Leute wie bekomm ich mein zimmer schnell ganz ordentlich ich kann diesen chaos nicht mehr ertragen!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Erstmal beruhigen. Dann gute Musik anmachen, die dich in gute Laune versetzt, am besten etwas. zu dem man auch tanzen und mitsingen kann. Und dann gibts zwei verschiedene Methoden.

  1. Stück-für-Stück-Prinzip: Man fängt mit einer Sache an, zum Beispiel dem Schreibtisch. Wenn man das fertig hat, kleine Pause, Belohnung, weiter geht's zum Beispiel mit dem Regal etcetc

  2. Sortierhaufen-Prinzip: Irgendwo viel Platz schaffen, indem zu alles zur Seite schiebst (auf Bett oder Boden). Dann machst du Haufen mit gleichen Sachen: Kleidung zusammen, Papierzeug, Bücher... verschiedenen Kategorien. Dann die Kategorien nach und nach wegsortieren.

Und dabei immer fröhlich auf die Musik konzentrieren, vielleicht was leckeres trinken oder naschen und dich belohnen, damit das Aufräumen nicht zur Qual wird. Sobald ein Fortschritt sichtbar wird, wirds leichter.

Geh systematisch an die sache ran. Erstmal den ganzen Müll wegräumen wie Pizzakartons, Bierflaschen, Teller usw. Dann die größeren sachen zb. Deko wieder an die richtige stelle bringen. Vielleicht irgend eine Schublade benützen für sachen die du nie brauchst. Die Schublade wirst du warscheinlich nie öffnen...

räum auf dann mach pause und spiel was am pc oder so und dann räumst wieder auf und wenn d fertig bist kann ich dir noch einen tippp geben: räum alles sofort weg wenn du etwas nimma brauchst dann musst du auch nicht aufräumen

  • Erstmal gute Musik auflegen.
  • Dann Haufen bilden: Kleidung hierhin, Schulsachen dahin usw.
  • Wenn größtenteils nur noch Haufen übrig sind, diese abbauen (Kleidung in den Schrank etc.)
  • Zwischendurch auch mal Pause machen, um die Motivation nicht überzustrapazieren.

immer eine ecke nach der anderen aufräumen. alles was du nicht mehr brauchst auf einen müllhaufen werfen und später wegschmeißen oder wegräumen. dann staubwischen staubsaugen was auch immer du braucht;)

Entweder so:

Oder einfach mal in deinen Ars*h klemmen und anfangen aufzuräumen. Und halt garnicht erst sone Unordnung entstehen lassen ;)

Ich mach's normalerweise auf die erste Art...

0

staubsauger nehmen und klamotten einfach in den wäschekorb werfen und alles verstecken was auffält

wir haben och keene lust, was willste jetzt von mir hören.

Alles in den Schrank oder unters Bett...

Warte einfach bis die Heinzelmännchen kommen...

Nein, jetzt mal ohne Scheiß : DAS WIRD NICHTS !!!

Entweder du räumst auf oder dein Zimmer bleibt unordentlich !

Heinzelmännchen... - (Haus, Zimmer, Unordnung)

Was möchtest Du wissen?