eingangsliste vom TV zB. den BlueRay-Player aus, ist über die Anlage der DisneyChannel zu hören. Egal für was ich mich in der Eingangliste entscheide.(Auch bei nicht anwählen, sondern nur drauf gehen)

BD-Filme sind über TV-Lautsprecher zu hören, während über die Anlage der DisneyChannel läuft.

Gibt es einen Leistungsunterschied zwischen PC/Tape -Anschluss oder sollte man einen bevorzugen?

0
@SternDesNordens

Ich muß noch hinzufügen, dass beim Einschalten starke Bildstörungen entstehen. Chinchkabel und den Anschluss an der Anlage(PC/TAPE) hab ich getauscht. Ohne Erfolg. Etwas noch zum DisneyChannel. Aktuell lief im TV ein anderer Sender.

0
@SternDesNordens

PC oder TAPE ist egal, beide Anschlüsse haben dieselben Werte.
Warum der Dis.Channel zu hören ist, kann ich so nicht sagen. Ich vermute ein Rücksignal von einem der TV-Tuner.
Probiere testweise nochmal den Kopfhörer-Ausgang und regle die Lautstärke am TV für ein paar Minuten auf 90 oder 100%. (Zuerst Kopfhörerstecker in den TV einstecken) Ist dann der Dis.Channel immer noch zu hören?

0

Am einfachsten geht das auf digitalem Weg über den digitalen Audio-Ausgang des TV zur Anlage.
Die Frage ist nun, welche Anschlüsse beide Geräte haben, denn digitale Tonübertragung gibt es 1. mit Lichtleiterkabel oder 2. mit Cinchkabel.
Die Buchsen sind meist mit "Digital OUT" oder "SPDIF" beschriftet.
Gibt es diese bei dir?

Hallo und vielen Dank für deine Antwort JoGerman

Ich füge mal ein Bild, als Link, von der Rückseite der Anlage hier ein.

http://www.directupload.net/file/d/3668/l422but6_jpg.htm

So wie ich das sehe muß Audio-Out vom TV kommen und Audio-In bei der Anlage. Audio Input ist sehr begrenzt bei der Anlage. (PC/Tape-Cinch.) Auf der linken Seite, die Audio Output-Anschlüsse, fallen ja wohl alle aussenvor?

Etwas zu SPDIF. Im Setup der Anlage gibt es eine SPDIF-Einstellung, die ich auf -AUS, /RAW oder /PCM stellen kann. Die bezieht sich

auf SPDIF-Ausgang (Keine Buchse).

Optical- und CinchOut hat TV.

0

Ahh, endlich mal ein scharfes Bild. Du glaubst nicht, was mir die Leute alles zusenden und ich muss sehen, wie ich damit klar komme.

Ja, du hast recht. Links sind alles Ausgänge.
Die digitalen Ausgänge hat Lenco als COAXIAL und OPTICAL bezeichnet.
In dem Fall müsste der OPTICAL-Ausgang auch rot leuchten, wenn die Anlage läuft und im Menü SPDIF nicht auf Aus steht.

Also bleibt dir nur der analoge Weg über die beiden Eingänge PC oder TAPE.

Nun müsste ich wissen, welche Anschlüsse der Fernseher hat.

Bilder vom TV:

directupload.net/file/d/3672/moljndi5_jpg.htm

directupload.net/file/d/3672/eeu36zwz_jpg.htm

0

Was möchtest Du wissen?