lexware gehalt 500 € Aufwandentschädigung PKW wie eingeben?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Diese Aufwandsentschädigung ist normal der Lohnsteuer zu unterwerfen. Der Außendienstmitarbeiter kann dann in seiner Steuererklärung die tatsächlichen beruflichen Kfz- Kosten als Werbungskosten geltend machen, Ich empfehle aber, für diese Aufwandsentschädigung eine eigene Gehaltsbezeichnung anzulegen, bei der aber die normale Lohnsteuer berechnet wird. Bitte darauf achten, dass auch eine Pauschalversteuerung dieses Betrages nicht möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?