lexmark interpret s405 druckt keine gelbe farbe

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieser Fehler tritt leider öfters auf. Gerade die originale gelbe Tinte scheint sich nicht mit den angebotenen Auffülltinten zu vertragen und verklumpt etwas. Dadurch werden die Düsen verstopft. Teilweise sind auch die Farbpigmente zu groß für die Düsen. Lexmark hat sich da scheinbar was einfallen lassen, um das Wiederauffüllen möglichst zu verhindern. Kein Wunder bei den Patronenpreisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann es mehrere Ursachen geben.

  1. die neue Farbe wird nicht vom Drucker angenommen (Qualität passt nicht o.ä.)
  2. aus irgendeinem Grund ist die Patrone versehentlich nicht (mit) aufgefüllt worden und
  3. einige Hersteller markieren die Farbslots offensichtlich falsch (ich will hier niemandem böse Absicht unterstellen - aber es ist doch auffällig, wie oft das passiert) Stell sicher, dass

- jede Patrone - mit der richtigen, passenden Farbe darin (kontrollieren!) - am richtigen Platz sitzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?