Leute, wie gehe ich mit Fussballfrust um?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Mir geht es genau gleich wie dir!!!
Bin auch Bayern Fan!
Konnte auch nicht schlafen und auch jetzt bin ich noch entäuscht.. Aber ich probiere einfach nicht daran zu denken.. Fussball ist manchmal sehr, sehr, sehr hart, leider..

Wenn man denkt im Hinspiel die erste Halbzeit war nicht gut, aber die 2.Halbzeit haben sie richtig dominiert aber kein Tor geschossen.
Im Rückspiel waren sie fast
90 min am drücker, sie waren klar die bessere Mannschaft! eine kurze Phase nach der 2.Halbzeit kurz nachgelassen eine Chance von Atletico und Tor.. Das Tor war einfach nicht verdient, aber das ist leider egal.. Also beide Spiele angeschaut hat Bayern 3 Halbzeiten dominiert und sind leider nur zu 2 Toren gekommen, gegen die momentan beste Defensive Europas.. Und Atletico genügte leider eine gute Halbzeit und ein glücklicher Konter im Rückspiel..
Leider ist es weil es so knapp war enorm bitter.. Und dieser Konter Fussball von Atletico hat leider gereicht gegen Bayern..
Die Münchner liegt dieses Konter Fussball einfach nicht, hat man schon gegen Inter Mailand oder Chelsea im CHL-Final gesehen das war dazumal auch sehr, sehr bitter und frustrierend!!!

Aber das Leben geht weiter! und versuche nicht daran zu denken! irgendswan denkst du nicht mehr dran, die zwei verloren Champions League Finals waren im ersten Moment auch sehr bitter, aber man ist wieder aufgestanden und holte sich den Henkelpott im Wembley! Die Mannschaft wird wieder angreifen nächstes Jahr, diesmal unter Ancelotti.. Pep ist ein sehr guter und intelligenter Trainer, aber er passte nie richtig zum FCB.. Darum freue ich mich riesig auf den neuen Trainer und ich denke das er sehr gut zu Bayern passt, weil er ähnlich wie Jupp Heynckes ist.. Und unter ihm gewannen die Münchner das TRIPLE!!! Unter Ancelotti werden sie wieder angreifen und bestimmt den CHL-Pokal wieder nachhause holen. Ich denke das Spielsystem wird sich wieder verbesser und vorallem ändern so das es wieder reichen wird gegen diese dummen Konter Mannschaften zu gewinnen!!!

Wichtig ist jetzt aber wieder aufzustehen und den Sack in der Bundesliga zu zumachen und Deutschermeister zu werden! Und nicht vergessen es steht noch ein Wichtiges DFB-Pokalfinale an gegen den BVB.. Wenn alles gut läuft könnte es zum Double längen und das wäre doch auch toll..
Ich finde es Schade das Bayern mit Pep dreimal gegen Spanier im Halbfinale rausfolgen, aber denoch finde ich seine
3 Jahre bei Bayern waren richtig gut und war mal etwas neues und hat den Bayern sicher auch ein bischen gut getan, dennoch finde ich Ancelotti passt besser zu Bayern..
Die Saison ist noch nich vorbei und es gibt noch wichtige spiele, danach wünsche ich ihm eine gute Zeit bei ManCity..

Hoffe meine Worte konnten dir ein wenig helfen! Denk dran unter Ancelotti werden wir wieder die Könige von Europa!
#Niemalsaufgeben #WeiterImmerWeiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fussballfreak99
05.05.2016, 16:30

Danke für den Stern!!!

0

Das ist halt Fussball. Ich kenne das auch. Ich bin Fan einer mehr als nur mittelmässigen Mannschaft bin bei jedem Heimspiel im Stadion und in letzter Zeit tun wir mehr verlieren als sonst was. Damit musst du einfach leben. Sag dir einfach dass ihr Meister werdet und im Pokalfinale seid. Das ist doch schon was. Die Saison von München war richtig gut. Athletico ist halt eine Mannschaft die kämpft. Und auch wenn Bayern gestern deutlich besser war, im Hinspiel war das nicht so. Also soooo unverdient ist das Weiterkommen von Madrid jetzt auch nicht. Kopf hoch, das Leben geht weiter und nächstes Jahr ist Bayern mit Ancelotti ja wieder vorne dabei. Es ist nur Fussball ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
04.05.2016, 12:33

Danke. Wenigstens etwas tröstende Worte die mich leicht aufbauen :D

0
Kommentar von Luggi6281
04.05.2016, 14:09

bist du 60er 😨

1

Hallo Renguees,

mein Freund ist auch sehr großer Bayern-Fan. Auch er war gestern rasend und schaltete nach dem 1:1 sogar zwischendurch weg... und wieder hin...eigentlich wusste er garnicht wohin mit seiner Wut. 

Ich rede Ihm dann immer zu. 

Denke zum Beispiel daran, dass Du rein gar nichts davon hast ob Deine Lieblingsmannschaft gewinnt (Ins Champions League Finale) kommt, oder nicht.

Setz' nicht zu viel Energie in Deine Mannschaft. 

Auf deutsch: Kannst Dir nix von kaufen wenn Sie gewinnen. Und die Spieler selbst sind nicht so bedrückt darüber wie Du denkst.

Denn Ihre Millionen sind trotzdem auf dem Konto. Und für die ist das nur Arbeit, wie für mich das Büro. Sobald ich die Tür meiner Wohnung öffne, schalte ich ab und der ganze Bürokram ist mir egal.

Bleib' realistischer. 


Liebe Grüße,

xxxxDIANAxxxx




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
04.05.2016, 12:41

Hallo Diana,

Natürlich habe ich von einem Sieg meiner Mannschaft rein theoretisch nichts davon. Aber es setzt auch enorme Glücksgefühle frei, wenn man sieht das seine Mannschaft gewinnt und die Spieler glücklich sind usw. Dann bin ich auch eine Zeit lang sehr gut gelaunt und freue mich so sehr für die Spieler. Und ob sie eine Million oder eine Milliarde verdienen, JEDEN EINZELNEN CENT gönne ich Ihnen!

0

Ich selbst bin großer Fußball-Fan und mag den FC Bayern auch, aber wenn man dem Gegner so wenig den Sieg gönnt wie du, sehe ich dich nicht als Fan. Als Fan dieses wunderschönen Sports muss man den Fußball lieben und dem der besser spielt auch den Sieg gönnen.

Atletico war gestern die bessere Mannschaft, sie zeigten mehr Einsatz, waren effektiv, agierten taktisch stets klug, und alle Spieler hatten wie schon im Hinspiel exzellentes Gegenpressing und eine traumhafte Verteidigung, die die Bayern, die für mich die beste Offensive der Welt haben, hervorragend unter Kontrolle hatten.

Diego Simeone ist einer der besten Trainer der Welt, der Atletico in den letzten Jahren zu einem der besten Vereine der Welt gemacht hat, einer Mannschaft voller Kämpfer. Er setzt halt mit seiner Spielphilosophie sehr auf Einsatz und Kampf im Spiel, was ich persönlich nicht schlimm finde.

Um deine Frage zu beantworten: wenn dich so etwas so sehr aufregt, dann schalt beim Fußball nicht mehr ein, es wird nicht immer so gespielt wie man es gern hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Besserwisser001
04.05.2016, 16:35

Und außerdem gönne ich Guardiola den Titel nicht. Keinen einzigen Titel gönne ich ihm. Der ist fast schon so schlimm wie Tuchel. Und Tuchel ist der schlechteste Trainer der Welt.

0

Zum Glück bin ich nicht solch ein Fußballfan, dem nach einem solchen Spiel alle Fälle wegschwimmen :) Ich finde, dass es gestern abend ein wirklich packendes spannendes Spiel mit wahnsinnig vielen Höhepunkten gab. Und geht es nicht hauptsächlich darum ? Es war eine wirklich tolle Werbung für den Fußball gewesen.

Wenn Bayern nun 3:0 gewonnen hätte, wären sie zwar weiter gewesen, aber dass, was ein spannendes Spiel auszeichnet, hätte doch dann gefehlt. Und, dass München wirklich äußerst engagiert zu Werke ging und sich auch jede Menge Chancen erspielte, wird doch auch keiner bestreiten.

In den Europacups ist es nun mal leider so, dass die Auswärtstore bevorzugt bewertet werden. Hin- und wieder ist dann die eine Mannschaft (in diesem Fall Atletico) Nutzniesser dieser Regelung.

Aber hey - nach vorne sehen! Nach der Champions League ist vor der Champions League :) Die Bayern haben es jetzt dreimal hintereinander geschafft bis ins Halbfinale zu kommen und nicht etwa nur das Finale verpasst. Positiv denken ! Der Ball ist rund - das nächste Mal klappt es !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Fan vom 1. FC Köln werden. Da brauchst Du Dir über solche Themen keine Gedanken zu machen.^^

Falsch an Deinen Gedankengängen ist, dass sie am Defizit orientiert sind. Wäre es nicht besser, sich darüber zu freuen, dass sie so viel schaffen und es eben diesmal nicht erreicht haben - na und. Nächstes Jahr gibt es eine neue Chance. Lass das Thema für Dich nicht so wichtig werden - es gibt so viele schöne Sachen, da ist Fußball eine Nebensache - eine schöne, aber eben nebensächlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
04.05.2016, 12:30

Warum FC Köln? Natürlich ist mir Fussball wichtiger als fast alles andere im Leben. Ich liebe diese Sportart über alles und wie gesagt, es gibt Spieler die sind schon alt und haben nicht mehr viele Jahre vor sich beim FC Bayern. Zum Beispiel Robben, Ribery, Lahm usw. ich würde es denen noch vor ihrem Karriereende gönnen den Titel nocheinmal zu gewinnen, vorallem weil sie dem Klub so treu geblieben sind. Und auch Pep hätte ich es soooo sehr gegönnt das er als Abschied den Titel gewinnt. Es ist soo unglaublich traurig und frustrierend die Art und Weise WIE Atletico ins Finale gekommen ist und genau das KOTZT MICH sooo an...

0

Hey,traurig zwar für dich als Bayernfan,aber schaue nach vorne Meistertitel und eventuell bald den DFB Pokal habt ihr ja noch greifbar nahe. Lieber gut gespielt und mit erhobenem Haupt ausgeschieden wie gestern,als wie damals die viel schmerzlichere Niederlage in der Nachspielzeit gegen Manu.(glaube in der Nachspielzeit noch verloren )! Und außerdem könnt ihr ja in der nächsten Saison wider angreifen!!! Alles gute! Jesse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die müssen auch mal verlieren... die gewinnen ja schon immer die Bundesliga... geh zum Psychologen, wenn dich son mist schon fast Depressiv macht... das sind nur geldgeile Arschis, die nix können außer fußball, ihre frauen wechseln wie unterhosen und wie Hunde einem Ball hinterher laufen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du, das Finale wurde ja nicht gestern in München verpasst, sondern beim Hinspiel in Madrid. Wenn dort die Bayern, gerade in der ersten Halbzeit, auch nur ansatzweise so engagiert gespielt hätten wie gestern Abend, dann wäre ihnen bestimmt auch das wichtige Auswärtstor gelungen und sie würden sich jetzt auch auf das Finale in Mailand freuen können.

Die Spielweise von Atletico mag einem nicht gefallen, doch sie ist legitim. Der Erfolg gibt ihnen Recht.

Aber du musst nicht traurig sein. Mit der Mannschaft im nächsten Jahr sind die Bayern wieder ein heißer Kandidat für den Champions-League-Sieg.

Auf ein Neues! :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf die Spanier sauer zu sein, ist nicht der richtige Weg!! Eher auf die Mannschaft aus M, die es nicht geschafft hat ins Finale einzuziehen. Oder auf Müller, der einen Elfer verschossen hat. 

Und was das Zeitspiel anbelangt, dass hätte der Club aus M in der gleichen Situation wie Madrid genau so gemacht. 

In der Meisterschaft haben halt alle Vereine die Hosen voll wenn es gegen den Club aus M geht, in Europa ist das zum Glück anders, da sehen die Bayern mal, dass es doch noch genügend Gegner gibt, gegen die man verlieren kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
04.05.2016, 12:51

Was ist los mit dir? Anstatt mit den Spaniern zu schimpfen, schimpfst du mit einer deutschen Mannschaft? Natürlich hat der Müller den Elfer verschossen, aber genauso gut war auch der Schiri schuld der extrem für Atletico gepfiffen hat.

0

Denk daran: Bayern holt sich die Bundesliga und ihr habt noch die Chance den DFB-Pokal zu holen (Daran glaub ich allerdings nicht). Außerdem spielen die Spanier so oder so einen anderen Fußball als die Deutschen. Also denk einfach daran, dass ihr einen Titel fast habt und einen zweiten noch holen könnt.

PS: Bin Dortmund fan :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
04.05.2016, 13:21

Naja, Dortmund ist im Moment in einer bestechenden Form. Ich glaube nicht daran, das wir das Finale gewinnen.

0

Was meinst du was ich als Dortmunder schon frustriert war? So ist eben Fußball.

Ich gönne Atletico den Titel, nicht weil sie gegen Bayern weitergekommen sind sondern weil sie ihn schon vor 2 Jahren verdient gehabt hätten. Ein Aufstieg der Bayern wäre gestern auch verdient gewesen aber wie gesagt so ist Fußball.

Versuche einfach die Glücksgefühle welche dir dadurch vorenthalten wurden durch etwas anderes herbei zuführen z.B. durch andere Hobbies, Familie oder Freunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Antifußball" ... und das von einem Bayern-Fan ...

Mal ehrlich, man kann ja nicht jedes Jahr alles gewinnen. Es spricht aber wieder einmal Bände, wie viele Fans des FCB sich schon wieder von ihrem Verein abkehren, weil er mal ausnahmsweise nicht gewonnen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
04.05.2016, 12:44

Ich kehre meinem Verein doch nicht den Rücken?? Ich habe nur gesagt das mir diese Niederlage EXTREEEEM WEH TUT in der Seele, weil es UNVERDIENT war. Anstatt das du auf die Spanier schimpfst, schimpfst du auf die Bayern??

1
Kommentar von RuedigerXY
04.05.2016, 12:49

Kehrt sich Renguees ab? Hab ich gar nicht so verstanden. Hatte eher das Gefühl, er leidet mit seiner Mannschaft.

Oder war das hier einfach ein wenig durchdachter Kommentar von einem Bayernhasser?

1

Dir ein hobby suchen, mivh hats auch geärgert, nicht weil ich bayern fan bin aber es ist halt eine deutsche mannschaft. Ich kann mich jetzt nicht in deine lage versetzen als fan aber mach halt einfach andere sachen und vorallem als bayern fan solltest du dich nicht wegen "antifussball" beschweren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein wahrer fan muss leider auch mit dem verein leiden... aber Bayern holt sich den Pokal gegen den BVB und dann sieh die Saison nicht ganz so schlecht aus. Leider ist das so im fussball nicht immer der bessere gewinnt und kommt weiter 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es ausserdem lächerlich wie du dich darüber beschwerst dass der schiri "parteiisch" gewesen sein soll, als BAYERN FAN Hahahahshha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renguees
04.05.2016, 13:16

Okay, ich stell dir jetzt mal eine Frage: 

Hast du gestern den unberechtigen Strafstoß von Atletico gesehen? Bestimmt nicht, weil dann hättest du gesehen das Martinez Foul außerhalb vom Strafraum stattfand.

Generell hat der Schiri auch viele Fouls gestern sowie im Hinspiel gegen den FC Bayern NICHT GEPFIFFEN. Und die nächste Frage: Seit wann spielt der FC Bayern Antifussball?

0

Was möchtest Du wissen?